Kann (und sollte) man Oralsex während der Periode haben?

Wie du Oralsex während der "Erdbeerwoche" angenehm gestaltest

Kann (und sollte) man Oralsex während der Periode haben
In diesem Artikel

Umfragen machen Hoffnung! Während im Jahr 2018 noch 50 Prozent aller Frauen Sex während der Periode ablehnten, waren es 2019 nur noch 37 Prozent. Ein gutes Zeichen dahingehend, dass die Stigmatisierung der Menstruation endlich mehr und mehr der Vergangenheit angehört!

Tatsächlich beantworteten auch in dieser Umfrage die meisten Frauen die Frage nach Sex während der Periode mit „Ja“. Und das ist gut so! Denn immerhin haben Frauen ihre Periode oft bis zu sieben Tage lang, was einen siebentägigen Verzicht mit sich bringen würde und dass bis zum Beginn der Wechseljahre!

Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass Menstruationsblut zwar rot ist, aber für niemanden gefährlich. Es ist also überholt, dass Frauen während der Tage keine Kirchen betreten dürfen, am besten gar nicht erst ins Haus gelassen werden oder dafür verantwortlich sind, wenn im Supermarkt die Milch sauer wird.

Doch zwischen Ignoranz und Akzeptanz ist es oft noch ein weiter Weg. Glücklicherweise scheinen immer mehr Frauen den Weg zu finden, sich auch von der Menstruation das sexuelle Vergnügen mit Womanizer und Co. nicht mehr nehmen zu lassen! Zum Glück, denn zwei Studien zeigen eindeutig, dass Masturbation bzw. sexuelle Höhepunkte ein prima Schmerzkiller sind!

Und was, wenn Frau nicht ausschließlich mit Dildo und Co. aktiv sein möchte, sondern mehr Lust auf den Partner hat? Dann steht dem nichts im Wege. Denn sowohl klassischer Geschlechtsverkehr als auch Oralsex sind während der Periode keine Tabuthemen und können sogar zu einer Verbesserung des Allgemeinbefindens der Frau führen.

Oralsex während der Periode muss kein Tabuthema sein

Die Periode selbst, Masturbation während der Periode, Sex während der Periode oder gar Oralsex während der Menstruation waren lange Zeit Tabuthemen, über die nicht einmal hinter vorgehaltener Hand gesprochen wurde.

Die Periode sollte gefälligst von betroffenen Frauen stillschweigend ausgehalten werden, bis sie wieder weg ist. Und wenn der Mann während dieser Zeit Lust auf sexuelle Aktivität hatte? Dann konnte die Frau ihn mit einem Blowjob oder anderen Möglichkeiten beglücken.

Und im 21. Jahrhundert? Im 21. Jahrhundert ist es kein Tabuthema mehr, dass auch Frauen während ihrer Menstruation sexuelle Bedürfnisse haben und diese sogar gern ausleben möchten. Und glücklicherweise werden auch Männer deutlich aufgeschlossener. Die Angst vor dem blutenden Mythos zwischen den Schenkeln einer Frau ist einer offenen Neugier gewichen.

Was kann schon passieren, bei dem bisschen Blut? Wenn der Mann erst einmal begriffen hat, dass das Menstruationsblut ihn weder in einen Vampir verwandelt noch sonstige schadhaften Nebenwirkungen zu erwarten sind, ist er meist sogar sehr aufgeschlossen und kann darüber hinwegsehen. Und Frauen selbst? Auch die Frauenwelt steht ihren eigenen Blutungen offener gegenüber und versteckt sich nicht mehr hinter falscher Scham!

7 Tipps, wie der Oralsex während der Periode für euch beide angenehm wird

7 Tipps, wie der Oralsex während der Periode für euch beide angenehm wird

Wenn ihr es noch nie ausprobiert habt, steht ihr dem Thema Oralsex während der Periode vielleicht etwas nervös gegenüber. Im Hinterkopf entstehen Bilder, wie ein blutiger Bart bei ihm oder der Gedanke an einen blutdurstigen Vampir! Natürlich sind all das nur Fantasien und mit ein bisschen Vorbereitung wird das Vergnügen während der Tage überhaupt kein blutiges Erlebnis, sondern ein schöner und intimer Moment für euch beide.

Für dich als Frau wird das ganze sogar noch besser! Denn auch wenn einer Statistik zur Folge die wenigsten Frauen Schmerzmittel während ihrer Periode nehmen, so haben doch die meisten von ihnen leichte bis mittelstarke Schmerzen. Und ein Orgasmus ist in der Lage, dir diese Schmerzen zu nehmen! Also nichts wie ran ans Vergnügen!

Die richtige Position finden

Du hast Angst, dass du während des Oralverkehrs blutest und er mit deinem Blut in Kontakt kommt? Das lässt sich häufig vermeiden, wenn du eine entsprechende Position findest. Gut geeignet sind beispielsweise Sexkissen, mit denen deinen Becken angehoben werden kann. Du liegst dann etwas erhöht, er hat wunderbaren Zugang zu deinem Intimbereich und das Blut wird am fließen gehindert.

Sexkissen sind übrigens nicht nur während der Tage eine wunderbare Möglichkeit, wie du Oralverkehr und klassischen Geschlechtsverkehr aufregender gestalten kannst. Die bequemen Kissen ermöglichen dir verschiedene Stellungen, die deinen Intimbereich auf lustvolle Art noch besser zugänglich machen.

Warte, bis zu den schwachen Tagen

Auch wenn die Periode oftmals bis zu sieben Tagen dauert, ist sie nicht an allen Tagen gleich stark. Die meisten Frauen bluten an den ersten beiden Tagen am stärksten, anschließend nimmt die Stärke deutlich ab. An diesen schwächeren Tagen ist das Risiko äußerst gering, dass du während des Oralsex größere Mengen an Blut verlierst.

Wenn du also vermeiden möchtest, dass dein Partner mit deinem Blut in Kontakt kommt, warte einfach bis zum dritten oder vierten Tag ab und dann könnt ihr euch sorglos vergnügen.

Schütze dein Bett, denn das beruhigt

Blutflecken auf dem Laken sind eine große Sorge vieler Paare, die sich während der Menstruation miteinander vergnügen. Dieses Problem kannst du problemlos umgehen, beispielsweise indem ihr ein Handtuch unterlegt oder indem ihr ein abwaschbares Laken für diese Tage nutzt.

Die Vorstellung, wie viel Blut eine Frau während ihrer Periode verliert, ist fast immer völlig überzogen. In sehr vielen Fällen kommt es während des Oralverkehrs überhaupt nicht zu einem Blutverlust. Ein Handtuch oder ein anderer Schutz gibt dir aber psychische Sicherheit und lässt dich besser entspannen.

Nutze ein Hilfsmittel, um den Blutfluss zu stoppen

Eine Möglichkeit, den Blutverlust während des Oralverkehrs vollkommen zu verhindern, ist ein Tampon oder eine Menstruationstasse. Der Tampon hat den Nachteil, dass ein Fädchen zu sehen ist.

Du kannst aber auch auf ein Sexspielzeug zurückgreifen, was du während des Oralverkehrs trägst. Hier eignet sich ein Analplug, den du nach einer gründlichen Reinigung ausnahmsweise in deiner Vagina trägst. In Apotheken sind außerdem Tampons erhältlich, die im Stil eines Schwamms aufgebaut sind. Du führst sie ein und schiebst sie bis zu deinem Muttermund.

Sie haben kein Fädchen und können mit zwei Fingern nach dem Vergnügen wieder herausgeholt werden. Sie sind sogar geeignet, um damit Sex zu haben.

Wichtig: Wenn du einen klassischen Tampon oder eine Menstruationstasse trägst, musst du diese entfernen, wenn du mit deinem Partner Sex haben möchtest

Habt Oralsex in der Dusche oder der Badewanne

Trotz aller Vorkehrungen ist euch Oralsex während der Periode im Bett zu heikel? Dann weicht doch einfach auf die Dusche oder die Badewanne aus. Hier habt ihr immer genug Wasser zur Verfügung, mit dem ihr ein kleines Malheur im Handumdrehen beseitigen könnt!

Selbst wenn ihr gemeinsam in die Badewanne steigt und Menstruationsblut hineingerät, ist das für keinen von euch schädlich. Hierbei handelt es sich lediglich um ein Stigma.

Nehmt den Kitzler in den Fokus

Beim Oralverkehr gibt es kaum Grenzen. Die meisten Männer lieben es, wenn sie den Intimbereich der Partnerin lustvoll beglücken können und gleiten gern auch mit der Zunge in die Tiefen deiner Vagina. Während der Periode kann es hier aber eine Hemmschwelle geben, denn von dort dringt das Blut nach außen.

Wenn dein Partner sehr skeptisch ist und verhindern möchte, dass er den Geschmack deines Blutes auf der Zunge hat, kann er sich während der heißen Tage schlichtweg um deine Klitoris bemühen. Dort laufen zahlreiche Nervenenden zusammen und ein klitoraler Orgasmus ist durch die stärkere Durchblutung während der Menstruation ein besonders intensives Erlebnis für dich.

Wissen sorgt für Entspannung

Einer der wichtigsten Fakten, wie du Oralsex während deiner Menstruation für dich und deinen Partner angenehm gestalten kannst ist Wissen!

Wenn ihr euch gemeinsam über die Periode informiert, über die Stärke und Menge der Blutung und über die Harmlosigkeit des Blutes, werdet ihr die Hemmschwellen schnell überwinden können. Und letztlich ist es etwas sehr angenehmes, wenn ihr nicht mehr sieben Tage im Monat auf das Vergnügen der Intimität verzichten müsst.

Mit der Häufigkeit kommt die Gewohnheit

Du stehst auf Sex oder auch Oralsex während deiner Periode? Kein Grund dich zu schämen. Natürlich kann es passieren, dass dein Partner sich das nicht vorstellen kann. Doch auch dann musst du auf sexuelles Vergnügen nicht verzichten. Ob Butterfly-Vibrator, Auflegevibrator oder Womanizer, es gibt genügend Hilfsmittel, mit denen du dich auch während deiner Tage in den Orgasmushimmel katapultieren kannst.

Und wenn dein Partner merkt, wie viel Spaß du dabei hast, möchte er vielleicht sogar von selbst mitmachen. Meist braucht es nur den richtigen Einstieg und je häufiger ihr es gemacht habt, desto eher ist es eine liebe Gewohnheit, die keinen Ekel oder Skepsis mehr hervorruft.