Die 11 besten Minivibratoren – klein, aber Oho!

Der Minivibrator als kleiner Helfer der Frau

Die 11 besten Minivibratoren

Der Minivibrator – kleiner Freund mit großer Wirkung

Minivibratoren sind die kleineren Ableger des klassischen Vibrators. Sie können unterschiedliche Formen haben, sind oft sogar im diskreten Design eines Lippenstifts hergestellt. Auf den ersten Blick wird der Minivibrator oft gar nicht als solcher erkannt.

Zahlreiche Frauen besitzen heute mindestens einen Vibrator. Meist handelt es sich um einen Klassiker, hergestellt aus Silikon oder Kunststoff, mit verschiedenen Vibrationsstufen. Aber viele dieser Frauen beklagen, dass der Vibrator einfach zu groß ist. Er lässt sich weder in der Handtasche transportieren – für das kleine Vergnügen zwischendurch – noch besteht wirklich bei jeder Masturbation der Wunsch nach einer so umfangreichen Penetration.

Aus diesem Grund gibt es die kleinen Verwandten des großen Vibrators, die Minivibratoren. Sie können das gleiche wie die großen, sind aber wesentlich handlicher, oft sogar viel diskreter hergestellt und können wunderbar als kleines Betthupferl mit auf Reisen oder Ausflüge genommen werden.

Während Minivibratoren lange Zeit nur mit Batterie betrieben wurden, gibt es mittlerweile auch hier Modelle, die über einen wiederaufladbaren Akku verfügen. Das spart nicht nur langfristig Kosten, sondern sorgt auch für mehr Kraft des Vibrators. Denn nur weil es eine Nummer kleiner sein soll bedeutet das ja nicht, dass du als Frau auf die volle Kraft der Vibration verzichten musst. Minivibratoren sind natürlich nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer und Paare geeignet. Der Einsatzbereich der kleinen Helferlein ist enorm, sie eignen sich für die Rundum-Befriedigung beider Geschlechter.

Die 5 besten Minivibratoren im Schnellcheck

Falls du unbedingt auf der Suche nach einem Minivibrator bist, aber gerade weder Zeit, noch Lust hast den kompletten Testbericht zu durchforsten, haben wir hier die 5 besten Minis im Schnellcheck. Sie sind in verschiedene Kategorien eingeteilt, denn jedes Produkt hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Welcher Minivibrator für dich der Beste ist, hängt individuell von deinen Wünschen und Bedürfnissen ab.

Die wichtigsten Bewertungskriterien für den Minivibrator

Mittlerweile gibt es die kleinen handlichen Freudenspender sogar schon in Drogeriemärkten zu kaufen. Du siehst also selbst, der Markt an Minivibratoren ist groß. Für jede Frau und jeden Mann gibt es ein passendes Modell, allerdings ist dies abhängig von den persönlichen Vorlieben. Während eine Frau eher wert auf ein flexibles und biegsames Modell liegt, ist der nächsten ein diskretes Design wichtiger.

Ein paar Grundkriterien müssen jedoch alle Minivibratoren erfüllen, um als Empfehlung für lustvolle Stunden allein oder zu zweit zu gelten. Hierzu gehört natürlich vor allem die Qualität. Zum Glück sind die Zeiten von Weichmacher oder Schadstoffen in Sexspielzeugen weitgehend vorbei.

Dennoch solltest du ein paar grundsätzliche Dinge beim Kauf eines Minivibrators beachten. Das verwendete Material ist ebenso wichtig wie die Funktionsvielfalt. Hinterfrage zunächst einmal deine eigenen Bedürfnisse, bevor du den perfekten besten Freund für stimmungsvolle Stunden für dich suchst.

Die Hauptkriterien für einen guten Minivibrator

Es gibt einige Grundkriterien, die auf jeden guten Minivibrator zutreffen müssen. Dein neues Spielzeug muss also nicht nur für Befriedigung sorgen, sondern auch sicher, zuverlässig und lange haltbar sein. Unter anderem folgende Kriterien sollten immer erfüllt sein:

  • hochwertiges Material mit einer sicheren und sauberen Oberflächenverarbeitung
  • bei einem Minivibrator sollte eine handliche Größe im Fokus stehen
  • langfristige Betriebsdauer ob mit Batterien oder Akkus
  • leichte – im besten Fall – einhändige Bedienbarkeit während der Nutzung
  • gut zu reinigen und mit Gleitgel benutzbar

Die individuellen Testkriterien für den Minivibrator

Es gibt nicht „den besten Minivibrator“, dennoch gibt es Modelle, die in bestimmten Kategorien besonders zu empfehlen sind. Welcher davon zu dir passt, entscheidet sich nach deinen eigenen Bedürfnissen. Zu den Kategorien gehören:

Und das sind sie: die 11 besten Minivibratoren für alle Bedürfnisse

1Der Umania Bullet Mini Vibrator

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der beste wasserdichte Minivibrator

Diskrete Form und zahlreiche Funktionen, die auch unter Wasser eingesetzt werden können.

Der-Umania-Bullet-Mini-Vibrator--1000-600

Der Minivibrator von Umania sieht auf den ersten Blick gar nicht wie ein Sextoy aus. Es könnte sich auch um ein Feuerzeug, eine Powerbank oder einen USB-Stick handeln. Doch wenn er erst einmal zum Einsatz kommt, zeigt er seine volle Power, die er unter seiner schlichten Hülle versteckt.

Der wasserdichte kleine Helfer ist ideal für den Solosex geeignet, denn er ermöglicht nicht nur eine gezielte Stimulation des G-Punkts, sondern kann auch als Klitorisvibrator oder für Analspielchen eingesetzt werden. Natürlich kann der Bullet auch von Paaren oder von Männern verwendet werden. Dank der USB Schnellladung braucht der kleine nur maximal eine Stunde, bis er einsatzbereit ist und zum Spielen aufgelegt.

Als Reisevibrator ist das aus ASB-Kunststoff hergestellte Modell wunderbar geeignet. Er ist frei von Weichmachern und daher gesundheitlich unbedenklich. Außerdem kannst du ihn mit einem wasserbasierten Gleitgel verwenden, was den Spielspaß nochmal erhöht. Da der Bullet auch noch wasserdicht ist, kannst du ihn sogar in der Badewanne, im Swimmingpool oder im Urlaub im Meer benutzen.

Darum wirst du den Umania Bullet Minivibrator lieben

  • verfügt über USB-Schnellladung und ist schnell einsatzbereit
  • diskrete Bauweise ermöglicht den Transport in der Hosentasche
  • praktische Einknopfbedienung für leichte Bedienbarkeit

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge beträgt 7,6 cm
  • Durchmesser liegt bei 20 mm
  • Hergestellt aus ASB-Kunststoff
  • verfügt über 10 verschiedene Vibrationsmodi

2Der Durex Intense Delight Minivibrator

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der beste batteriebetriebene Minivibrator

Der kleine Helfer ohne Abhängigkeit von einer Steckdose oder USB-Lademöglichkeit.

Der-Durex-Intense-Delight-Minivibrator-1000-600

Viele batteriebetriebene Minivibratoren sind für ein befriedigendes Erlebnis einfach zu schwach. Der Durex Intense Delight zeigt, dass es auch anders geht. Zwar kommt seine Energie nicht ganz an die wiederaufladbaren Begleiter ran, doch für die meisten Frauen ist seine Kraft durchaus ausreichend. Immerhin reicht eine Batterieladung für fünf Stunden Spielspaß.

Der kleine Helfer ist wasserdicht und kann sorglos unter der Dusche genutzt und unter fließendem Wasser gereinigt werden. Seine Herstellung aus medizinischem Silikon entspricht den Leitlinien für schadstofffreie Sexspielzeuge und sorgt für ein bedenkenloses Vergnügen. Zudem ist der Minivibrator so designt, dass er mit allen Gleitgelen der Firma Durex verwendet werden kann (auch andere Firmen sind natürlich möglich, sofern das Gleitgel auf Wasserbasis hergestellt ist.)

Der Durex Intense Delight ist laut Angaben des Herstellers nur für die äußere Stimulation geeignet, kann – insbesondere von Paaren – aber auch für die Stimulation des G-Punkts genutzt werden. Seine Bedienung steuerst du über einen gut erreichbaren Knopf am Ende des Geräts, auch einhändig lässt sich der Kleine gut steuern.

Darum wirst du den Durex Intense delight Minivibrator lieben

  • Eine Batterieladung bringt bis zu fünf Stunden Spaß
  • kann bedenkenlos unter Wasser genutzt werden
  • harmoniert mit allen wasserbasierten Gleitgelen

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 9,5 cm
  • für Frauen und Männer geeignet
  • Durchmesser beträgt 2 – 2,5 cm
  • hergestellt aus medizinischem Silikon

3Der Enlove Stark Mini Vibrator

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Minivibrator im Lippenstift Format

Dieser kleine Helfer fällt selbst bei der Flughafenkontrolle nicht auf.

Der-Enlove-Stark-Mini-Vibrator-1000-600

Er sieht aus wie ein Lippenstift, selbst wenn du seine Kappe abnimmst, wirst du seine eigentliche Intention nicht auf den ersten Blick erkennen. Der Enlove Stark Minivibrator ist der diskreteste seiner Art, in deiner Make-Up Tasche kann er bequem sein Dasein fristen und fällt auch dann nicht auf, wenn du am Flughafen genauer durchleuchtet wirst.

Hergestellt aus medizinischem Silikon ist der schlichte Helfer ein wahrer Gleitfreund, der kombiniert mit einem wasserbasierten Gleitgel für höchstes Vergnügen sorgt. Seine samtige Oberfläche fühlt sich herrlich weich an, seine Spitze ist in der Lage deine Körpertemperatur zu übernehmen und sich gleichmäßig und angenehm zu erwärmen.

Aufgeladen wird der Enlove Minivibrator mittels USB-Ladekabel, was du an einen PC, eine Ladestation oder deine Powerbank anschließen kannst. Ein Ladezyklus dauert ca. 60 Minuten, dann bietet dir dieser Minivibrator wieder 1,5 Stunden Spielvergnügen. Perfekt geeignetes Modell für sehr diskrete Glücksmomente, wann und wo du willst.

Darum wirst du den Enlove Stark Mini Vibrator lieben

  • sehr diskrete Aufmachung für die Verwendung unterwegs
  • enorme Vibrationskraft für einen Minivibrator
  • bequeme Einhandbedienung über einen Knopf an der Unterseite

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 8 cm
  • Durchmesser beträgt schlanke 2 cm
  • hergestellt aus hochwertigem Silikon
  • verfügt über 10 verschiedene Vibrationsmuster

4Der Treediride Mini Magic Minivibrator

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der beste wiederaufladbare Minivibrator

Klein, handlich und vor allem um 360 Grad drehbar ist dieser flexible Minivibrator.

Der-Treediride-Mini-Magic-Minivibrator-1000-600

Zugegeben, mit seinen 17 cm. gehört er zu den größten seiner Art, doch er kann dennoch als Minivibrator bezeichnet werden. So deklariert ihn der Hersteller mit dem Namen „Mini Magic“ auch selbst und das zurecht. Magisch ist vor allem sein um 360 Grad drehbarer Kopf, der für eine intensive Stimulation an Klitoris, G-Punkt und anderen Körperstellen sorgt.

Der drehende Kopf hat besondere Eigenschaften, die für intensives Lustempfinden sorgen. Hergestellt ist der nicht ganz so kleine Minivibrator aus medizinischem Silikon, du kannst ihn also mit einem wasserbasierten Gleitgel noch gleitfähiger machen. Laut des Herstellers eignet er sich auch zur Massage von Nacken und Rücken, doch dafür ist er fast zu schade.

Punkten kann der Treediride Mini Magic vor allem durch seine flüsterleise Bedienung. Mit gerade einmal 55 Dezibel im Maximalmodus ist er einer der leisesten seiner Art und das trotz seiner enormen Kraft. Diskretes Vergnügen unter der Bettdecke ist somit auch im WG-Zimmer möglich, wenn nebenan die Mitbewohner schlafen.

Darum wirst du den Treediride Mini Magic Minivibrator lieben

  • besondere Stimulation dank des drehbaren Kopfes
  • kurze Ladezeit von 70 Minuten für 80 Minuten vollen Spielspaß
  • sehr gutes Handling dank des ergonomisch geformten Griffs

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 17 cm
  • der Durchmesser liegt am Kopf bei 4 cm
  • wiederaufladbar per USB
  • zehn verschiedene Vibrationsmuster

5Der Fun Factory Amorino Mini Vibrator

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der beste Premium Minivibrator

Klein und handlich, aber mit zusätzlichen Reizmöglichkeiten für den besonderen Spaß.

Fun-Factory-Amorino---Mini-Rabbit-Vibrator-1000-600

Der Fun Factory Amorino ist für die vollumfängliche Stimulation der beste Begleiter. Neben seinem Reizarm für die Klitoris verfügt er über ein zusätzliches Stimulationsband, was deine Schamlippen bei der Benutzung massiert. Dieses Band kann ganz nach Wunsch abgenommen oder angebracht werden. So ist es mit dem Mini möglich gleichzeitig G-Punkt, Klitoris und Schamlippen zu massieren.

Seine gebogene Form sorgt für eine leichte Einführbarkeit. Der gesonderte Klitorisarm macht aus dem kleinen Mini eine gute Alternative zum Rabbitvibrator, bei dem die gemeinsame Klitoris- und G-Punktstimulation ebenfalls im Fokus steht. Sehr positiv ist die Bedienung am Kunststoffgriff, der für ein einfaches Handling sorgt.

Der Amorino ist vollkommen geruchsneutral und wird in Deutschland produziert. Er kann aufgrund des verwendeten Silikons nur mit wasserbasierten Gleitgels genutzt werden, die jedoch für jede Menge Flutschigkeit sorgen. Mittels Click and Charge Technik kannst du dein neues Spielzeug immer wieder aufladen und dann für mindestens 90 Minuten nutzen.

Darum wirst du den Fun Factory Amorino Minivibrator lieben

  • liegt perfekt in der Hand und lässt sich zur Dreifachstimulation benutzen
  • kurze Ladezeit für lange Nutzungsdauer
  • zusätzlich sechs Vibrationsmuster, zu den sechs verschiedenen Geschwindigkeiten

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 17,3 cm
  • der Durchmesser liegt zwischen 2,7 cm
  • hergestellt aus 100 % medizinischem Silikon
  • verfügt über sechs Geschwindigkeitsstufen

6Der Xocity Silikon Mini Vibrator

Besonders intensive Klitorisstimulation dank der abgeflachten Spitze.

Der-Xocity-Silikon-Mini-Vibrator--1000-600

Dieser diskrete und schlichte Minivibrator kommt mit einer besonderen Bauweise daher. Seine Spitze ist abgeflacht, was eine gezielte und intensive Stimulation der Klitoris ermöglicht. Herausragend zeigt sich sein flüsterleiser Betrieb, diesen Mini hörst du so gut wie gar nicht, wenn er im Einsatz ist. Die diskrete Größe und die leise Nutzbarkeit machen ihn zum perfekten Reisebegleiter.

Mittels USB-Ladekabel kannst du den Mini binnen 30 Minuten aufladen und dann wieder für 60 Minuten benutzen. Damit gehört der Kleine zur besonders schnellen Truppe, die Ladezeit kann kaum getoppt werden. Zudem überzeugt er mit einer kraftvollen Intensität. Insgesamt sieben pulsierende Muster und drei Geschwindigkeiten sorgen für Stimulation wie du sie dir wünschst.

Da das Modell von Xocity komplett wasserdicht versiegelt ist, kannst du ihn problemlos unter der Dusche, im Whirlpool oder am Badesee für dein Vergnügen nutzen. Dank seiner schlichten Hülle im Lippenstiftformat ist es kein Problem ihn mit in den Urlaub zu nehmen. Selbst die Zollkontrolle wird nicht erkennen, dass du eigentlich gar keinen Lippenstift im Handgepäck hast.

Darum wirst du den Xocity Silikon Minivibrator lieben

  • extrem leiser Betrieb für höchste Diskretion
  • die abgeflachte Spitze stimuliert die Klitoris besonders intensiv
  • kann einhändig an der Unterseite bedient werden

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 7,5 cm
  • Durchmesser liegt bei 2 cm
  • mittels USB in 30 Minuten aufladbar
  • verwendbar mit wasserbasiertem Gleitgel

7Der Treediride G-Punkt Bullet Minivibrator

Der flexible Begleiter für verschiedene Stimulationsarten.

Der-Treediride-G-Punkt-Bullet-Minivibrator-1000-600

Dieser Minivibrator von Treediride unterscheidet sich optisch von seiner Konkurrenz. Er beeindruckt mit seiner Flexibilität, denn er lässt sich um 360 ° drehen und damit noch gezielter zur Stimulation einsetzen. Hergestellt ist dieser Mini aus medizinischem Silikon und kann mit wasserbasiertem Gleitgel zu einem flutschigen kleinen Helfer verwandelt werden.

Dank 10 verschiedener Vibrationsmodi kannst du bei diesem Modell sehr flexibel auswählen, welche Intensität du brauchst. Die Ladezeit liegt bei einer Stunde, das anschließende Spielvergnügen ist ebenso lang. Mittels USB kannst du deinen Minivibrator überall dort aufladen, wo du einen USB-Anschluss hast.

Bei diesem Minivibrator überzeugt vor allem die flexible Verwendbarkeit. Er ist sowohl für Frauen, als auch für Männer gut geeignet. Ob klitoral, vaginal oder anal, dank des sicheren Griffs mit Fingerführung kannst du ihn einführen ohne Sorge, dass er verloren gehen könnte. Auch für Männer mit Lust auf erste Prostata-Erlebnisse eignet sich der Bullet Minivibrator sehr gut.

Darum wirst du den Treediride Mini Bullet Vibrator lieben

  • flexible Drehung des oberen Teils möglich
  • der Minivibrator ist komplett wasserdicht
  • kraftvolle Vibrationen in insgesamt 10 verschiedenen Stärken

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 13 cm
  • Durchmesser variiert zwischen 2,5 und 3,5 cm
  • angenehmer Griff mit Fingerführung
  • sehr gut auch für Männer geeignet

8Der SXOVO Minivibrator

Der ideale Reisevibrator, der optisch eher an einen USB-Stick, als an ein Sextoy erinnert.

Der-SXOVO-Minivibrator-1000-600

Beim ersten Blick auf diesen Minivibrator denkst du eher ans Daten speichern, als an sexuelles Vergnügen. Gut so, denn dadurch wird der SXOVO Mini Vibrator zu einem diskreten Begleiter überall hin. Seine geringe Größe sagt nichts über die Intensität der Vibrationen aus, diese beeindrucken in zehn verschiedenen Programmen.

Beim Einschalten musst du beachten, dass du den Knopf mindestens drei Sekunden lang gedrückt hältst, bevor der Minivibrator betriebsbereit ist. Im ersten Moment könntest du sonst denken, dass dein neuer Helfer keine Energie mehr hat. Aufgeladen wird er über ein USB-Kabel, wahlweise am Zigarettenanzünder des Autos, an der Powerbank oder am PC.

Der Minivibrator ist aus ASB-Kunststoff hergestellt, einem hautfreundlichen Material ohne Schadstoffe. Um die Gleitfähigkeit zu erhöhen ist hier der Einsatz eines Gleitgels aber zwingend erforderlich. Kunststoff hat keine natürliche Gleitfähigkeit und kann selbst bei vaginaler Erregung als sehr unangenehm reibend empfunden werden. Geeignet sind Gleitgele auf Silikon- oder Wasserbasis.

Darum wirst du den SXOVO Minivibrator liegen

  • sehr diskret und klein
  • kann dank Wasserdichtigkeit unter der Dusche und im Wasser angewandt werden
  • kraftvolle Vibrationen trotz der geringen Größe

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 7,6 cm
  • der Durchmesser beträgt 2 cm
  • Wiederaufladung erfolgt mittels USB
  • verwendbar mit Wasser- und Silikongleitgelen

9Der Treediride Minivibrator im Lipstick-Design

Diskreter und sehr intensiver Minivibrator für Kitzler und G-Punkt geeignet.

Der-Treediride-Minivibrator-im-Lipstick-Design-1000-600

Im breiten Portfolio von Treediride darf auch ein Minivibrator im Lipstick-Design nicht fehlen. Dieser diskrete kleine Helfer verfügt über eine glänzende Kappe und wirkt daher in der Handtasche unschuldig und vor allem unauffällig. Das ändert sich, sobald der kraftvolle Kleine in Action kommt. Er verfügt über zehn intensive Vibrationsmodi, die an die Leistungskraft eines Großen heranreichen.

Hergestellt ist der Minivibrator aus medizinischem Silikon und ASB-Kunststoff, wobei die Nutzfläche aus Silikon besteht. Daher solltest du dieses Sextoy ausschließlich mit einem wasserbasierten Gleitgel nutzen. Nach der Aufladung mittels USB-Kabel kannst du ihn für rund 1,5 Stunden nutzen, auf voller Leistungsstufe fängt er nach ca. 60 Minuten an zu schwächeln.

Der Minivibrator ist wasserdicht und kann demzufolge auch unter Wasser genutzt werden. Dank seiner geringen Größe ist er nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer mit Interesse an ersten analen Stimulationserfahrungen geeignet. Er ist äußerst leise mit weniger als 50 dB Gesamtlautstärke und lässt sich somit auch an frivolen Orten wie dem Kino benutzen.

Darum wirst du den Treediride Minivibrator im Lipstick-Design lieben

  • äußerst kraftvolle Vibrationen trotz geringer Nutzfläche
  • 10-fach flexibel einstellbar mit bequemer Einhandbedienung
  • hält bis zu 1,5 Stunden am Stück durch

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 10 cm
  • nutzbare Länge beträgt 6 cm
  • Durchmesser liegt bei 2 cm
  • geeignet für wasserbasierte Gleitgels

10Der Maksexy Mini Vibrator

Extrem klein, extrem Leistungsstark für ganz diskrete Soloabenteuer.

Der-Maksexy-Mini-Vibrator--1000-600

Der Minivibrator von Maksexy gehört mit einer Gesamtgröße von sechs Zentimetern zu den kleinsten seiner Art und doch kann er mit den Großen mithalten. Insgesamt 12 verschiedene Leistungsstufen hat er im Gepäck, mit denen er dich vor allem im klitoralen Bereich verwöhnen kann. Zum einführen ist er mit seiner geringen Größe eindeutig zu klein.

Der wasserdichte und wiederaufladbare Minivibrator ist für den Einsatz in der Badewanne geeignet und fühlt sich dank der streichelweichen Oberfläche sehr gefühlsecht an. Verwenden kannst du ihn mit einem wasserbasierten Gleitgel, aufgrund des verwendeten Silikons ist kein silikonhaltiges Gel geeignet.

Geladen wird der antibakterielle Freudenspender einfach am PC oder an der Powerbank, er hält bis zu 1,5 Stunden durch, wenn er zuvor eine Stunde aufgeladen wurde. Dank des Bedienschalters am Ende des Vibrators kannst du ihn einhändig steuern, ohne deine lustvolle Stimulation unterbrechen zu müssen.

Darum wirst du den Maksexy Minivibrator lieben

  • trotz äußerst geringer Größe starke Vibrationen möglichì
  • ideal geeignet für den Solosex mit Klitorisstimulation
  • kann auch beim Sex zusätzlich eingesetzt werden

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 6 cm
  • Durchmesser liegt bei 3,6 cm
  • verfügt über 12 verschiedene Vibrationsstufen
  • geeignet für wasserbasiertes Gleitgel

11Der Xocity Minivibrator mit Zungensimulator

Ein echtes Multitalent mit Stoßfunktion und zusätzlichem Lecksimulator.

Der-Xocity-Minivibrator-mit-Zungensimulator-1000-600

Der Xocity Mini Vibrator mit zusätzlicher Zungenstimulation verfügt über ein besonders interessantes Design. Du kannst ihn als klassischen Minivibrator benutzen, aber auch seine Hülle aufsetzen, die dann wie eine künstliche Zunge funktioniert. Die leckenden Bewegungen sind allerdings nur bei voller Kraft relevant spürbar.

Der Minivibrator wird magnetisch aufgeladen, das passende USB-Magnetkabel ist im Lieferumfang enthalten. Der kleine Minivibrator kann mit insgesamt 16 verschiedenen Vibrationsmodi überzeugen, von sanften Wellen bis hin zu rhythmischem Stakkato ist hier alles dabei.

Xocity hat mit diesem exotischen Minivibrator nicht nur einen Helfer für Oralsex-Fans geschaffen, sondern auch einen Minivibrator der für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet ist. Verwendet ohne die zusätzliche Reizhülse eignet sich das Toy zur Stimulation des G-Punktes, aber auch für Prostatamassagen beim Mann. Auch für Paare ist der flüsterleise Freudenspender gut geeignet.

Darum wirst du den Treediride Minivibrator im Lipstick-Design lieben

  • der Leckmodus simuliert aufregenden Oralsex
  • 16 kraftvolle und intensive Vibrationsmodi
  • für dich allein oder mit Partner geeignet

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 8,8 cm
  • Durchmesser liegt bei 1,8 cm
  • Wasserdicht nach IPX7
  • mit zusätzlicher Hülse für die Klitorisstimulation

Welche Vorteile haben Minivibratoren?

Welche Vorteile haben Minivibratoren

Frauen mögen Sextoys, das ist längst kein Geheimnis mehr. Zu Hause im Nachtschrank warten bei vielen Frauen verschiedene Spielzeuge, die allein oder gemeinsam mit Partnerin oder Partner genutzt werden. Doch wie sieht das unterwegs aus? Was ist bei Urlaubsreisen, im Campingurlaub oder an öffentlichen Orten? Den großen Vibrator von zu Hause mitnehmen ist oft umständlich. Außerdem ist es vielen Frauen beim Flughafen Checkin sogar peinlich, wenn der Koffer durchleuchtet und ein Sextoy gefunden wird.

Hier bieten sich natürlich Vibratoren im Miniformat, im besten Fall in Form eines Lippenstifts an. Erlaubt ist der Transport der Sextoys übrigens generell – das Handgepäck ist der richtige Ort für die Reise des Spielzeugs.

Warum aber nun ein Minivibrator? Was macht ihn gegenüber der großen Variante so praktisch und warum mögen viele Frauen die kleinen Ableger der großen Riesen?

Der Minivibrator und seine Vorteile

Minivibratoren haben gegenüber seiner größeren Vertreter tatsächlich einige Vorteile, die viele Frauen zu schätzen wissen. Fairerweise sei gesagt, dass die „Kleinen“ für manche Mädels auch schlichtweg zu klein sind, aber auch hier gilt: Geschmack ist individuell. Für Anfängerinnen sind Minivibratoren oft der erste Schritt in die Welt der Sexspielzeuge. Wer noch keinen Geschlechtsverkehr hatte oder eben noch nicht so erfahren ist, kann von der geringen Größe der „Kleinen“ profitieren.

Hinzu kommt die oben bereits erwähnte Diskretion unterwegs. Wenn du in deiner Handtasche einen klassischen 23 – 25 cm Vibrator spazieren trägst, erregst du irgendwann die Aufmerksamkeit deiner Umgebung. Und man kennt es ja – als Frau sucht man dann und wann etwas in der Handtasche und fördert auch nebenbei einmal die Hälfte des Inhalts zu Tage. Damit also beim hektischen Suchen nach Taschentüchern im Büro nicht plötzlich der Vibrator auf dem Tisch landet, haben sich Minivibratoren als diskrete Alternative erwiesen. Sie erinnern optisch an USB-Sticks, an Lippenstifte und fallen von außen kaum auf.

Die Kraft der Kleinen kann übrigens durchaus mit den großen Vertretern mithalten. Die Auswahl an Vibrationsstufen liegt zwischen 6 und 15, hier werden auch sehr oft verschiedene Vibrationsmuster angeboten. Der Vorteil allerdings ist der flüsterleise Betrieb. Viele Minivibratoren hörst du bei Gebrauch unter der Bettdecke fast gar nicht mehr. So ist auch diskretes Vergnügen möglich wenn der Partner neben dir schläft oder die dünnen Wände dafür sorgen, dass deine Nachbarn sonst alles mitbekommen.

Welche Arten von Minivibratoren gibt es?

Welche Arten von Minivibratoren gibt es

Die Annahme, dass ein Minivibrator einfach nur eine Penisnachbildung im Miniformat ist, ist falsch. Es gibt auch hier einige Varianten und auch die Einsatzgebiete variieren. Übrigens sind die kleinen Freunde erfreulicherweise fast immer wasserdicht! Somit kann der Freudenspender im Kleinformat auch bequem mit in die Badewanne oder unter die Dusche genommen werden.

Der klassische Minivibrator

Beim klassischen Minivibrator handelt es sich um eine verkleinerte Nachbildung des großen Klassikers. Meist hergestellt aus medizinischem Silikon oder ASB-Kunststoff haben die meisten Minis eine glatte Oberflächenstruktur und ein Bedienelement an der Unterseite. Das ist wichtig, denn so kannst du ihn während der Nutzung einhändig bedienen und musst dein Liebesspiel nicht unterbrechen.

Minivibratoren im Klassikformat gibt es mittlerweile überwiegend mit wiederaufladbaren Akkus. Einige wenige Modelle werden noch mit Batterien betrieben. Aufgrund der geringen Größe kommt hier meist eine AAA Batterie zum Einsatz, die für mehrere Stunden Spaß sorgt. Faktisch sind allerdings Minivibratoren mit Batteriebetrieb nie ganz so stark wie solche wiederaufladbarem Akku.

Der Minivibrator im Lippenstiftformat

Auf dem Tisch deiner Freundin liegt ein Lippenstift. Nicht weiter aufregend, du würdest diesem wahrscheinlich keine Bedeutung schenken. Doch unter der Kappe kann sich manchmal etwas ganz anderes verbergen, als eine neue Trendfarbe für die Lippen.

Von Außen optisch nicht zu unterscheiden sind Minivibratoren im Lippenstiftformat die perfekte Lösung für Frauen, die gern auch unterwegs ein Sexspielzeug bei sich haben. Die kleinen Diskreten bieten auch Paaren sehr viel Spielspaß, beispielsweise an Orten, an denen man normalerweise kein Sexspielzeug bei sich trägt.

Natürlich sind solche kleinen Freunde auch für Reisen ideal geeignet. Einfach in der Hosentasche oder im Handgepäck transportiert kann der Minivibrator in Lippenstiftform überall mit hingenommen werden, ohne dass du die Aufmerksamkeit der Umgebung auf dich ziehst.

Der Minivibrator mit Klitorisstimulator

Minivibratoren dienen nicht ausschließlich der Penetration, bei einigen sehr kleinen Modellen ist diese sogar eher schlecht möglich. Im Fokus steht daher die Stimulation der Klitoris und hier bieten einige Hersteller besondere Reizungsmöglichkeiten an. Klassisch ist ein sogenannter Rabbitvibrator mit extra Klitoriskopf, der allerdings im Miniformat hergestellt wurde.

Angenehm empfunden wird außerdem eine abgeflachte Spitze, durch die die Vibrationen noch besser auf den Kitzler übertragen werden können. Die meisten Minivibratoren sind allerdings wahlweise für den vaginalen oder klitoralen Gebrauch gedacht. Dank leistungsstarker Motoren vibriert das Gerät fast komplett und kann so zwischen die Schamlippen gelegt oder eingeführt werden.

Mit diesen 5 Kriterien findest du den besten Minivibrator für deine Vorlieben

Mit diesen 5 Kriterien findest du den besten Minivibrator für deine Vorlieben

Welcher Minivibrator ist für dich geeignet? Welche Vorzüge sollte dein neues Spielzeug mitbringen und worauf legst du besonders viel Wert? Die Ansprüche können von Frau zu Frau variieren, daher solltest du ein paar Grundkriterien immer beachten.

Das verwendete Material

Frühere Vibratoren und Dildos waren oft aus Jelly hergestellt, ein Material was nicht mehr zeitgemäß ist und sogar gesundheitsschädlich sein kann. Moderne Spielzeuge hingegen sind aus medizinischem Silikon oder ASB-Kunststoff hergestellt. Hier solltest du die verschiedenen Eigenschaften des Materials beachten. Während der Minivibrator aus Silikon eine sehr weiche und streichelzarte Oberfläche hat, ist das Kunststoffmodell härter und starrer. Beide Arten von Material sind aber mit Gleitgel kompatibel.

Die richtige Größe und Durchmesser

Auch wenn der Name „Minivibrator“ eigentlich schon sagt, dass es sich hier um ein kleines Modell handelt, gibt es dennoch Variationen bei der Größe. Während sehr kleine Exemplare eine Gesamtgröße von sechs Zentimeter nicht überschreiten, gibt es auch Modelle die insgesamt bis zu 17 cm. erreichen.

Beachten musst du hier allerdings die Nutzlänge. Ein 10 cm. langer Minivibrator mit einem 4 cm. langen Griff hat eine Nutzlänge von 6 cm. Der Durchmesser der kleinen Großen liegt im Schnitt zwischen zwei und vier Zentimetern. Das macht den Minivibrator auch für Männer interessant, die erste anale Erfahrungen sammeln möchten. Auch für die weibliche anale Stimulation sind die schmalen Modelle gut geeignet.

Die Betriebsart des Minivibrators

Mit Batterie oder mit Akku? Was bevorzugst du? Beide Betriebsarten haben ihre Vor- und ihre Nachteile, allerdings ist der Akkubetrieb mittlerweile zum Standard geworden. Grund hierfür ist, dass die batteriebetriebenen Modelle erstens für Folgekosten sorgen und zweitens nicht so leistungsstark sind wie solche, die mit einem wiederaufladbaren Akku genutzt werden.

Der Vorteile der Batteriemodelle liegt allerdings darin, dass du ihn jederzeit nutzen kannst, vorausgesetzt du hast Batterien dabei. Du bist nicht auf eine Möglichkeit angewiesen dein USB-Ladekabel einzusetzen, was je nach Ort manchmal einfach nicht möglich ist. Gerade bei Urlaubsreisen oder bei Campingaufenthalten bist du mit einem batteriebetriebenen Modell auf der sicheren Seite.

Bei der Aufladung gibt es den Unterschied zwischen klassischem USB-Kabel und Magnet-USB-Kabel. Letzteres ist die fortschrittlichere Technologie. Hier wird das USB-Kabel einfach mittels Magnet am Gerät befestigt.

Die verschiedenen Betriebsmodi

Auch wenn er ein „Mini“ ist, hat der kleine Abklatsch des Großen einiges unter der Haube. Die meisten Minivibratoren kommen mit mindestens sechs verschiedenen Geschwindigkeitsstufen daher. Wobei es zu unterscheiden gilt zwischen reiner Vibrationsgeschwindigkeit und verschiedenen Mustern. Einige Modelle können nämlich nicht nur von zart bis hart vibrieren, sondern können nebenbei noch verschiedene Muster abspielen. Von sanften Wellen über rhythmisches Klopfen bis zum Dauerhämmern ist hier alles dabei.

Du solltest dir daher vor dem Kauf überlegen, welche Art von Betriebsmodi dir gefällt. Wenn du Wert darauf legst flexible Einstellungen vorzunehmen, ist ein Minivibrator mit vielen verschiedenen Stufen die bessere Wahl für dich. Übrigens findest du bei den akkubetriebenen Modellen weit mehr Einstellungsmöglichkeiten als bei einem batteriebetriebenen Modell.

Die Funktionsvielfalt und Einsatzzwecke

Minivibrator = Befriedigung. So ist die Grundprämisse, doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Zunächst einmal gilt es zu hinterfragen, wie du deinen Minivibrator am liebsten einsetzen möchtest. Legst du vor allem viel Wert auf eine klitorale Stimulation, sind Modelle mit einem zusätzlichen Reizarm für die Klitoris gut geeignet. Auch solche mit einer flachen Kuppe oder mit Sonderfunktionen wie einem drehenden Kopf kommen in Frage.

Möchtest du den Minivibrator zusätzlich auch zur Penetration nutzen, solltest du auf eine gewisse Mindestlänge achten. Hier gilt es immer auch die Nutzfläche ins Auge zu fassen, denn eine Gesamtlänge von 12 cm. bedeutet nicht, dass du diese auch vollkommen einführen kannst. Hier spielt zudem das Handling eine Rolle. Schön und angenehm ist es, wenn der Griff des Minivibrators eine etwas andere Struktur oder Formgebung hat, denn so kannst du ihn besser greifen.

Welches Zubehör sollte man besitzen um die Nutzung des Minivibrators noch angenehmer zu machen?

Welches Zubehör sollte man besitzen um die Nutzung des Minivibrators

Wenn du deinen Minivibrator in den Händen hältst, bist du sicher neugierig und aufgeregt auf das, was dich nun erwartet. Spaß, Genuss und Vibrationen! Doch mit dem richtigen Zubehör kannst du Spiel und Pflege des Produkts noch perfektionieren.

Verwende den Minivibrator mit Gleitgel

Vielleicht wirst du im ersten Moment denken, dass Gleitgel nur für Analsex oder für Frauen mit vaginaler Trockenheit gedacht ist. Tatsächlich ist es bei der Verwendung eines Vibrators aber grundsätzlich empfehlenswert auf ein Gleitgel zurückzugreifen, um die Gleitfähigkeit zu erhöhen.

Minivibratoren bestehen aus medizinischem Silikon oder Kunststoff. Beides sind Oberflächenstrukturen, die die Haut schnell austrocknen und dann zu Schmerzen bei der Reibung führen können. Mit der Verwendung eines Gleitgels sorgst du dafür, dass der Minivibrator sanft über die entsprechende Hautstelle gleitet und die Vibrationen das einzige sind, was du spürst.

Bei einem Minivibrator aus Silikon solltest du darauf achten, dass dein Gleitgel keine Silikone enthält. Dies würde die Oberfläche angreifen und dein Spielzeug beschädigen. Ein aus Kunststoff hergestellter Minivibrator kann oft auch mit einem silikonbasierten Gel genutzt werden. Dieses hat den Vorteil das es nicht so schnell verfliegt und du weniger nachdosieren musst.

Toycleaner für die hygienische Reinigung deines Minivibrators

Die meisten Minivibratoren sind wasserdicht und können somit auch unter fließendem Wasser gereinigt werden. Du kannst ein paar Kleckse Seife dazu benutzen, um die Spuren deines Liebesspiels zu beseitigen. Wenn du hygienisch aber auf der sicheren Seite sein möchtest, solltest du auf einen speziellen Toycleaner zurückgreifen.

Dieser Cleaner hat den Vorteil, dass er nicht nur antibakteriell wirkt, sondern dein Spielzeug schnell und restlos säubert. Hinzu kommt, dass die Inhaltsstoffe speziell für die Reinigung von Sexspielzeugen gedacht sind und du somit nicht die Gefahr eingehst, dass du deinen Minivibrator durch ein zu scharfes Reinigungsmittel beschädigst.

Toycleaner sind sparsam zu verwenden und günstig in der Anschaffung. Sie eignen sich nicht nur für Minivibratoren, sondern auch für alle anderen Sexspielzeuge, die du zu Hause noch besitzt.

Gibt es Alternativen zum Minivibrator?

Gibt es Alternativen zum Minivibrator

Es gibt unglaublich viele Sexspielzeuge auf dem Markt, der Minivibrator ist nur eine Variante davon. Nicht jede Art von Toy ist für alle Ansprüche geeignet, doch zum typischen Minivibrator gibt es interessante Alternative oder Ergänzungen.

Der klassische Vibrator

Der größte Unterschied zwischen einem klassischen Vibrator und einem Minivibrator ist die Größe. Ein Minivibrator ist in der Regel nicht länger als 17 cm (gesamte Größe, nicht Nutzfläche) und hat einen schmalen Durchmesser. Klassische Vibratoren hingegen können einen deutlich größeren Durchmesser aufweisen und sind auch in der Länge oft jenseits der 20 cm anzusiedeln. Sie dienen vornehmlich der Penetration, haben aber natürlich auch ihren Einsatzzweck als Stimulator für die Klitoris.

Minivibratoren sind meist in bunten Farben hergestellt, nicht jedoch in echter Penis-Naturoptik. Auch hier gibt es einen großen Unterschied zum klassischen Vibrator. Diese werden oft recht naturgetreu gestaltet, inklusive einer wulstigen Eichel und einer Äderung auf dem Körper des Vibrators. Minivibratoren sind diskreter gestaltet und eher nicht für das Echtheitsgefühl gedacht.

Der Rabbit-Vibrator als Alternative zum Minivibrator

Wenn du die gemeinsame Stimulation des G-Punkts und der Klitoris präferierst, sind Rabbit Vibratoren eine gute Alternative für dich. Diese Spielzeuge verfügen ebenfalls über verschiedene Vibrationsmodi, sind aber geeignet um gleichzeitig den Kitzler und den G-Punkt zu befriedigen.

Hierfür besteht der Rabbit Vibrator aus zwei Teilen. Der größere Teil wird eingeführt und ist meist mit einer gekrümmten Spitze ausgestattet, um den G-Punkt noch besser zu erreichen. Zusätzlich befindet sich jedoch ein Stimulationsarm für die Klitoris am Gerät. Dieser massiert und stimuliert deine Klitoris, während der Rabbit Vibrator in dich eingedrungen ist.

Anders als der Minivibrator ist der Rabbit Vibrator meist nicht im Miniformat erhältlich. Doch auch hier gibt es Ausnahmen, wie das Premium-Modell von Funfactory zeigt. Sowohl den Minivibrator, als auch die meisten Rabbitvibratoren können natürlich auch für die anale Stimulation verwendet werden.

Der Auflegevibrator als Alternative zum Minivibrator

Einige Minivibratoren sind gezielt darauf ausgelegt, für eine Stimulation der Klitoris zu sorgen. Dies haben die kleinen Freunde gemeinsam mit Auflegevibratoren, die nicht zur Penetration, sondern zur Massage des Kitzlers gedacht sind. Auflegevibratoren werden zwischen den Schamlippen auf der Klitoris platziert und können sogar beim Sex mit dem Partner dort belassen werden.

Wie der Minivibrator auch verfügen die meisten Auflegevibratoren über zahlreiche Vibrationsmodi und ermöglichen eine gezielte Stimulation ganz nach deinen Vorlieben. Anders als viele Minis sind Modelle zum Auflegen aber gar nicht für die vaginale oder anale Nutzung gedacht. Sie lassen sich nur außerhalb des Körpers verwenden und sind daher nur dann eine Alternative, wenn du auf Penetration verzichten kannst.

Die richtige Anwendung eines Minivibrators

Sicherlich weißt du genau, wie du einen Vibrator zu verwenden hast. In erster Linie sollst du genau das tun, was dir Freude bereitet. Doch welche geheimen Kniffe und Tricks gibt es, die die Anwendung des Minivibrators von der eines klassischen Vibrators unterscheiden?

Verwendung für die Penetration

Einige Minivibratoren sind für die Penetration der Vagina oder des Afters schlichtweg zu klein. Bei einer Gesamtgröße von 6 oder 7 cm. ist schlichtweg nicht genug Fläche vorhanden, um diese gewinnbringend einzuführen. Du kannst zwar deinen Scheideneingang oder den Anus mit den Vibrationen reizen, solltest auf das Eindringen allerdings verzichten.

Grund ist, dass bei einem sehr kleinen Modell die Gefahr besteht, dass es dir aus der Hand rutscht. In diesem Falle wäre der Minivibrator eingeführt wie ein Tampon und du könntest Schwierigkeiten haben, ihn wieder nach draußen zu befördern. Größere Minivibratoren ab 8 cm. können in aller Regel zur Penetration genutzt werden. Achte jedoch immer darauf das Modell nicht zu weit eindringen zu lassen, so dass du das Toy problemlos herausziehen kannst.

Gleitgel auch bei äußerer Anwendung

Viele Frauen denken, dass Gleitgel nur für die Penetration gedacht ist. Das Gegenteil ist der Fall! Auch wenn du den Minivibrator zur Stimulation der Klitoris nutzt, solltest du deinen Intimbereich zuvor mit Gleitgel einmassieren. Dies hat zur Folge, dass die Oberfläche deines Toys spielend über deine empfindlichsten Stellen gleitest und du keine unangenehme Risse oder schmerzhaften Reibungen erzeugst. Gleitgel ist für deine Schleimhäute ungefährlich und führt weder zu Schmerzen, noch zu Brennen. Du kannst es also bedenkenlos auf deinen Intimbereich auftragen.

Mit dem Minivibrator auf Tauchstation

Der Minivibrator ist ein tolles Spielzeug für die Badewanne, da die kleinen Freunde meist wasserdicht sind. Du kannst übrigens auch im Wasser ein Gleitgel verwenden, um die Geschmeidigkeit zu erhöhen. Denn anders als oftmals angenommen, erhöht die Gleitfähigkeit nicht. Hier kommt aber eine kleine Krux: Wasserbasiertes Gleitgel im Wasser verwenden hat keinen Effekt. Du musst also auf ein silikon- oder ölbasiertes Gel zurückgreifen. Diese sind aber nur für Spielzeuge aus Kunststoff geeignet. Bevor du also abtauchst, solltest du genau darauf achten, dass du das passende Gel für dein Spielzeug bereithältst.

Pflege eines Minivibrators

Pflege eines Minivibrators

In der Anschaffung sind Minivibratoren nicht wirklich teuer, aber dennoch sollten sie nicht nach wenigen Benutzungen schon erste Defekte zeigen. Neben einer schlechten Bauweise sind oft auch Anwendungsfehler Schuld daran, wenn das Sexspielzeug nur wenige Wochen oder Monate hält. Wenn du deinen Minivibrator sorgsam pflegst und immer gut mit ihm umgehst, kannst du weit länger als nur ein paar Wochen Spaß damit haben.

Reinigung nur mit milden Mitteln

Wasser ist zum Waschen da! Auch die meisten Minivibratoren kannst du mit Wasser schon einmal von den gröbsten Unreinheiten befreien. Bevor du dein Spielzeug aber kopfüber ins Wasser tauchst überzeuge dich, dass du wirklich ein wasserdichtes Modell in den Händen hältst. Ist dein Mini hingegen nur spritzwassergeschützt, ist ein Gang unter Wasser für ihn das sichere „Aus“.

Für die Reinigung eignet sich die von dir generell genutzte Handseife oder gar eine Intimwaschlotion, wenn du so etwas verwendest. Extra kaufen solltest du diese nicht unbedingt, wenn du ein besonderes Reinigungsmittel speziell für deine Sextoys möchtest, ist ein Toycleaner die optimale Wahl.

Grundsätzlich gilt, dass du deinen Minivibrator nach jeder Anwendung gründlich säubern solltest. Warte damit auch nicht zu lange ab, sondern wasche dein Toy, bevor du es wieder in die Handtasche steckst, die Kappe aufziehst oder ihn in die Schublade wirfst. Nur so kannst du mögliche Bakterien von vorne herein abwehren.

Bewahre deinen Minivibrator ordentlich auf

Er ist klein und handlich, du kannst ihn einfach in die Tasche werfen und ihn überall mit hinnehmen. Doch ein bisschen aufpassen musst du auf den kleinen Freudenspender aber trotzdem, schließlich hat sogar dein Smartphone höchstwahrscheinlich eine Schutzhülle bekommen. Minivibratoren im Lippenstiftformat haben hier einen entscheidenden Vorteil. Sie verfügen über eine Schutzkappe, die das Spielzeug vor Stößen oder Beschädigungen schützen.

Wenn du einen Minivibrator ohne Kappe besitzt, solltest du dir für den Transport eine kleine gepolsterte Tasche oder ein Kästchen zulegen. Aufgrund der geringen Größe kann hier sogar ein Brillenetui gute Dienste leisten, denn es ist von Innen gepolstert und sorgt gleichzeitig für ein diskretes Versteck.

Regelmäßig die Funktionalität kontrollieren

Trotz bester Pflege kann es einmal vorkommen, dass dein Minivibrator nicht mehr tauglich ist für den Einsatz und ersetzt werden sollte. Um das rechtzeitig festzustellen, solltest du das Toy regelmäßig kontrollieren und überprüfen. Wichtig ist auch, dass du ihn nur mit den passenden Batterien betreibst bzw. die Aufladezyklen einhältst. Wenn dein Toy eine Aufladezeit von zwei Stunden benötigt, solltest du ihn nicht die ganze Nacht am Ladekabel belassen.

Stellst du Risse und Unebenheiten auf der Oberfläche fest, versuch bitte keinesfalls deinen Minivibrator zu kleben oder anders zu reparieren. Entscheide dich in diesem Fall für den Kauf eines neuen Geräts, um deine sexuelle Lust auf vollkommen sichere Art und Weise ausleben zu können.

Die wichtigsten Fragen zum Thema Minivibratoren

Auch wenn sich die Verwendung eines Minivibrators meist von selbst erklärt, gibt es doch immer wieder Fragen, die sich viele Anwenderinnen stellen. Diese sollten im Folgenden nach Möglichkeit beantwortet werden.

Ein Minivibrator eignet sich für Frauen und Männer, die gern auf ein kleines, reisetaugliches Sexspielzeug zurückgreifen möchten, was beinahe so viel Kraft hat wie ein großer Vertreter seiner Zunft. Auch für Anfängerinnen und Anfänger sind diese Minitoys wunderbar geeignet, denn sie haben eine geringere Größe und einen geringeren Durchmesser.

Grundsätzlich kannst du jedes Sexspielzeug auch mit deiner Partnerin oder deinem Partner benutzen. Ob gemeinsam oder alleine, Spaß macht was beiden gefällt. Vielleicht möchtest du deine Partnerin mit dem Spielzeug verwöhnen oder möchtest dir selbst etwas gutes tun und ihn oder sie dabei zuschauen lassen? Als Erweiterung des Sexlebens ist ein Minivibrator auch für Paare sehr spannend.

Tatsächlich kommen Minivibratoren gehäuft an Orten zum Einsatz, die sonst eigentlich eher unüblich sind. Es bietet sich bei den kleinen Toys geradezu an, sie auch einmal mit ins Kino zu nehmen, in die Umkleidekabine oder an den Strand mit dem Partner. Wo auch immer du deinen Minivibrator verwenden möchtest, du kannst ihn locker in der Handtasche oder auch der Hosentasche mitnehmen.

Es gibt hier keine pauschale Antwort, denn welche Betriebsart die bessere ist, hängt von deinen Bedürfnissen ab. Legst du Wert auf kraftvolle Vibrationen, ist ein wiederaufladbares Modell besser für dich geeignet. Möchtest du hingegen unabhängig von einer Lademöglichkeit sein und hast sowieso immer Batterien im Gepäck, ist ein Minivibrator mit Batteriebetrieb die bessere Wahl.

Viele Frauen können nur durch zusätzliche klitorale Stimulation zum Orgasmus kommen. In diesem Fall ist der Minivibrator eine tolle Ergänzung beim Geschlechtsverkehr. Du kannst deine Klitoris damit stimulieren, während du von deinem Partner penetriert wirst. Worauf ihr allerdings verzichten solltest ist, den Minivibrator zusätzlich zum Penis einzuführen. Die Gefahr, dass ihr ihn verliert, wäre zu hoch.

Das passende Gleitgel ist abhängig von der Art des Minivibrators. Wenn du ein Modell aus medizinischem Silikon gewählt hast, darfst du keinesfalls ein silikonhaltiges Gleitgel benutzen. In diesem Fall ist ein Gel auf Wasserbasis die richtige Wahl. Kunststoffmodelle sind unempfindlicher und können auch mit Gleitgel auf Silikonbasis genutzt werden. Wenn Du mehr über Gleitgele für Sextoys erfahren möchtest, kannst Du unseren seperaten Artikel dazu lesen.

Wie lange die Lebensdauer eines durchschnittlichen Sextoys ist, kann pauschal nicht so einfach beantwortet werden. Bei guter Pflege kannst du durchaus mehrere Jahre Spaß mit deinem Minivibrator haben. Insbesondere bei festverbauten Akkus ist das aber auch abhängig von der Häufigkeit der Nutzung. Jeder Akku hat nur eine begrenzte Lebensdauer und je häufiger er aufgeladen wird, umso eher wird dessen Ende erreicht. Im Schnitt kannst du aber mindestens zwei Jahre, oft auch länger, Spaß mit deinem Toy haben.

Unser Fazit

Der Minivibrator ist eine tolle Alternative und Ergänzung zu seinem großen Bruder, dem klassischen Vibrator. Nicht nur Anfängerinnen profitieren von der geringeren Größe, die sich oft besser anfühlt und auch nicht so beängstigend wirkt. Durch die vielfältige Funktionalität ist der Minivibrator ein echter Alleskönner. Ob Klitorismassage, Penetration, G-Punktstimulation oder anales Vergnügen – der kleine macht (fast) alles mit worauf du Lust hast. Ob alleine genutzt oder zusammen mit deinem Partner, ein Minivibrator kann das Liebesspiel sehr bereichern und das trotz oder gerade wegen seiner geringen Größe.