Die 8 besten Prostatavibratoren 2021 für besondere Erlebnisse

Aufregendes Solovergnügen: sowohl für starke als auch sensible Männer

Prostatavibratoren fuer besondere Erlebnisse
In diesem Artikel

Vibratoren gibt es nur für Frauen? Das ist nicht ganz richtig, zumindest dann nicht, wenn es sich um einen Prostatavibrator handelt. Das ist leicht zu erklären, denn die Prostata, zumindest im geläufigen Verständnis einer Vorsteherdrüse, ist der Männerwelt vorbehalten. Mit einer Prostata sind nämlich alle männlichen Säugetiere „ausgestattet“, so natürlich auch die männlichen Zweibeiner. Die erfüllt nicht nur eine gesundheitliche Funktion, sie darf mit etwas Fantasie auch als „männlicher G-Punkt“ angesehen werden. Männer verspüren, wenn die Prostata anal stimuliert wird, einen ganz besonderen Reiz – der den einen oder anderen starken Mann schon einmal schwachwerden lässt!

… und die Frauen?

Die Frage, ob Frauen auch eine Prostata haben, beschäftigt(e) die Wissenschaft Jahrzehnte. Tatsächlich scheiden sich daran noch heute die Geister, wobei die aktuelle wissenschaftliche Evidenz dahin geht, dass Frauen tatsächlich eine Prostata haben – wenn auch anatomisch betrachtet in veränderter Form zum Mann. Vergleichbar zur männlichen Prostata ist sie rund einer Hälfte der Frauen vorbehalten, teilweise ist das Drüsengewebe bei Frauen vorhanden, aber höchst variabel. Eines konnte die Wissenschaft mittlerweile aber feststellen: auch Frauen können ejakulieren! Ebenso ist der Prostata-Ursprung embryologisch identisch.

Der G-Punkt des Mannes, der sich eigentlich treffender als „P-Punkt“ bezeichnen lässt, befindet sich kurz unterhalb der Harnblase und ist lediglich anal zu erreichen. Die extrem erogene Zone besitzt eine gesteigerte Druckempfindlichkeit und lässt sich deshalb kinderleicht stimulieren: durch drücken oder eben Vibration. Natürlich hat die Prostata aber auch eine weitere wichtige Aufgabe, denn sie ist für die Produktion von Sperma verantwortlich.

Mit der Entscheidung für einen Prostatavibrator legst du die Weichen für ein aufregendes, sexuelles und stimulierendes Erlebnis, wie es dir bisher vielleicht völlig unbekannt war. Viele Männer wissen zwar sehr wohl um den Umstand, dass sie eine Prostata haben, nicht aber zwangsläufig um das berauschende Gefühl, das eine Prostatastimulation auslöst. Möchtest du dich, alleine oder zusammen mit deinem Partner, in neue Gefilde begeben? Unser Ratgeber zeigt dir auf, worauf es zu achten gilt: und welche acht Prostatavibratoren ihr Geld besonders wert sind!

Du kannst es nicht mehr abwarten? Hier sind die 4 besten Prostatavibratoren im Schnelldurchlauf!

Die Lust ist schon da, der Prostatavibrator noch nicht? Dann wird es höchste Zeit! Keine Sorge, Geduld ist in diesem Fall keine Tugend, denn wir verstehen es völlig, wenn Männer sofort loslegen möchten. Im weiteren Verlauf dieses Ratgebers bekommst du viele verschiedene Modelle, acht Stück an der Zahl, vorgestellt. An dieser Stelle zeigen wir dir hingegen, welche vier Prostatavibratoren in den jeweiligen Kategorien besonders überzeugten.

Bewertungskriterien: So lassen sich die Qualität und der Nutzen eines Prostatavibrators objektiv bewerten

Zwei Aspekte spielen eine übergeordnete Rolle, von der sich alle einzelnen Kriterien ableiten lassen. Einerseits muss ein Prostatavibrator absolut sicher und gesundheitlich unbedenklich sein, schließlich wird dieser anal eingeführt und kommt im Körper in Kontakt mit der empfindlichen Vorsteherdrüse. Andererseits soll der Prostatavibrator natürlich so konzipiert und konstruiert sein, dass er für möglichst aufregende, lustvolle Stunden sorgt. Daraus konnten wir verschiedene Kriterien ableiten, anhand derer du objektiv beurteilen kannst, ob das jeweilige Modell überzeugt.

Keine unbedenklichen Stoffe

Sehr wichtig ist, dass der Vibrator frei von Weichmachern und anderen bedenklichen Stoffen ist. Vertrauenswürdige Hersteller achten bei der Produktion und Materialauswahl darauf, denn speziell Weichmacher haben nichts in der Nähe der Prostata und Harnblase verloren. ABS-Silikon ist für Dildos das präferierte Material.

Lauf- und Ladezeit

Die Prostatastimulierung ist unglaublich genussvoll – und kann schon einmal länger dauern. Folglich müssen die Geräte auch eine entsprechende Laufzeit mitbringen, denn es wäre ja mehr als ärgerlich, wenn diese kurz vorm Höhepunkt plötzlich den Geist aufgeben. Durchschnittlich kannst du bei Prostatavibratoren mit einer Laufzeit von rund 60 Minuten rechnen, Top-Geräte schaffen nicht selten aber mehr. Das Aufladen sollte über USB-Kabel und/oder Netzteil funktionieren und natürlich zügig vonstattengehen, schließlich ist vielleicht schon der nächste baldige Einsatz in Planung.

Extras und besondere Features

Der klassische Prostatavibrator ist ein Analdildo, der mindestens auf eine Weise vibrieren kann. Mittlerweile haben sich die einzelnen Hersteller aber viel einfallen lassen, um DAS Sextoy für den Mann schlechthin noch aufregender zu gestalten. Spezielle Formen oder eine Fernbedienung gehören dazu, aber auch eine Heiz-Funktion. Zudem besitzen viele Modelle mittlerweile beispielsweise einen Penisring oder einen Stimulator für den „Damm“ – das ist der Bereich zwischen Anus und Penis.

Vibrationsmodi und -stufen

Für ausreichend Abwechslung sorgen die unterschiedlichen Vibrationsmodi. Diese sind auch für Einsteiger einen Blick wert, denn speziell Anfänger möchten vielleicht etwas langsamer und behutsamer beginnen, was sich durch sanftere Vibrationen bewerkstelligen lässt.

Neben diesen Bewertungskriterien sind einige Aspekte zwangsläufig vorauszusetzen, damit es ein Produkt überhaupt in die Auflistung der acht besten Prostatavibratoren schafft. Prostatavibratoren sollten in jedem Fall groß genug sein, dass sie nie komplett im Anus verschwinden, denn das könnte sehr gefährlich sein. Hinsichtlich ihrer Größe gilt die Faustregel: Prostatavibratoren sind groß genug, um die Prostata intensiv zu stimulieren, klein genug um nicht zu schmerzen aber andererseits lang genug, um nicht gänzlich im Anus zu verschwinden.

Des Weiteren müssen Prostatavibratoren unbedingt wasserdicht sein, das erklärt sich von selbst. Als elektronisches Gerät, das in den Körper eingeführt wird, ist eine hundertprozentig verlässliche Wasserdichte zwangsläufig erforderlich. Natürlich sind Prostatavibratoren vor und nach jeder Anwendung gründlich zu reinigen. Schon aus diesem Grund müssen sie wasserdicht sein, das Material hingegen auf keinen Fall wasserlöslich. Es ist aber nicht davon auszugehen, dass elektronisch arbeitende Vibratoren überhaupt ohne eine bedingungslose Wasserdichtigkeit verkauft werden.

Hinsichtlich der oben genannten Kriterien ergeben sich Auszeichnungen, die jeweils nur an ein Produkt in diesem Ratgeber vergeben werden. Das sind:

Unter die Lupe genommen: diese 8 Prostatavibratoren begeistern Männer

1LELO Hugo Prostata Massager mit Fernsteuerung

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester klassischer Prostatavibrator

„Hugo“ heißt der neue beste Freund der Männerwelt. LELO ist eine renommierte Marke, die sich auf Sextoys und noch stärker auf Prostatavibratoren spezialisiert hat – Erfahrung und fachliches Know-how, das man(n) dem Gerät anmerkt!

LELO-Hugo-Prostata-Massager-mit-Fernsteuerung-1000-600

Geformt wie ein klassischer Prostatavibrator, der aber bei genauerem Hinsehen einige aufregende Details bereithält. Da wäre einerseits die Fernbedienung. Männer kennen das: die Hände hat man beim Vergnügen mit sich selbst lieber frei, zumal eine davon ja sowieso schon mit dem Handling des Vibrators selbst beschäftigt ist. Durch die Fernbedienung erhalten Männer einfach noch mehr Flexibilität und müssen das Gerät weder vorab einstellen noch zwischenzeitlich herausziehen. Die Fernbedienung funktioniert natürlich kabellos.

Ein Verwöhnprogramm der Extraklasse verspricht außerdem der längere, horizontale Teil des Vibrators. Erfahrene Männer wissen, dass es sich dabei um einen Perineum-Stimulator handelt. Während der Prostata Massager eingeführt wird, stößt dieser sanft gegen den Bereich zwischen Anus und Penis. Das fühlt sich gut an und sorgt für einen besonders explosiven Höhepunkt. Viele verschiedene Vibrationsstufen und sogar vordefinierte Modi erleichtern indes Einsteigern ihre ersten Handgriffe mit einem Prostatavibrator, während stärkere und intensivere Modi erfahrene Männer mit einem höheren Druckgefühl verwöhnen.

Optisch ist der LELO Hugo Prostatavibrator übrigens „das kleine Schwarze“. Er ist aus einem Stück geformt, natürlich aus hautverträglichem Kunststoff, außerdem ist er selbstverständlich wasserfest. Die Innovatoren im Hause LELO verbauten in diesen Prostatavibrator außerdem gleich zwei Motoren, einen an der Basis und einen an der Spitze. Für alle Männer, die einfach mehr wollen und auch vor einem höheren Preis nicht zurückschrecken, ist der „HUGO“ damit definitiv der beste Allrounder auf dem Markt.

Warum wir den „HUGO“ von LELO lieben:

  • Doppelte Vibration, dank zwei verbauten Motoren.
  • Vibriert sowohl an der Basis als auch an der Spitze, dadurch wird vor allem der Damm noch stärker simuliert.
  • Eine erstklassige Verarbeitung, wie von der Markenfirma LELO nicht anders zu erwarten.
  • Viele verschiedene Vibrationsstufen und voreingestellte Modi sorgen für Abwechslung.
  • Die Fernbedienung ist klein und handlich zugleich.

Wichtige Eigenschaften:

  • Silikon/ABS-Kunststoff
  • Aus einem Stück geformt
  • Inklusive praktischer Fernbedienung
  • Mittlere Größe

2Prostata Stimulator/Vibrator von PALOQUETH

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Budget-Prostatavibrator

Der Analdildo mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis liegt nicht schwer auf der Geldbörse, dafür umso stärker und intensiver auf der Prostata. Mit seinem Dreifach-Motor und vielen Kombinationen verspricht er fast schon unendlich viele aufregende Stunden im Bett.

Prostata-Stimulator-Vibratoren-mit-12-Schlag-und-Vibrationsmodi-Dreifachmotoren-PALOQUETH-1000-600

Für ein noch spektakuläreres Erlebnis, haben PALOQUETH kurzerhand gleich eine neue Innovation erfunden: P-Punkt Flapping ist das Zauberwort. Damit „vibriert“ der Vibrator nicht einfach nur, er flattert und klopft auch noch, wenn du das denn möchtest. Sinn und Zweck dahinter ist ein möglich abwechslungsreiches und natürliches Gefühl zu erzeugen, mit dem sich der „P-Spot“ nicht nur unterschiedlich stark, sondern auch mit völlig verschiedenen Bewegungen stimulieren lässt.

Sorge dafür tragen unter anderem die gleich drei Motoren, die der Hersteller darin verbaut hat, die außerdem um 12 Modi ergänzt werden. Wer sich den Spaß machen möchte, einmal alle Kombinationen zusammenzurechnen, der kommt auf eine stattliche Zahl: 144 Kombinationen sind durch die unterschiedlichen Modi und das P-Punkt Flapping möglich. Außerdem besitzt der Analdildo einen verlängerten horizontalen Korpus, der den Damm intensiv simuliert. Eine Fernbedienung gibt es gleich noch obendrauf.

Wie schon der Testsieger, ist der Preis-/Leistungssieger aus ABS-Kunststoff/Silikon gefertigt, selbstverständlich wasserdicht und ergonomisch geformt. Zur Spitze hinlaufend erwarten dich sogar dichtere Rillen, mit denen das komplette Rektum massiert wird.

Warum wir den PALOQUETH Prostatavibrator lieben:

  • Er verwendet mit dem P-Punkt Flapping, wie es der Hersteller bezeichnet, eine neuartige Technologie.
  • Trotz der vielen verschiedenen Features kostet er keinesfalls viel.
  • Gewöhnliche, klopfende und flappende Vibrationen wechseln sich beliebig häufig ab.
  • Insgesamt gibt es 144 Kombinationen, damit auch nie Langeweile aufkommt.

Wichtige Eigenschaften:

  • Aus Premium-Silikon VIBE
  • Überdurchschnittliche Größe
  • Strukturierter Schaft und gebogen geformter Korpus

3Sohimi Prostatavibrator mit Penisring

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Prostatavibrator mit Penisring

Du möchtest dich nicht nur anal verwöhnen, sondern auch das beste Stück „behandeln“? Warum die „Behandlung“ dann nicht dem Profi überlassen: dem Sohimi Prostata Stimulator. Der besitzt nämlich einen praktischen, doppelten Penisring, mit dem auch besonders gesegnete Männer voll auf ihre Kosten kommen.

Sohimi-Prostata-Stimulator-mit-Penisring-1000-600

Ob in Eigenregie oder mit dem Partner, wie das Modell aus dem Hause Sohimi beweist, widmen sich Prostatavibratoren nicht nur ausschließlich der Hinterseite. Speziell beim Vorspiel sorgt der integrierte Penisring für ein schön hartes gutes Stück, da damit das Zurücklaufen des Blutes aus dem Penis teilweise verhindert wird und sich die Blutgefäße weiter ausdehnen. Ob du den Penisring benutzen möchtest, vielleicht auch nur manchmal, sei natürlich dir überlassen. Viele Männer empfinden aber gerade das als besonders erregend.

Damit du auch ganz für dich selbst bist und keine lauschenden Nachbarn fürchten musst, arbeitet der Sohimi IPX7 Vibrator flüsterleise. Nach Herstellerangaben kommt er selbst auf der höchsten Stufe nicht über 40 dB. Wasserfest ist er natürlich ebenfalls, aber das ist eine Selbstverständlichkeit. Die Damm-Partie ist eher schmal geformt. Diese bildet bei diesem Modell zugleich das Verbindungsstück zum Penisring, den du also von der Unterseite aus anbringst.

Mit seiner kräftigen Form empfiehlt sich der Prostatavibrator wohl am ehesten für Fortgeschrittene. Das ist aber keine Überraschung, denn die zusätzliche Anbringung des Penisrings ist für Anfänger, die noch ihre ersten Erfahrungen sammeln, eher uninteressant. Ein cooles Feature: die 9 Vibrationsmodi unterscheiden sich nicht nur in ihrer Intensität, sondern auch der Art der Schwingung und dem Intervall.

Warum wir den Sohimi Prostatavibrator lieben:

  • Der doppelte Penisring sorgt für maximale Härte. Eine Hälfte davon bringst du unter, die andere Hälfte vor dem Hoden am Schaft an.
  • Dank seiner eher niedrigen Lautstärke geht dir die Privatsphäre nicht flöten.
  • Mit 9 Vibrationsmodi bekommst du immer noch viel Flexibilität, wenn auch weniger als beispielsweise bei unserem besten Allrounder.

Wichtige Eigenschaften:

  • Inklusive doppeltem Penisring
  • Aus hautfreundlichem Silikon
  • 9 Vibrationsmodi
  • Durchschnittliche Länge, kräftiger Schaft

4Loverbeby Prostatavibrator mit Wärme-Funktion

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Prostata-Vibrator mit Heizfunktion

Darf es noch etwas heißer sein? Mit dem Loverbeby Vibrator auf jeden Fall! Der besitzt nämlich eine eingebaute Heizung, die sich innerhalb von fünf Minuten auf die Körpertemperatur einstellt. Perfekt, damit du vor und während der Prostatamassage keine kalten Füße bekommst!

Prostata-Massagegeräte-mit-Penisring-Analvibrator-Waerme-Heizfunktion-1000-600

Hodenstimulator, Wärme-Funktion, Fernbedienung und viele Vibrationsmodi: Loverbeby haben sich einen klasse Allrounder erdacht, der Männer auf besondere Art und Weise verwöhnt. Zweifelsfrei ist das große Highlight, welches heutzutage bei den Prostatavibratoren leider immer noch eine Rarität darstellt, die integrierte Heizung. Die erwärmt sich auf ein Spektrum von 37,5 bis 42 °C und ist damit deiner Körpertemperatur ähnlich. Heißer sollte und darf es rund um die Prostata, zumindest mit Hinblick auf die Grad Celsius, nicht sein.

Eine Perineum-Verlängerung besitzt der Loverbeby Prostatavibrator ebenso wie eine Hodenschnalle, mit der du zusätzliche Spannung erzeugst. Die musst du nicht zwangsläufig benutzen, aber probiere doch einfach einmal aus, ob es dir damit noch besser gefällt. Der verbaute Motor lässt indes den kompletten Analdildo vibrieren – bis zu zwei Stunden, was wirklich ein sehr guter Wert ist! Hergestellt aus ABS-Silikon, ist der Vibrator außerdem hautfreundlich und eignet sich auch für Allergiker – zumindest wenn keine Silikonallergie vorliegt.

Alle Funktionen des Loverbeby-Modells kannst du mit der Fernbedienung steuern. Was bei diesem Gerät immer wieder als sehr positiv gesehen wird: Beide Ringe, also der für den Schaft und der für den Hoden, sind aus dehnfähigem Material und passen sich damit gut an, bauen aber weiterhin reichlich Druck auf.

Warum wir den Loverbeby Prostatavibrator lieben:

  • Er verwöhnt dich bis zu zwei Stunden, was wirklich eine sehr lange Zeit ist.
  • Das Wärme-Feature ist eine echte Besonderheit und begeistert selbst erfahrene Analdildo-Nutzer.
  • Der breite Perineum-Schaft erfasst den ganzen Bereich.
  • Dank des dehnbaren Materials sind Hoden und Penis wirklich gut aufgehoben.

Wichtige Eigenschaften:

  • 2 Motoren und 10 Vibrationsmodi
  • Inklusive Wärme-Funktion
  • Inklusive dehnbarer Penis- und Hodenringe

5Fondlove Anal-/Prostatavibrator für Anfänger

Fondlove fokussieren sich auf einen besonderen Markt: den der Anfänger – was sie auch so bewerben! Alle, die gar nicht viel Schnickschnack, sondern ein solides Anfängermodell in moderater Größe suchen, finden in dem Fondlove Vibrator eine gute Option.

image

Anfänger hin oder her, die Basisausstattung darf natürlich nicht fehlen. Das fängt bei sieben Vibrationsprogrammen an, die für Anfänger absolut ausreichend sind. Dazu gesellt sich eine praktische Fernbedienung, damit du den Vibrator nicht ständig neu einführen musst, wenn du den Modi verändern möchtest.

Besonders gut für Anfänger ist das Gewinde geeignet, welches hin zum Korpus schmaler wird und an der Spitze seinen dicksten Punkt erreicht. Der Umfang der Spitze beträgt 3 cm, die Mitte 2 cm und zum Korpus hin werden es dann 1,5 cm. Leicht gebogen und eher breit geformt ist der Bereich, der am Damm anliegt. Das wiederum erleichtert Anfängern den Umfang damit und stellt sicher, dass du auch einen möglichst großen Bereich „erwischst“ – was sich im Gegenzug natürlich sehr gut anfühlt.

Der Hersteller verspricht, dass bei dem Fondlove Prostatavibrator ausschließlich medizinisches Silikon verwendet wurde, aus welchem zudem zuvor alle Blasen sorgfältig entfernt wurden. Dadurch besitzt der Vibrator eine besonders makellose, glatte Oberfläche. Ein wiederaufladbarer Akku spart dir indes das ständige Nachkaufen von Batterien.

Warum wir den Fondlove Anal-/Prostatavibrator lieben:

  • Der ergonomisch geformte Schaft erleichtert insbesondere Anfängern die ersten Handgriffe.
  • Er besitzt eine stattliche, aber nicht zu große Länge.
  • Der Damm-Korpus ist breiter geformt, was die Handhabung erleichtert.
  • Sein Design wirkt schick und hochwertig, auch dank der an der Spitze integrierten Rillenstruktur.

Wichtige Eigenschaften:

  • Medizinisches Silikon ohne Schadstoffe und Weichmacher
  • Inklusive einer Fernbedienung
  • Mit 62 g Eigengewicht ein Leichtgewicht

6UTIMI Prostata Stimulator mit Pulsmodus

Eines der bekannteren Modelle, auch dank seiner automatischen Inflation, die sich noch individueller an das Rektum anpasst. Mit Pulsmodus und einem stattlichen Durchmesser, wenn er sich voll aufbläst, ist der Prostata Stimulator von UTIMI sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene eine sehr gute Wahl.

UTIMI-Prostata-Stimulator-Analvibrator-männer-Anal-Massagegerät-1000-600

Eher aufgeblasen oder doch schlanker? Beides kein Problem, denn mittels zwei Tasten lässt sich das UTIMI Modell flexibel aufblasen und genauso flott wieder entleeren. Maximal erreicht es einen beachtlichen Durchmesser von 2,76″. Damit sich der P-Punkt wirklich gut massieren lässt, gibt es 10 verschiedene Modi. Drei davon arbeiten mit einer unterschiedlich hohen Vibrationsintensität, sieben weitere setzen variable Impulse. Selbstverständlich kannst du die Modi flexibel hin- und herwechseln, auch während sich der Analdildo in Benutzung befindet.

Der besonders große Anker an der Unterseite, also der Korpus des Vibrators, ermöglicht ein müheloses Einführen und Rausziehen, ohne Gefahr zu laufen, dass sich der Vibrator zu weit ins Rektum bewegt. Besonders leise arbeitet der Vibrator übrigens ebenfalls, selbst wenn er auf seinen maximalen Durchmesser aufgeblasen wurde. Da er wasserfest ist, könntest du ihn sogar unter der Dusche oder in der Badewanne verwenden. Das Ergebnis ist ein sehr gutes Basis-Gerät, das es vor allem dank der flexiblen Vergrößerung des Durchmessers in die Bestenliste schaffte.

Warum wir den UTIMI Prostata Stimulator lieben:

  • Verschiedene Vibrations- und Impuls-Modi sorgen für ausreichend Abwechslung.
  • Er bläst sich selbst zu einer beachtlichen Größe auf.
  • Der Prostatavibrator überzeugt durchgängig mit einer geringen Lautstärke.

Wichtige Eigenschaften:

  • Blitzschnelle Vergrößerung und Verkleinerung des Durchmessers möglich
  • Besonders breiter Anker mit Massagenoppen
  • Ergonomisches Design

7Treediride Prostata Massagegerät mit Anal-Erweiterungs-Modu

Ein Sextoy, das sich ausschließlich an erfahrene Anwender richtet: Der Prostata Vibrator bietet eine flexible Anal-Erweiterung und kann das Rektum damit zusätzlich zur Massage ausdehnen. Das ist nichts, woran sich Anfänger üben sollten, kann aber Fortgeschrittenen noch mehr Aufregung bieten.

Treediride-Prostata-Massagegerät-mit-Anal-Erweiterungs-Modu-1000-600

Eine Laufzweit von zwei Stunden ist beachtlich, längst aber nicht das einzige Highlight von diesem ganz speziellen Prostatavibrator. Er besitzt nämlich ein „Expansion-Feature“, wie es der Hersteller selbst beschreibt. Damit lassen sich Anus und Rektum weiter ausdehnen, was auch in Vorbereitung auf den bevorstehenden Analverkehr stattfinden könnte. Für Anfänger ist das aber genauso wenig eine Option, wie der Stromschlag-Modi. Der ist für alle gedacht, denen Vibrationen und Puls-Modi nicht ausreichen. Mit der separaten Elektroschockfunktion erhalten Männer den ganz besonderen „Kick“ im Schlafzimmer. Der Hersteller verspricht, dass diese Funktion ungefährlich ist, da nur kleine, gesundheitlich unbedenkliche Schocks ausgesendet werden.

Eine drahtlose Fernbedienung und ein breiter Anker sind ebenfalls enthalten. Der ist aber nicht so geformt, dass er sich über den Damm legt. Für eine wirklich intensive Perineum-Stimulation ist dieser Analdildo daher nicht geeignet. Die ist aber auch ein Stück weit überflüssig, da vor allem die Anal-Erweiterung und der Stromschock-Modus schon für ein ganz spezielles Abenteuer alleine oder mit dem Partner sorgen.

Warum wir den Treediride Prostatavibrator lieben:

  • Die Stromschock-Modi dürften S&M-Fans oder erfahrene Anwender begeistern.
  • Die Anal-Erweiterung ist ebenfalls sehr speziell, aber vielleicht genau das, wonach du zusätzlich zur Prostatamassage suchst.
  • Die Fernbedienung ist kabellos und lässt sich intuitiv bedienen.
  • Der Vibrator besitzt eine lange Laufzeit von zwei Stunden.

Wichtige Eigenschaften:

  • 8 Vibrationsmodi und 8 Stromschlag-Modi
  • Breiter Anker
  • Hergestellt aus hautfreundlichem Silikon

8Sohimi Prostata-Massagegerät mit dünnem Korpus

Für alle, die es nicht mögen, wenn ihr Damm ebenfalls stimuliert wird, gibt es diesen einfachen aber praktischen Analdildo. Der widmet sich ausschließlich der Prostatamassage und kann genauso gut von Frauen verwendet werden.

Analvibratoren-Prostata-Massagegerät-für-Männer-1000-600

Ein kurviges Design, 10 Vibrationsmodi und die Funktion, sich flexibel ein Stück weit aufzublasen: Zwar handelt es sich bei dem Sohimi Gerät zweifelsohne um ein Basic-Modell, aber das hat es dennoch in sich. Die Funktion, es aufzublasen, solltest du nicht unter Wasser verwenden. Mit seiner gebogenen Form lässt sich der Prostatavibrator sehr leicht einführen. Einmal da angekommen, wo er hinsoll, kannst du dann aus 10 Vibrationsmodi wählen. Selbstverständlich wurde auch dieser Vibrator aus hautfreundlichem ABS-Silikon angefertigt.

Anders als die bisher vorgestellten Geräte, ist er zudem nicht in Schwarz gehalten, sondern erstrahlt stattdessen in einem kräftigen, maskulin wirkenden Blau. Die Optik ist bei einem Prostatavibrator zwar eher zu vernachlässigen, dennoch sei an dieser Stelle erwähnt, dass es eben auch aus ästhetischem Blickwinkel durchaus Vielfalt am Markt gibt. Auf der höchsten Stufe kannst du den Vibrator immerhin 80 Minuten lang verwenden, was absolut ausreichen sollte.

Warum wir das Sohimi Prostata-Massagegerät lieben:

  • Optisch grenzt es sich von den bekannten Prostatavibratoren mit breitem Korpus und schwarzer Hülle geschickt ab, wirkt schlanker und etwas zierlicher.
  • Die Aufblas-Funktion bietet erfahrenen Anwendern noch mehr Abwechslung.
  • Dank des rundlich geformten Korpus lässt sich der Vibrator leicht wieder aus dem Anus ausführen.

Wichtige Eigenschaften:

  • Schlankes Design ohne großen Anker
  • 10 Vibrationsmodi
  • Zur Anal- oder Vaginaeinfuhr geeignet

Genauer hingeschaut: Was sind Prostatavibratoren und was macht ihren Reiz aus?

Erklaerung was sind Prostatavibratoren und Prostata Stimulatoren

Vibratoren in den Händen von Männern – zur Eigenanwendung? Wenn es sich um einen Prostatavibrator handelt, ist das überhaupt kein Unding. Männer haben eine ganz besondere anatomische „Ausstattung“, mit der sich auch der Nutzen solcher Vibratoren begründen lässt. Umgangssprachlich oft als „Vorsteherdrüse“ bezeichnet, handelt es sich bei der Prostata um eine körpereigene Drüse, die im Normalfall ungefähr die Größe einer Kastanie hat – im Alter schwillt sie dann kontinuierlich an, was übrigens einer der Gründe für häufiges Wasserlassen bei Senioren ist. Laut dem Magazin der Harvard Medical School, wird das vor allem bei Männern jenseits der 50 zum Problem.

Diese Drüse besitzt eine ganz wichtige Aufgabe: sie ist in der Lage, Sperma zu produzieren. Ungefähr ein Drittel des Ejakulats setzt sich aus Prostata-Sekret zusammen, welches die Spermien schützt und ihre „Überlebenschancen“ in der Vagina erhöht. Ohne die Prostata gibt es also kein Sperma und damit auch keine Fortpflanzung. Ihr gesundheitlicher und gesellschaftlicher Nutzen in aller Ehren, hat beides mit dem Prostatavibrator aber noch nicht so viel zu tun. Für dessen Nutzung ist vorrangig von Bedeutung, dass sich die Prostata reizen lässt – nicht viel anders als auch der Penis.

Analvibratoren sind nicht automatisch Prostatavibratoren!

Die vorgestellten acht Prostatavibratoren sind automatisch auch Analvibratoren. Andersherum funktioniert das aber nicht! Klassische Analvibratoren besitzen nämlich eine gerade Form, die sich nicht zur Stimulierung der Prostata eignet. Damit sich mit dem Vibrator die Prostata reizen lässt, muss die Spitze leicht gekrümmt sein – ungefähr so, als ob du deinen Finger leicht einknicken würdest. Deshalb solltest du auch niemals versuchen mit einem gewöhnlichen Analvibrator deine Prostata zu stimulieren!

Die Prostata lässt sich durch Berührung reizen: besonders empfindlich reagiert sie auf leichten Druck und Vibrationen. Beides übernimmt der Prostatavibrator für dich, damit deine Finger nicht dahin verschwinden, wo du sie nicht haben möchtest. Falls du dich gefragt hast, warum viele Prostatavibratoren eine breite Spitze haben, so lässt sich das leicht mit der Anatomie erklären. Du erinnerst dich: die Prostata ist ungefähr so groß wie eine Kastanie. Eine vergleichbare Größe sollte also auch die Spitze des Vibrators haben, damit er eine möglichst große Fläche der Prostata massiert.

Welche unterschiedlichen Sextoys und Arten von Prostatavibratoren gibt es?

Welche unterschiedlichen Sextoys und Arten von Prostatavibratoren gibt es

Vibrator ist nicht gleich Vibrator? Das ist vollkommen richtig. Einerseits gilt es zwischen den Sextoys für Männer generell zu unterscheiden, andererseits aber auch zwischen den unterschiedlichen Variationen innerhalb der Prostatavibratoren. Diese Variationen sind:

  • Einfacher Prostatavibrator mit Anker zur zusätzlichen Dammstimulation und verschiedenen Modi.
  • Prostatavibratoren mit zusätzlich angebrachten Sextoys, allen voran Hoden- und Penisringen.
  • Vibratoren mit integrierter Heizfunktion, die sich der Körperwärme anpassen.

Jede einzelne dieser Varianten besitzt eine ergonomische Form, die sich am Rektum anlehnt und zugleich an der Spitze breiter wird, damit sich eine möglichst große Fläche der Prostata stimulieren lässt. Viele Geräte beinhalten im Lieferumfang eine Fernbedienung, einfach weil die Handhabung so viel einfacher ist, als das eigene Vergnügen immer wieder unterbrechen zu müssen, um am Vibrator eine andere Einstellung vorzunehmen. Prostatavibratoren sind außerdem ausschließlich für Männer gedacht. Selbst wenn ein Teil der Frauen relativ ähnliche Drüsen haben, reagieren diese nicht auf den Reiz, wie es bei der männlichen Vorsteherdrüse zutrifft.

Weitere Arten von Sexspielzeug für Männer sind:

Analvibratoren

Anal-Vibratoren besitzen eine längliche Form und keinen Anker, entsprechend liegen sie auch nicht direkt am Damm an. Der eigentliche Schaft ist meist kugelartig geformt, die unterschiedlichen „Kugelgrößen“ stapeln sich quasi aufeinander. Solche Anal-Vibratoren eignen sich nicht zwangsläufig für die Prostatastimulation, da ihnen die breiter zulaufende Spitze fehlt. Außerdem sind sie normalerweise nicht korrekt gebogen, zumindest nicht so, um die Prostata überhaupt verlässlich zu erreichen. Analvibratoren können außerdem sowohl von Männern als auch Frauen verwendet werden. Schau dir dazu unseren Artikel über Anal Plugs an.

Liebeskugeln

Liebeskugeln gibt es wahlweise mit oder ohne Vibration. Es handelt sich um Kugeln, die an einer Schnur fixiert sind. Die Kugeln werden anal eingeführt, die Schnur dient dazu, dass sie sich bei Bedarf schnell wieder herausziehen lassen. Wie auch Analvibratoren, verschaffen Liebeskugeln beiden Geschlechtern lustvolle Momente. Frauen können sie zudem vaginal einführen.

Penisringe

Penisringe verstärken die Erektion und sorgen damit für einen besonders harten Penis, der seine gewonnene Härte auch noch besonders lange Zeit beibehält. Das Prinzip ist denkbar einfach: Penisringe verhindern den Abfluss des Blutes aus dem Penis, wodurch sich wiederum die Blutgefäße vergrößern.

Penispumpe

Mit Penispumpen ist eine temporäre Vergrößerung des Penis möglich. In der Glocke der Penispumpe herrscht ein Unterdruck, wodurch sich die Blutgefäße ausdehnen. Penispumpen können, wenn sie nicht korrekt verwendet werden, aber auch Schmerzen verursachen oder sogar zu bleibenden Schäden führen.

Strap-Ons

Das sind umschnallbare Dildos, die sowohl Frauen als auch Männer verwenden können. Das Prinzip dieser ist leicht erklärt: Strap-Ons können von hetero- und homosexuellen Paaren genutzt werden, wenn der Mann zum Beispiel schon gekommen ist oder einfach dann, wenn man sich experimentierfreudig zeigen möchte.

Für lustvolle Momente: 3 Kriterien, die deine individuelle Auswahl bestimmen

Prostata Vibrator persoenliche Vorliebe

Letztlich ist für dich das Gerät am besten, was dir die lustvollsten Momente und aufregendsten Höhepunkte beschert. Während du ein T-Shirt einfach anprobieren kannst, darfst du einen Prostatavibrator aber natürlich nicht kurz „zur Probe fahren“. Sobald er dich erreicht und ausgepackt wurde, ist er automatisch vom Umtausch ausgeschlossen – das erklärt sich von selbst.

Deshalb ist es wichtig, dass du dir vor dem Kauf Gedanken machst, wie du dir dein Wunschgerät vorstellst und was dieses unbedingt erfüllen muss. Die nachfolgenden drei Kriterien helfen dir bei deiner Entscheidung.

Die richtige Größe

All die tollen Features und eine makellose Verarbeitung bringen dir nicht viel, wenn der Prostatavibrator zu klein oder zu groß für dein Rektum ist. Ist er zu klein, lässt er sich nur schwer handhaben, rutscht unfreiwillig heraus oder erreicht die Prostata gar nicht erst. Wenn der Vibrator zu groß ist, hast du weniger Lust, dafür mehr Schmerzen. Beides ist nicht im Sinne des Erfinders.

Achte deshalb auf die unterschiedlichen Größenangaben bei den Prostatavibratoren. Hochwertige Modelle sind so konzipiert, dass sie im Regelfall gut „passen“ sollten. Prinzipiell helfen dir die Größenangaben aber auch nur eingeschränkt, schließlich kannst du kaum mit Zollstock und Lineal im Rektum hantieren. Im Zweifelsfall könnte ein aufblasbarer Prostatavibrator eine gute Option darstellen, wenn er sich stufenlos aufblasen lässt. Das gibt dir etwas mehr individuelle Freiheit.

Wenn du dir unsere Modelle anschaust, wirst du aber von selbst schon recht gut feststellen können, welche davon eher groß und kräftig oder alternativ etwas moderater „gebaut“ sind.

Penisringe, ja oder nein?

Viele Männer finden Penisringe ausgesprochen stimulierend, denn wenn das beste Stück nicht nur richtig hart ist, sondern es lange Zeit bleibt, fühlt sich das nicht nur körperlich, sondern auch mental gut an. Deshalb begrüßen viele Männer Penisringe allgemein. Die Frage ist aber, ob du sie zeitgleich mit dem Prostatavibrator verwenden möchtest. Ist dir das „zu viel“, dann nimm am besten ein Modell ohne solche Ringe. Generell kannst du, wenn du Penisringe zuhause hast, selbige sowieso sehr flexibel aufsetzen und wieder abnehmen – dafür brauchst du nicht zwangsläufig ein separates Gerät.

Die unterschiedlichen Modi

Eher sanft, doch hart oder vielleicht sogar mit Stromschlägen? Die männliche Prostata kann, auch hinsichtlich ihrer Größe, unterschiedlich stark auf Reize reagieren. Du bist nicht weniger Mann, nur weil du deine Prostatamassage eher sanft statt ruppig bevorzugst! Hier ist es erneut schwierig, vorab eine verlässliche Aussage zu bilden, außer du hast dir schon einmal selbst mit den Fingern eine Prostatamassage gegeben oder dein Partner hat dir dabei geholfen. Prinzipiell ist es vor allem bei Anfängern immer empfehlenswert, wenn sie sich langsam an die Vibration herantasten und ein Gerät mit vielen verschiedenen Modi, insbesondere sanften Konfigurationen, wählen. Stromschocks und Co. sind eher etwas für S&M-Fans oder erfahrene Prostatavibrator-Anwender.

Keine Chance den Weichmachern!

Weichmacher haben in Kunststoffen, die in den Körper eingeführt werden, keinerlei Daseinsberechtigung. Typische Weichmacher, wie beispielsweise Dibutylzinn (kurz DBT), sind nachweislich frucht- und fortpflanzungsschädigend, können also deine Spermienbildung negativ beeinträchtigen. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (kurz PAK) erhielten indes eine offizielle Einstufung als „potentiell krebserregend“. Achte darauf, dass dein gewählter Analvibrator keinen der Stoffe enthält! Silikon und Hartplastik (ABS) sind zwei Materialien, aus denen hochwertige Prostatavibratoren bestehen.

Übrigens: Niemand sollte sich dafür schämen ein Sextoy zu verwenden. Die Zeiten, in denen man mit hochrotem Kopf aus dem Sexshop ging, sind längst vorbei. Heute geht die Gesellschaft mit Themen wie Lust und Masturbation weitaus offener um. Das belegen sogar offizielle Zahlen, die eine stark steigende Tendenz Pro-Sextoys in allen Altersgruppen beobachten. Tatsächlich hat sich die Zahl der Männer und Frauen, die häufiger ein Sextoy verwenden, zwischen 2018 und 2020 fast verdoppelt, wie eine Erhebung von Statista zeigt.

5 starke Argumente, warum sich die Anschaffung von einem Prostatavibrator lohnt

Du schwankst immer noch? Vielleicht stimmen dich die nachfolgenden fünf Argumente um, die ganz klar FÜR die Verwendung von einem Prostatavibrator sprechen.

  1. Prostatavibratoren kannst du alleine nutzen, du brauchst keine Hilfe und kein zusätzliches Paar Hände dafür. Perfekt zur aufregenden Selbstbefriedigung in deinen eigenen vier Wänden.
  2. Zusammen mit deinem Partner könnte ein Prostatavibrator für Experimente genutzt werden, die nicht nur dich selbst, sondern auch deinen Partner anturnen.
  3. Ein regelmäßiges Reizen der Prostata über Massagen gilt nicht nur als gesundheitlich unbedenklich, sondern kann sogar die Gesundheit deiner Vorsteherdrüse positiv beeinflussen.
  4. Die Geräte bieten dir viel individuellen Freiraum, beispielsweise über unterschiedliche Modi oder eine aufblasbare Funktion. So kannst du dich Schritt für Schritt an eine Prostatamassage herantasten.
  5. Da die Geräte wasserfest sind, lassen sie sich schnell und unkompliziert reinigen. Sie verursachen dir also keine unnötige Arbeit!

So verwendest du einen Prostatavibrator richtig

Prinzipiell erklärt sich die Anwendung von selbst – schon anhand der Form wird relativ schnell klar, was wohin gehört. Trotzdem: Hast du zuvor noch nie einen Prostatavibrator benutzt, nimm dir bitte die Zeit, um die nachfolgenden Erläuterungen zur Anwendung durchzulesen. Außerdem solltest du natürlich immer die Hinweise des Herstellers von deinem Gerät berücksichtigen und dir vor der ersten Nutzung gründlich durchlesen.

Vor dem Einführen solltest du entspannt sein, Lust haben und dich nicht gezwungen fühlen. In deinem Anus befinden sich zwei „Verschlussmechaniken“, der äußere und der innere Schließmuskel. An beiden musst du zwangsläufig vorbei, wenn du die Prostata erreichen möchtest. Deshalb solltest du einen Prostatavibrator niemals ohne Gleitmittel verwenden! Wenn du ihn dir „trocken“ einführst, wird das entweder gar nicht erst funktionieren oder aber nur unter Schmerzen. Schreck auch nicht davor zurück, lieber etwas mehr Gleitmittel zu verwenden, wenn du noch keine Erfahrungen hast und dir unsicher bist.

Du solltest den Vibrator langsam und behutsam einführen. Die beiden Schließmuskel überquerst du, indem du leichten Druck ausübst. Wenn du eine Fernbedienung hast, empfiehlt es sich, wenn du die Vibration erst anschaltest, wenn du den Vibrator bereits eingeführt hast. Durch kreisende Bewegungen kannst du die Intensität erhöhen. Du wirst selbst sehr wohl und einfach bemerken, wenn die Spitze des Vibrators auf deiner Prostata reibt und sie massiert. Ab da an heißt es nur noch genießen. Wenn du fertig bist, solltest du ihn natürlich genauso behutsam herausziehen, wie du ihn eingeführt hast – und sofort im Anschluss reinigen!

Pflege und Reinigung des Prostatavibrators

Sicher ist es nicht notwendig, das extra zu erwähnen, aber dennoch: Prostatavibratoren dürfen niemals ohne vorherige gründliche Reinigung verwendet werden und sind außerdem sofort nach der Nutzung zu reinigen. Im Rektum befinden sich allerlei Bakterien, die außerhalb davon nichts verloren haben. Außerdem wird den Prostatavibrator, das lässt sich nicht vermeiden, ein gewisser Geruch nach der Anwendung begleiten.

Zur Reinigung kannst du spezielle Reinigungstücher und Lotions verwenden, wie sie manchmal die Hersteller der Vibratoren selbst im Sortiment führen. Ansonsten kannst du ihn mit pH-neutraler Seife unter lauwarmem Wasser reinigen, unter anderem um überschüssiges Gleitgel zu entfernen. Auf keinen Fall solltest du scharfe, chemische Reinigungsmittel nutzen, denn diese könnten an dem Material haften und bei der nächsten Anwendung ein schmerzhaftes Brennen oder andere Verletzungen herbeiführen.

Des Weiteren gilt:

  • immer staubgeschützt lagern
  • nicht für längere Zeit direktem UV-Licht aussetzen
  • keine große Hitzeeinwirkung zulassen

Die häufigsten Fragen zu Prostatavibratoren

Viele deiner Fragen wird der Artikel schon in den jeweiligen Abschnitten beantwortet haben. An dieser Stelle findest du noch einmal eine Auflistung der Fragen, die besonders häufig in Verbindung mit Prostatavibratoren auftreten – und natürlich direkt die passenden Antworten!

Silikon oder ABS sind besonders hautfreundlich und frei von schädigenden Weichmachern. Deshalb verwenden nahezu alle Hersteller auch diese Materialien, so auch die der acht vorgestellten Prostatavibratoren hier im Ratgeber.

Keinesfalls! Viele günstige Modelle kommen ebenfalls mit allerlei Features und Funktionen, auch eine sehr hochwertige Verarbeitungsqualität darfst du erwarten. Besonders günstige Geräte verzichten aber mitunter auf die Fernbedienung.

Du solltest in jedem Fall Gleitgel verwenden. Weiteres Zubehör benötigst du nicht, außer gegebenenfalls Batterien oder eine Möglichkeit, um den Akku zu laden. Ob du weiteres Sexspielzeug zusammen mit dem Vibrator nutzt, sei dir überlassen.

Die vorgestellten acht besten Prostatavibratoren sind allesamt auf Amazon erhältlich. Deine Nachbarn werden also bestenfalls sehen, dass du ein Paket von Amazon bekommst, aber nicht dessen Inhalt. Da Amazon so ziemlich alles verschickt, läufst du auch keine Gefahr, dass neugierige Nachbarn irgendetwas in Erfahrung bringen könnten, was sie gar nichts angeht.

Unser Fazit: Prostatavibratoren sind ein Highlight für die Männerwelt!

Männer und Sexualität – eine Geschichte, so lang wie die der Menschheit. Die Prostatamassage ist zwar generell keinesfalls neu, aber Prostatavibratoren gibt es noch nicht so lange auf dem Markt – zumindest im direkten Vergleich zu anderen Sextoys. Die regelmäßige Massage der Prostata ist nicht nur gesund, auch verspricht sie dir ganz besondere Lusterlebnisse. Wenn du dich in neue Gefilde begeben oder zusammen mit deinem Partner experimentierfreudig sein möchtest, ist ein Prostatavibrator in jedem Fall eine gute Wahl.

In der Liste bekommst du acht Top-Produkte vorgestellt, darunter Spitzen-Allrounder, solche mit Wärme-Funktion, mit Penisringen oder günstige Geräte, die sich als Preis-/Leistungssieger qualifizierten. Ihre einzigartige Form behalten sie allesamt bei, die Features und Funktionen können sich aber unterscheiden. Überlege dir am besten vorher, was dir höchstwahrscheinlich besonders gut gefällt – und dann probiere es einfach einmal aus!