Fleshlights: Lady, Turbo, Destroya – Welche Arten und Texturen gibt es?

Dein Kompass durch den wilden Fleshlight-Dschungel

Arten und Texturen von Fleshlight

Eine taschenlampenförmige Hülle, erregende Texturen im Inneren, ein heißes Geheimnis an der Vorderseite – Die klassische Fleshlight erfreut sich immer noch größter Beliebtheit. Doch im Verlaufe der mehr als 20-jährigen Unternehmensgeschichte ließ es sich Tüftler und Firmengründer Steve Shubin natürlich nicht nehmen, weitere Sextoy-Modelle zu entwickeln.

So entstand ein variantenreiches Portfolio, welches derzeit aus rund zehn verschiedenen Kategorien besteht, welche jeweils in mehrere unterschiedliche Unterkategorien unterteilt sind. So ist die Fleshlight-Turbo beispielsweise in den Varianten „Flight Commander“, „Ignition“ und „Thrust“ erhältlich.

Falls Du jetzt etwas verwirrt bist und nicht genau weißt, welche Fleshlight-Version am besten zu dir passt, findest Du nachfolgend eine Auflistung aller Fleshlight-Arten. So erhältst Du einen guten Überblick und kannst das perfekte Modell für deine Bedürfnisse auswählen.

1Beliebt. Begehrt. Befriedigend. - Die Klassiker von Fleshlight

Fleshlight Classics

Unter der Bezeichnung „Classics“ sind die Standardausführungen des handlichen Spielzeugs zusammengefasst. Diese weisen eine taschenlampenförmige Kunststoffhülle, eine Abdeckkappe im vorderen sowie einen Schraubverschluss im hinteren Bereich auf, durch welchen ein Vakuum im Inneren der Fleshlight erzeugt werden kann.

Apropos Innenleben, in der Kunststoffhülle steckt ein sogenannter „Sleeve“, ein herausnehmbarer Einschub aus flexiblem SoftSkin-Material, welcher im Inneren hohl ist, sodass Du deinen Penis geschmeidig hineingleiten lassen kannst. Im Falle der klassischen Fleshlights ist dieser Kanal glatt und weder mit Noppen noch mit Rillen versehen.

Die Öffnung des Einschubs ist zudem der Intimzone einer Frau nachempfunden, wodurch das Toy besonders realistisch wirkt. Die „Classics“ sind in zwei Varianten erhältlich: „Pink Lady“ und „Pink Butt“. Das Pink-Lady-Modell besitzt eine wohlgeformte Vulva an der Vorderseite, während die Pink-Butt-Version mit einer Öffnung in Anus-Form ausgestattet ist.

  • Name: Fleshlight Classics
  • Varianten: Classic Pink Lady, Classic Pink Butt
  • Textur: Original (ohne jegliche Struktur)
  • Farbe: Pink, Schwarz (Gehäuse)
  • Größe: 25 cm insgesamt; 22 cm Einführtiefe
  • Besonderheit: Einfach klassisch
  • Geeignet für: Einsteiger und Liebhaber von Klassikern

2Vibrierend, kristallklar, geschrumpft - Die Klassiker in neuem Gewand

Obwohl die klassischen Fleshlights immer noch zu den Bestsellern des gleichnamigen Unternehmens gehören, wurden sie im Verlaufe der Zeit stetig weiterentwickelt und erhielten beispielsweise Extrafunktionen, um eine noch größere Zielgruppe zu erreichen und auch Männer mit speziellen Bedürfnissen zu bedienen.

1. Vibro

Vibro Fleshlight

Grundsätzlich ist die Fleshlight „Vibro“ genauso aufgebaut wie die klassische Variante. Was jedoch anders ist, ist zum einen der „Touch“ Einschub, welcher mit zahlreichen kleinen Zinken versehen ist, die natürlich nicht spitz, sondern höchst erregend sind. Zum anderen verfügt dieses Modell über drei kleine Taschen, in welche die beiliegenden Mini-Vibrationspatronen eingesetzt werden können. Diese bringen das Toy so richtig in Schwung und sorgen für ein noch intensiveres Gefühl bei der Penetration der vibrierenden Fleshlight. Diese ist übrigens auch als „Vavoom Kombi“ mit zwei Gleitgelfläschchen sowie Duschhalterung erhältlich.

  • Name: Vibro
  • Varianten: Lady, Butt
  • Textur: Touch (mehrere Reihen mit in eine Richtung zeigenden, weichen Zinken)
  • Farbe: Pink, Dunkelgrün (Gehäuse)
  • Größe: 25 cm insgesamt; 22 cm Einführtiefe
  • Besonderheit: Mit kleinen Taschen für Minivibratoren versehen
  • Geeignet für: Männer, die sich einen Extrakick durch Vibrationen ersehnen

2. Fleshsack

Fleshsack

Fast könnte man denken, „Fleshsack“ und „Classic Pink Butt“ wären das Gleiche. Doch weit gefehlt, denn an erstgenanntem Toy baumelt noch ein nicht unwichtiges Detail herunter. Der realistisch aussehende, bewegliche Hodensack verleiht dem Spielzeug, welches speziell für homo- oder bisexuelle Männer entwickelt wurde, den letzten Schliff.

Aber nicht nur der Hodensack, sondern auch die Textur im Inneren des „Fleshsack“ hat es in sich. Neben der engen Spiralöffnung werden dich die ringförmige Struktur sowie mehrere versetzte Felder mit kleinen Punkten um den Verstand bringen.

  • Name: Fleshsack
  • Varianten: /
  • Textur: Fleshsack (Ringe und Felder mit kleinen Punkten)
  • Farbe: Hautfarben, Schwarz (Gehäuse)
  • Größe: 28 cm insgesamt; 22 cm Einführtiefe
  • Besonderheit: Mit Hodensack
  • Geeignet für: Homo- oder bisexuelle Männer, die auf baumelnde Kronjuwelen nicht verzichten möchten

3. Stamina Training Unit (STU)

Stamina Training Unit Fleshlight

Ups, zu früh gekommen?! Wenn dir das häufiger passiert, wird sich deine Partnerin über kurz oder lang sicherlich beschweren. Doch keine Sorge, sexuelle Ausdauer lässt sich trainieren. Mit der „Stamina Training Unit“ – kurz STU – hat FLESHLIGHT ein Sextoy entwickelt, welches sich zu diesem Zweck bestens eignet.

Die STU ist mit einem besonders engen und vergleichsweise harten Sleeve ausgestattet, welcher zusätzlich mit zahlreichen gleichmäßig angeordneten Perlen versehen ist. Hierdurch entsteht ein besonders intensives Gefühl bei der Penetration, welches echtem Sex sehr ähnlich ist. Mithilfe dieses Toys kannst du also mit dir selbst trainieren, beispielsweise indem Du dein bestes Stück aus der STU ziehst, sobald Du merkst, dass Du kurz vor dem Orgasmus stehst. Gelingt dir das immer öfter, kannst Du es mit einer echten Frau versuchen und dieser ein glückliches Lächeln aufs Gesicht zaubern.

  • Name: Stamina Training Unit
  • Varianten: Lady, Butt, Pure, Fleshpump Performance, Go STU Butt, Go STU Lady, Quickshot STU Lady/Butt, Quickshot STU Butt/Mouth
  • Textur: STU (Gleichmäßig angeordnete Perlen; besonders eng und hart)
  • Farbe: Pink, Gold (Gehäuse)
  • Größe:
    – STU: 25 cm insgesamt; 22 cm Einführtiefe
    – Go STU: 18 cm insgesamt; 16,5 cm Einführtiefe
    – Quickshot STU: 11 cm insgesamt; 9 cm Einführtiefe
  • Besonderheit: Intensives Penis-Ausdauertraining möglich
  • Geeignet für: Männer, die ihr Durchhaltevermögen im Bett verbessern möchten

4. Go

Fleshlight Go

Die Größe ist nicht wichtig, auf das Gefühl kommt es an! Dies gilt für dein bestes Stück, aber auch für die kleinere Variante der originalen Fleshlights, die „Fleshlight-Go“. Das insgesamt nur 18 cm große Toy ist sowohl in der STU-Ausführung als auch in der Mini-Classics-Variante erhältlich. Die „Go Surge Lady“ verfügt jedoch anders als die „Classic Pink Lady“ über eine riffelblechartige Textur im Inneren; die „Go Jolt Butt“ über eine gewindeartige Struktur. Hierdurch entstehen trotz kleinerer Maße riesengroße Lustgefühle.

Die „Go“ eignet sich vor allem für dich, wenn Du ein griffiges Toy bevorzugst, welches auch während längerer Masturbation-Sessions nicht allzu schwer in der Hand liegt.

  • Name: Go
  • Varianten: Go STU Lady, Go STU Butt, Go Surge Lady, Go Jolt Butt, Go Torque Ice
  • Textur:
    – STU: Gleichmäßig angeordnete Perlen; besonders eng und hart
    – Surge Lady: Riffelblechartige Textur an den Seiten, spitz zulaufende Noppen in der Mitte
    – Jolt Butt: Gewindeartiger Kanal
    – Torque Ice: Strudel- und gewindeartige Textur
  • Farbe:
    – STU: Pink, Gold (Gehäuse)
    – Surge Lady, Jolt Butt: Pink, Schwarz (Gehäuse)
    – Torque Ice: Transparent
    Größe: 18 cm insgesamt; 16,5 cm Einführtiefe
  • Besonderheit: Die kleine Schwester
  • Geeignet für: Alle, die eine etwas kleinere Variante der original Fleshlight besitzen wollen

3Fleshlight Toys - Noch mehr Spielzeug für Männer

Einige weitere Toys von FLESHLIGHT sind den klassischen Modellen zwar vom Prinzip her auch noch ähnlich, weisen jedoch einige völlig neue und einzigartige Eigenschaften auf, sodass sie eine wirkliche Weiterentwicklung zu den Originalvarianten darstellen.

1. Turbo

Fleshlight Turbo

FLESHLIGHT hat für dich den Turbo eingelegt und ein Sextoy entwickelt, welches sich ganz der Imitation von Oralsex widmet. So verfügt etwa der Eingang der „Fleshlight Turbo Thrust“ gleich über drei verschiedene Elemente, welche den Mund, die Zunge sowie den Rachen einer Person simulieren sollen. Wenn Du das Toy benutzt, bekommst Du also sozusagen gleichzeitig einen Blow- sowie einen Handjob. Probiere einfach mal aus, wie sich das anfühlt und ob der Masturbator echtem Oralsex die Stirn bieten kann.

Unter der Kategorie „Turbo“ ist übrigens nicht nur das Modell „Thrust“, sondern auch die Variante „Ignition“ erhältlich. Der Unterschied dieser beiden Fleshlights liegt in der Textur des Einschubs. Wer sich einen Querschnitt der „Turbo Thrust“ anschaut, wird an Wasserkreise erinnert, welche entstehen, wenn man einen Kieselstein in einen See wirft. Die „Turbo Ignition“ besitzt dahingegen einen Kanal mit vielen unterschiedlichen Strukturen, die mal an Waben und mal an Schrauben erinnern.

Mit der „Fleshlight Flight Commander“ erhältst Du zudem ein etwas kleineres Modell, welches sich ideal für die Reise eignet. Diese kompakte Turbo-Variante weist im Gegensatz zu ihren größeren Geschwistern nur zwei Eingangselemente auf und verfügt zudem über ihre ganz eigene, exklusive Struktur im Inneren.

  • Name: Fleshlight Turbo
  • Varianten: Flight Commander, Ignition, Thrust
  • Textur:
    – Flight Commander: 2 Öffnungselemente; spiralförmiger Kanal mit Rippchen und Noppen
    – Ignition: 3 Öffnungselemente; vielseitiger Kanal mit zahlreichen Einschnitten, Rippchen, Waben und schraubenförmigen Elementen
    – Thrust: 3 Öffnungselemente; wasserringförmige Höhlen, kleine Spalten, lange und kurze rechteckige Maserungen
  • Farbe: Blau, Transparent (Gehäuse)
  • Größe:
    – Flight Commander: 20 cm insgesamt; 15 cm Einführtiefe
    – Ignition: 25 cm insgesamt; 22 cm Einführtiefe
    – Thrust: 25 cm insgesamt; 22 cm Einführtiefe
  • Besonderheit: Neutraler Einschub mit speziell gestalteter Turbinenöffnung
  • Geeignet für: Männer, die auf Blowjobs stehen

2. Quickshot

Quickshot Fleshlight

Die kleinste Fleshlight-Version nennt sich „Quickshot“ und sorgt trotz ihrer Mini-Maße von insgesamt nur 11 cm für großes Aufsehen. Zunächst verfügt das Toy gleich über zwei Öffnungen, die je nach Variante unterschiedlich gestaltet sind. So besitzt die „Quickshot Riley Reid“ beispielsweise eine Lady- sowie eine Butt-Öffnung. Auch die Textur im Inneren ist bei einigen Modellen unterschiedlich ausgeprägt, sodass Du ein 2-in-1-Toy erhältst.

Da die Einführtiefe zudem nur 9 cm beträgt und beide Enden offen sind, ist es möglich, deinen Penis komplett in das Toy hineingleiten und an der anderen Seite herausschauen zu lassen. Dies bietet gleich zwei Vorteile: zum einen kann deine Partnerin deine Penisspitze mit dem Mund verwöhnen, zum anderen kannst Du außerhalb des Sexspielzeugs kommen, sodass dieses immer schön sauber bleibt.

Du kannst deine „Quickshot“ zudem gemeinsam mit dem sogenannten „Quickshot Launch“ nutzen. Hierbei handelt es sich um ein Gestell, mit welchem Du dein Toy per Knopfdruck in Bewegung versetzt. Stelle die Geschwindigkeit sowie Position deiner „Quickshot“ ein und fühle dich wie in einem Videogame, in welchem dein Penis der Protagonist ist. Ein weiterer Clou des „Quickshot Launch“ ist die Handyhalterung, durch welche Du während der Masturbation problemlos Pornoclips anschauen kannst.

  • Name: Quickshot
  • Varianten: Quickshot STU Butt/Mouth, Quickshot STU Lady/Butt, Quickshot: Vantage, Riley Reid Quickshot, Quickshot: Pulse, Quickshot Launch
  • Textur:
    – STU: Gleichmäßig angeordnete Perlen; besonders eng und hart
    – Vantage: Spiralförmiger Kanal
    – Riley Reid: Lady-Öffnung mit zahlreichen Noppen, Butt-Öffnung mit ringförmiger Struktur
    – Pulse: Wasserringartig angeordnete Kammern
    Farbe:
    – STU: Pink, Gold (Gehäuse)
    – Vantage, Riley Reid, Pulse: Transparent
    Größe: 11 cm insgesamt; 9 cm Einführtiefe (Einführtiefe variabel, da Ende offen)
  • Besonderheit: Klein, aber oho!
  • Geeignet für: Männer, die ihr Spielzeug immer dabei haben oder gemeinsam mit ihrer Partnerin nutzen wollen

3. Ice

Fleshlight Ice

Viele der zuvor vorgestellten Fleshlight-Varianten wie etwa die „Classic Lady“ oder der „Quickshot“ sind auch in der „Ice-Version“ erhältlich. Dies bedeutet, dass sowohl das Gehäuse als auch der Einschub transparent sind und dass diese Elemente damit wie kleine Eisskulpturen aussehen. Hierdurch ist es dir möglich, deinen Penis zu beobachten, während er immer wieder in die jeweilige Fleshlight hineinstößt. Schaue zu, wie dein persönlicher Eiszapfen immer weiter anschwillt, während Du dem Höhepunkt stetig näherkommst.

  • Name: Fleshlight Ice
  • Varianten: Lady, Butt, Flight Aviator, Go Torque Ice, Quickshot Vantage, Quickshot Pulse, Quickshot Riley Reid
  • Textur:
    – Lady/Butt: Original (ohne jegliche Struktur)
    – Torque Ice: Strudel- und gewindeartige Textur
    – Aviator: Gleichmäßig angeordnete Ringe
    – Vantage: Spiralförmiger Kanal
    – Riley Reid: Lady-Öffnung mit zahlreichen Noppen, Butt-Öffnung mit ringförmiger Struktur
    – Pulse: Wasserringartig angeordnete Kammern
  • Farbe: Transparent
  • Größe:
    – Lady/Butt: 25 cm insgesamt; 22 cm Einführtiefe
    – Torque Ice: 18 cm insgesamt; 16,5 cm Einführtiefe
    – Aviator: 20 cm insgesamt; 15 cm Einführtiefe
    – Quickshot: 11 cm insgesamt; 9 cm Einführtiefe (Einführtiefe variabel, da Ende offen)
  • Besonderheit: Kristallklares Vergnügen
  • Geeignet für: Alle, die ihr Gemächt in Action sehen wollen

4. Fleshskins

Fleshlight Fleshskins

Die „Fleshskins“ tanzt ein wenig aus der Reihe, weist sie doch keine Kunststoffhülle oder künstliche Vulva an der Vorderseite auf. Das transparent blaue Toy ist vielmehr für Genießer schneller Handjobs entwickelt worden, die beim Masturbieren nicht immer nur die Innenfläche ihrer Hand spüren möchten. Aus diesem Grund gleicht das Spielzeug eher einem Schlagring als der normalen „Vagina in der Dose“.

Damit der Masturbator nicht abrutscht, wenn Du gerade in Action bist, besitzt er an der Seite einen praktischen Griff. Hierdurch kannst Du das Toy zudem gut umfassen und zusammendrücken, während dein Penis hinein- und hinausgleitet. So erhöhst Du die Reibung und kannst dein Ziel – einen Wahnsinnsorgasmus – schneller erreichen.

  • Name: Fleshskins
  • Varianten: /
  • Textur: Verschiedenartig angeordnete Punkte und Riffel
  • Farbe: Transparentes Blau
  • Größe: 22 cm insgesamt (mit Hülle); 13,5 cm insgesamt (nur das Toy); Einführtiefe variabel, da Ende offen
  • Besonderheit: Mit Griff
  • Geeignet für: Liebhaber von schnellen und harten Handjobs

5. Flight

Fleshlight Flight

Hebe ab und erreiche schwindelerregende Höhen mit den „Flights“ von FLESHLIGHT. Die kompakten, leichten und aerodynamisch geformten Toys sind in den Versionen „Aviator“, „Pilot“ und „Commander“ erhältlich. Diese Varianten verfügen jeweils über unterschiedliche Texturen, haben jedoch eins gemeinsam: sie passen selbst ins Handgepäck und können dich daher stets überallhin begleiten. So musst Du auch während einer Geschäftsreise nicht auf deine geliebte Fleshlight verzichten.

  • Name: Flight
  • Varianten: Flight Aviator, Flight Pilot, Flight Commander
  • Textur:
    – Aviator: Gleichmäßig angeordnete Ringe
    – Pilot: Vielseitige Texturen mit Noppen, Rippen und Punkten
    – Commander: 2 Öffnungselemente; spiralförmiger Kanal mit Rippchen und Noppen
  • Farbe:
    – Aviator: Transparent
    – Pilot: Transparent, Schwarz (Gehäuse)
    – Commander: Blau, Transparent (Gehäuse)
  • Größe: 20 cm insgesamt; 15 cm Einführtiefe
  • Besonderheit: Knackig, kompakt, kokett
  • Geeignet für: Alle, die ihr kleines Geheimnis diskret verbergen möchten

4Fleshjack Girls und Fleshjack Boys - Sextoys für Kenner

Eine besondere Variante der klassischen Fleshlights sind die Toys der sogenannten „Fleshlight Girls“ und „Fleshjack Boys“. Diese sind den Vulven, Analbereichen und Penissen bekannter Pornostars nachempfunden. Falls Du dir beim Anschauen eines Pornos mit Alexis Texas also schon einmal vorgestellt hast, wie es wäre, mit der scharfen Blondine Sex zu haben, dann kannst Du dir diesen Wunsch mit der Fleshlight der drallen Texanerin nun erfüllen.

Toys der Fleshlight Girls

Fleshlight Girl Dominika

Die Fleshlights der derzeit 50 „Fleshlight Girls“, die mit dem gleichnamigen US-amerikanischen Unternehmen kooperieren, sind grundsätzlich wie die normalen klassischen Toys aufgebaut. Der vordere Bereich ist jedoch mit einer Vulva oder mit einem Anus ausgestattet, welcher exakt dem Intimbereich des jeweiligen Erotikstars entspricht. Hierzu wurden Abdrücke der Vulva oder des Anus etwa von Riley Reid, Asa Akira oder Ana Foxx genommen, Fotos gemacht sowie digitale Aufnahmen erstellt, sodass am Ende originalgetreue Gussformen entstanden, durch welche Erotikfans auf der ganzen Welt nun Intimabdrücke ihrer Stars bequem zu sich nach Hause bestellen können.

Der erste und bekannteste Fleshlight-Girls-Masturbator ist der von Stoya. Ihre künstliche Vagina mit dem „Destroya“ Einsatz wurde bereits über 75.000 mal verkauft und auch die Anal-Variante „Epic“ ließ schon zahlreiche Männerherzen höherschlagen.

Weitere Fleshlight Girls sind beispielsweise:

Falls Du nun auf den Geschmack gekommen bist und wissen möchtest, wer die beliebtesten Fleshlight Girls sind, dann findest Du HIER unsere TOP 10 der heißesten Fleshlight Stars.

Toys der Fleshlight Boys

Toys der Fleshlight Boys

Auch homo- oder bisexuelle Liebhaber von Sextoys sollen natürlich nicht außen vor bleiben. Für alle Fans knackiger Gay-Porn-Stars hat FLESHLIGHT daher bereits 20 Performer dazu eingeladen, unter der Marke Fleshjack Boys ihre Gemächte und Rosetten für einen Abdruck zur Verfügung zu stellen.

Mit dabei ist beispielsweise Brent Corrigan, dessen Fleshjack den schönen Namen „Bliss“, was „Glückseligkeit“ oder „Wonne“ bedeutet, trägt. Wenn dich jedoch eher die Vorderseite des durchtrainierten Amerikaners interessiert, dann kannst Du dir den etwa 22 cm langen Dildo von Brent Corrigan zulegen, welcher eine exakte Nachbildung seines Penis darstellt.

Toys der Fleshlight Guys

Toys der Fleshlight Guys

Der Vollständigkeit halber sollen auch die Spielzeuge der „Fleshlight Guys“ nicht unerwähnt bleiben, obwohl sich diese eher an Frauen richten. Hierbei handelt es sich ebenfalls um Dildos, die den Penissen echter Pornostars nachgebildet sind. Diese Stars sind jedoch im heterosexuellen Business unterwegs, was dich als homosexuellen Mann natürlich nicht stoppen sollte, einen Fleshlight-Guys-Dildo zu bestellen, falls dieser dir äußerst gut gefällt.

5Noppen, Rillen, Ringe, Spiralen - Texturen, die das Herz begehrt

Harte Schale, weicher Kern… Ja, Fleshlights sind im Inneren schön weich, verfügen aber gleichzeitig auch über eine besondere Textur, die das i-Tüpfelchen der Sextoys darstellt. Dabei ist die Vielfalt an Texturen noch größer, als die der Fleshlights selbst. Denn bereits alle Lady-Fleshlights der 50 „Fleshlight Girls“ sind im Inneren mit unterschiedlichen Strukturen ausgestattet. Hinzukommen die Anal-Varianten der „Fleshlight-Girls“-Sextoys sowie der „Fleshjack Boys“ und auch Turbo, Quickshot oder STU sind mit verschiedenartigen Rillen, Noppen oder Häkchen versehen.

Schaue dir die Textur der jeweiligen Fleshlight vor der Bestellung an oder lasse dich überraschen und deinen Penis erfühlen, was sich im Inneren des erotischen Spielzeugs verbirgt.

Falls dir das jedoch zu unheimlich ist, findest Du nachfolgend einige Beispiele für verschiedenartige Fleshlight-Texturen:

  1. Nippel-Gasse: Über eine simple, und dennoch aufregende Struktur verfügt beispielsweise die Lady-Fleshlight von Riley Steele. Diese trägt den klangvollen Namen „Nipple Alley“ – zu Deutsch „Nippel-Gasse“ – und wird diesem auch wirklich gerecht. Denn im Inneren führt ein enger Pfad, der aus einheitlich angeordneten Bremshügelchen besteht, vom Eingang bis zum Ende des Sextoys. Bei genauerem Hinsehen kannst Du zudem feststellen, dass sich auf den Hügeln kleine Punkte befinden, sodass fraglos der Eindruck kleiner Brustwarzen entsteht. Durch diese Textur erhält dein bestes Stück eine gleichmäßige Massage, die garantiert ein „Happy End“ haben wird.
  2. Der Herr der Riffel: In der Anal-Fleshlight von Joanna Angel reiht sich eine ringförmige Vertiefung an die nächste. So entsteht ein Kanal voller Riffel, welcher mal enger und mal weiter geformt ist. Hierdurch wird ein besonders intensives Gefühl hervorgerufen, denn die Riffelungen erregen deinen Penis sowohl beim Herausziehen als auch beim Hineinschieben. Kultstar Joanna Angel nennt ihr Toy spielerisch „Punk“, vielleicht weil das Spielzeug genauso rebellisch ist wie die New Yorkerin selbst.
  3. Majestätisch: Nicht nur mit verschiedenen Texturen, sondern auch mit einem immer enger werdenden Kanal wartet das Anal-Toy „Majestic“ von Gay-Porn-Star Allen King auf. Fühle dich wie ein König, wenn Du mit deinem Penis in den leicht geriffelten Höhleneingang des „Fleshjacks“ vordringst und dein Schwert dann immer weiter nach vorne stößt. Dies ist jedoch gar nicht so einfach, denn die Höhle wird so eng, dass nur die mächtigsten Säbel es bis zum Ende schaffen.
  4. Achterbahnfahrt: FLESHLIGHT nennt die Struktur der Anal-Fleshlight von Maitland Ward selbstbewusst „eine unserer verrücktesten Texturen denn je“. Und das nicht zu Unrecht, verfügt das kesse Sextoy doch über einen wellenförmigen Kanal, der fast wie eine Achterbahn aussieht. Traust Du dich, einzusteigen und die wilde Fahrt mitzumachen? Wenn ja, wirst Du außerdem feststellen, dass diese Fleshlight im Inneren zusätzlich mit spitzen (aber dennoch weichen) Noppen ausgestattet ist. So wird dein bestes Stück bis aufs Äußerste stimuliert.
  5. Das Komplettpaket: Kissa Sins ist bekannt für ihre wilden Performances in Sexszenen. Dementsprechend sieht die Lady-Fleshlight der heißen Amerikanerin auch sehr verwegen und vielleicht sogar ein wenig chaotisch aus. Dieser Eindruck entsteht vornehmlich, weil das Toy von Kissa Sins mit zahlreichen verschiedenen Texturen ausgestattet ist. So beginnt der wilde Ritt mit einer Öffnung mit gitterartiger Struktur. Es folgt eine runde Kammer mit Hügelchen sowie ein etwas längerer Abschnitt mit ovalen Noppen. Im hinteren Bereich erregen dich dann ringförmige Texturen, die sich mal fester, mal lockerer um deinen Penis legen. Passend hierzu heißt die Lady-Fleshlight von Pornostar Kissa Sins „Insatiable“ – „Unersättlich“. Sobald dein Penis also zum ersten Mal die aufreizende Struktur des Spielzeugs berührt, wird er sicherlich nicht genug bekommen können.
  6. Back to Basic: Vielleicht sind dir Noppen, Rillen, Spalten, Spiralen, Spitzen, Riffel, Gitter oder Dellen nicht wichtig und Du möchtest ein möglichst pures Fleshlight-Erlebnis erfahren? Kein Problem! FLESHLIGHT hält zwei Einsätze ohne jegliche Texturen für dich bereit. So besteht das Innenleben des „Original Pink Sleeve“ nur aus einem geraden Kanal. Der „Super Tight Sleeve“ ist ähnlich, besitzt jedoch ein extra enges Innenleben. Wenn Du also besonders viel Reibung und Widerstand spüren möchtest, ist dieses Modell genau das Richtige für dich.

Kreiere deine ganz persönliche Fleshlight

Nichts dabei, was dir wirklich gefällt? Oder bist Du dir nicht sicher, welcher Einsatz am besten zu dir passt? Keine Panik, Du hast zwei Möglichkeiten, diese Unsicherheiten zu umschiffen:

Zusätzlichen Einsatz auswählen

Neben kompletten Fleshlights mit Hülle, Kappe und Einsatz kannst Du auch nur die sogenannten „Sleeves“ – also die pinken Einschübe – bestellen. Da die Einsätze einfach aus dem Gehäuse entfernt werden können, ist also auch ein Austausch spielend möglich. Wechsle zum Beispiel zwischen der klassischen Fleshlight mit „Destroya“ Einschub und der Anal-Variante „Mini Lotus„, welche viele kleine runde Höhlen aufweist.

Wenn Du gleich mehrere Fleshlights bzw. Einsätze besitzt, wird Solosex nie langweilig und du kannst dir während der Masturbation sogar vorstellen, dass Du mit mehreren verführerischen Damen eine Orgie feierst.

Personalisieren lassen

Auf fleshlight.eu kannst Du zudem den „Product-Builder“ nutzen, um eine Fleshlight, die genau deinen Vorstellungen entspricht, zu erschaffen. Wähle beispielsweise zwischen Lady- und Butt-Öffnung, zwischen mehreren Sleeves und entscheide dich, ob Du einige Accessoires gleich mitbestellen möchtest.

Fazit

Die ursprüngliche Idee von FLESHLIGHT Erfinder Steve Shubin, ein taschenlampenförmiges Sextoy mit realistisch aussehenden Intimzonen, hat sich im Verlaufe der Firmengeschichte nicht großartig gewandelt. Kein Wunder, ist diese Idee doch beliebt wie eh und je und findet sogar immer mehr Anhänger. Trotzdem ist das Portfolio von FLESHLIGHT nicht einseitig oder gar langweilig. Hierfür sorgen vor allem die unterschiedlichen Texturen im Inneren der Toys, die ganz verschiedene Gefühle und Erregungszustände hervorrufen können.

Spannend sind auch die „Fleshjack Boys“ und „Fleshlight Girls“ Varianten, die vor allem Fans von Sexclips ein besonders prickelndes Erlebnis ermöglichen. Schließlich bieten auch Toys wie Turbo, Quickshot oder Vibro ein gewisses Maß an Abwechslung sowie neue Funktionen, sodass intime Stunden mit dir selbst zu einem noch größeren Vergnügen werden.