Ist Ein 13 Cm Penis Zu Klein?

Und wie kannst du die 13 cm am besten nutzen?

13-Zentimeter-Penis
In diesem Artikel

In einer Umfrage gaben 15 Prozent der befragten Männer an, dass ihre Penisgröße zwischen 13 und 15 cm liegt. 32 Prozent, und damit der größte Anteil, gaben an, dass sie einen Penis mit einer Größe von 18 – 20 cm haben. Ob diese Größe allerdings korrekt ermittelt und bemessen wurde, ist fraglich, denn „Standard“ sind die guten, alten 20 cm keineswegs.

Laut dieser Studie liegt die Standardgröße des männlichen Penis bei 13,24 cm. Somit bist du mit einem 13 cm Penis knapp unter dem Durchschnitt. Doch mal ehrlich, machen diese 0,24 cm wirklich etwas aus? Wohl kaum.

Viel wichtiger ist es, dass du dich mit deinem Penis wohlfühlst. Und genau hier scheint es ernsthafte Diskrepanzen bei Männern zu geben, wie diese Studie eindeutig zeigt. Hiernach empfanden 6,9 Prozent der teilnehmenden Männer ihren Penis als unterdurchschnittlich, 53,9 Prozent wähnten sich als durchschnittlich und 35,5 Prozent nahmen sich als überdurchschnittlich wahr. Die sexuelle Zufriedenheit stieg analog zur Zufriedenheit mit der Penisgröße an.

Finden Frauen und Männer einen 13 cm Penis zu klein?

Wenn du 100 Frauen und Männer dazu befragst, wirst du 100 verschiedene Antworten bekommen. Sicherlich gibt es eine Gruppe von Menschen, denen 13 cm zu wenig sind. Ob das aber letztlich auf eine Partnerschaft einen Einfluss hat, ist fraglich. Denn selbst wenn eine Frau oder ein Mann bei sexueller Stimulation durch einen Porno gezielt nach Clips mit großen Penissen sucht, geht es bei Partnerschaft und Liebe doch um sehr viele andere Dinge.

Eine spannende Studie mit 375 Frauen zeigte außerdem klar, wie wenig relevant die Penisgröße für die Damenwelt eigentlich ist. Gerade einmal 20 Prozent fanden die Größe des Penis wichtig, 1 Prozent sogar sehr wichtig. Dementgegen stehen 55 Prozent der Frauen, denen die Penisgröße unwichtig war und 22 Prozent, die die Länge sogar als völlig unwichtig erachteten.

FunFact: Kennt du schon unseren Bericht über Minivibratoren? Diese kleinen, heißen Stimulatoren sind bei Frauen äußerst beliebt. Und die meisten davon bringen es nicht einmal auf 13 cm. Es scheint also auf andere Faktoren anzukommen als auf die Länge.

Kann man mit einem 13 Penis gut im Bett sein?

Gegenfrage: Kann eine Frau mit einem A-Körbchen gut im Bett sein? Falls du dich jetzt nach dem Zusammenhang fragst, hast du deine Antwort bereits bekommen. Natürlich kannst du auch mit einem 13 cm Penis gut im Bett sein, wenn du ein paar Dinge beachtest. Dazu gehören:

  • Gehe auf die Wünsche deines*deiner Partner*in ein
  • Denke nicht nur an deinen Penis
  • Experimentiere, nutze Vibratoren und andere Sexspielzeuge
  • Verführe deine*n Partner*in mit einem sexy Vorspiel

Sex besteht nicht nur daraus, dass du deinen Penis einführst und ihn rhythmisch nach vorn und hinten bewegst, bis du ejakulierst. Damit kannst du als Mann nur wenige Frauen und Männer befriedigen, denn Penetration ist nur ein Teil des Liebesakts. Willst du für Lust und Ekstase bei deinem*deiner Partner*in sorgen, solltest du dir andere Dinge einfallen lassen.

Kann man eine Frau mit einem 13 cm Penis befriedigen?

Hast du deine Freundin schon einmal mit einer Yoni-Massage verwöhnt? Oder hast du sie mit Cunnilingus so lange um den Verstand gebracht, bis sie in einem Orgasmus explodiert ist? Falls nein, probiere es mal aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie zum Höhepunkt kommt, ist ziemlich hoch. Und was fällt dir dabei auf? Weder für eine erotische Massage, noch für Zungenspiele brauchst du deinen Penis. Ob er also 13 oder 20 cm lang ist, hat für ihren Höhepunkt erstmal gar nichts zu heißen.

Traurig ist aber, dass laut dieser Umfrage gerade einmal 27 Prozent der Frauen angeben, dass sie beim Sex jedes Mal einen Orgasmus haben. Schuld am Orgasmus-Gap ist aber nicht die Penislänge. Es gibt ganz andere Gründe, warum Frauen bei der Penetration nicht kommen:

  • Du kommst beim Sex zu früh
  • Du lässt die Klitoris links liegen
  • Du achtest nicht auf ihre Bedürfnisse
  • Du kannst vaginale nicht von klitoraler Stimulation unterscheiden
  • Sie kann sich nicht entspannen und fallenlassen

Wenn du eine Frau mit deinem 13 cm Penis befriedigen willst, brauchst du mehr als nur dein bestes Stück. Eine große Zahl der Frauen braucht klitorale Stimulation, damit sie überhaupt zum Orgasmus kommen können. Und die kannst du ihr ganz ohne Penis verschaffen. Wenn sie beim Sex selbst nicht kommt, greif doch mal zu einem Auflegevibrator und stimuliere während der Penetration ihren Kitzler. Du wirst überrascht sein, wie viel mehr sie plötzlich davon hat.

Was sind die besten Sex Positionen mit einem 13 cm Penis?

Es gibt Stellungen, wie die Löffelchenstellung, die zwar unglaublich romantisch sind, dich aber noch weniger eindringen lassen. Wenn du die volle Länge deines besten Stücks nutzen möchtest, sind die folgenden Positionen perfekt dafür geeignet. Erlaubt ist aber letztlich alles was euch beiden Spaß macht, denn manchmal kommt es eben doch nicht auf die Länge an.

Der erhobene Elefant

Die Elefantenstellung kennst du vielleicht schon. Hierbei liegt dein*e Partner*in auf dem Bauch und stützt sich wie beim Planken auf den Unterarmen ab. Du kommst über sie*ihn und dringst dann anal oder vaginal ein. Der erhobene Elefant ändert sich dadurch, dass sie*er ein Kissen oder eine Decke unter den Bauch schiebt, damit der Po angehoben wird. So kannst du tiefer eindringen und den G-Punkt oder bei ihm die Prostata optimal erreichen.

Der gebeugte Stand

Ein bisschen gelenkig müsst ihr für diese Stellung schon sein, dafür wirst du aber mit besonders tiefem Eindringen belohnt. Dein*e Partner*in steht aufrecht und beugt dann den Oberkörper so weit es geht nach unten, ähnlich wie ein Klappmesser. Halte sie*ihn gut fest, denn es wird wackelig. Du stellst dich nun hinter sie*ihn und dringst anal oder vaginal ein. Durch die Position kannst sehr tief eindringen und ihre*seine erogenen Zonen stimulieren.

Die offene Missionarsstellung

Die Missionarsstellung ist und bleibt ein guter alter Klassiker und sie ist sogar für deinen 13 cm Penis gut geeignet. Sie*er liegt vor dir auf dem Rücken und du kniest zwischen ihren*seinen Beinen. Dringe nun vaginal oder anal ein und umfasse ihre*seine Fußgelenke mit den Händen. Nun drückst du ihre*seine Beine so weit es geht auseinander. Aber Achtung: Nicht zu heftig drücken, sonst kann es schmerzhaft werden. Du kannst nun tiefer eindringen und deinen Schatz stimulieren.

Was du machen kannst, wenn deinem*deiner Partner*in 13 cm zu wenig sind

Trotz aller Bemühungen äußert dein Schatz hin und wieder, dass deine 13 cm einfach zu wenig sind? Euer Sexleben ist gut, du würdest ihr*ihm aber gern hin und wieder das volle Vergnügen können. Keine Sorge, du musst keinen zweiten Liebhaber organisieren, es gibt auch andere Möglichkeiten, wie ihr zu noch mehr Spaß und Länge kommt.

Die Penishülle verlängert und verzaubert ihn

Eine Penishülle kann deinem besten Stück zu einer ganz neuen Performance verhelfen. Es gibt sie in unterschiedlichen Varianten, ganz nach Bedarf:

  • Mit Noppen für besonders intensive Gefühle
  • Mit Vibrationen für den WOW-Effekt
  • Mit Extender-Funktion für mehr Umfang und Länge
  • Mit Klitorisstimulator für deine Partnerin

Die Penishülle gibt dir die Möglichkeit, deinen Penis kurzfristig zu verlängern und zu verdicken und damit deine*n Partner*in nach Herzenslust zu befriedigen. So muss sie*er wirklich gar nichts vermissen.

Setze Vibratoren ein

Der Sex mit dir macht deinem*deiner Partner*in zwar Spaß, doch für den Orgasmus reicht es nicht? Wenn eine besonders tiefe Stimulation gewünscht ist, nutze doch einfach mal einen Vibrator. Keine Sorge, er ist kein Konkurrent, sondern ein guter Freund, der dir im Bett helfen kann, deinen Schatz zu stimulieren. Du kannst das Verwöhnprogramm auch kombinieren. Spendiere deinem Partner doch einfach einen Blowjob, während du ihn anal mit einem Analvibrator stimulierst.

Nutze einen Strapon

Gibs zu, du hast auch gedacht, dass ein Strapon nur etwas für lesbische Frauen ist. Weit gefehlt, der Umschnalldildo kann auch dein Sexleben bereichern und dir dabei helfen dein*e Partner*in tiefer zu penetrieren. Und was hast du davon? Nun, du kannst es genießen, wenn sie*er in Ekstase gerät und zeitgleich hast du die Möglichkeit, deinen Penis nebenbei mit der Hand zu stimulieren und ihn später von deinem Schatz stimulieren zu lassen.

Was du tun kannst, wenn dein Selbstvertrauen unter deinem 13 cm Penis leidet

Du empfindest deinen Penis als zu klein und hast Hemmungen, dich vor deiner*deinem Partner*in auszuziehen oder überhaupt Sex zu haben? Lass dir gesagt sein, dass du damit nicht allein bist. Dein Penis ist aber vollkommen in Ordnung, auch wenn er keine 20 cm erreicht. Vieles, was du von Freunden hörst oder im Internet liest, entspricht nicht der Wahrheit. Schummler in Sachen Penisgröße gibt es jede Menge.

Vergiss dabei auch nicht, dass auch ein großer Penis seine Tücken haben kann. So können Männer mit sehr großem Penis oft nicht vollständig in ihre*n Partner*in eindringen, da es zu Schmerzen kommen kann. Außerdem ist die Angst beim Gegenüber nicht zu unterschätzen.

Du bist ein Individuum, niemand hat die gleiche Nase wie du, die gleichen Augen wie du und den gleichen Penis wie du, außer natürlich, du hast einen Zwillingsbruder. Die Ängste, die dich umtreiben, entstehen in deinem Kopf. Wenn du es schaffst, deinen Penis zu akzeptieren und erkennst, dass es beim Sex auf mehr ankommt als einen XL-Penis, wirst du keine Probleme mehr mit seiner Größe haben. Merk dir dabei einfach folgende Dinge und wiederhole sie immer wieder für dich:

  • Ein großer Penis macht noch keinen guten Liebhaber
  • Beim Sex kommt es nicht nur auf Penetration an
  • Es gibt Hilfsmittel, um tiefe Penetration zu erreichen
  • Wer dich wegen deines Penis ablehnt, hat auch den Rest nicht verdient

Fazit: Dein Penis ist völlig okay, so wie er ist

In den USA gibt es kein 13. Stockwerk, aus Angst das diese Zahl Unglück bringt. Und dann kommst du daher, mit deinem 13 cm Penis und bist damit vollkommen in Ordnung. Nein, ein 20 cm Liebhaber bist du nicht und wirst du auch nie werden, aber das braucht es auch nicht. Die Männer, bei denen die 20 cm nicht gemogelt sind, haben oft genauso viele Probleme wie ein Mann, der einen kleineren Penis hat. Da du eh nichts an der Länge ändern kannst, sofern du dich nicht operieren lassen möchtest, solltest du deinen kleinen Freund einfach akzeptieren. Sei dir gewiss, auch du kannst Frauen und Männer befriedigen und das sogar ganz ohne Penis.

War der Artikel hilfreich?