Die 8 besten G-Punkt Vibratoren für den perfekten G-Punkt Orgasmus

Acht Allroundtalente sorgen für das ultimative Erlebnis

Die Besten G-Punkt Vibratoren

Er ist streng geheim, ein wahrer Mythos im weiblichen Körper und doch gibt es Möglichkeiten ihn zu finden! Die Rede ist vom G-Punkt, jenem Sweetspot, der dich durch lustvolle Stimulation in ganz andere Sphären katapultieren kann.

Das Beste ist: Du brauchst für das ultimative Erlebnis nicht einmal einen Mann, denn mit einem guten G-Punkt Vibrator bringst du dich ganz allein zu einem wahnsinnig intensiven Erlebnis.

3 heiße Fakten rund um den G-Punkt Vibrator

  • der weibliche G-Punkt gilt als die erogenste Zone im gesamten weiblichen Körper
  • einige G-Punkt Vibratoren sind mit einem zusätzlichen Massagearm für den Kitzler ausgestattet
  • für die Kälteempfindlichen unter uns gibt es sogar beheizbare Geräte!

Keine Zeit zum Lesen? Hier sind die 3 besten G-Punkt Vibratoren

Du hast weder Zeit noch Lust den ganzen Testbericht (jetzt) zu lesen? Dann findest du hier die 3 besten G-Punkt Vibratoren für die moderne Frau von heute. Wenn du später jedoch noch mehr erfahren und weitere wertvolle Tipps erhalten möchtest, solltest du noch einmal zurückkehren!

Die wichtigsten Kriterien, die ein guter G-Punkt Vibrator erfüllen sollte

Ob beim Kleidungsstil, beim Lieblingsessen oder bei der Wahl des richtigen Vibrators – die weiblichen Vorlieben sind verschieden und daher gibt es mehr, als nur einen idealen G-Punkt Vibrator.

Bei einem so privaten Produkt wie einem Sexspielzeug ist es manchmal gar nicht so einfach das richtige Modell zu finden. Neben allgemeiner Kriterien, die im Test unbedingt erfüllt werden mussten, zählt in erster Linie dein Bedürfnis. Worauf legst du wert? Auf Gefühlsechte? Oder doch lieber auf ein Premium-Gerät?

Die Test Kriterien im Überblick

Der Anspruch an den G-Punkt Vibrator ist klar: Er sollte Lust verschaffen und Spaß bereiten. Doch das versprechen sie alle und dennoch ist nicht jedes Gerät gleich. Um wirklich einen „Daumen hoch“ zu erhalten, sollten hochwertige G-Punkt Vibratoren ein paar Kriterien erfüllen, auf die wir im Test geachtet haben.

Das Design

Es gibt sie geschwungen, mit Noppen, glatt, bunt, gläsern, einfarbig oder aus Metall – Vibratorendesigner sind kreativer denn je. Und bekanntlich isst das Auge mit! Eine ansprechende Optik ist daher ebenso wichtig wie ein ergonomisches Design, was sich deinem Körper anpasst. Doch auch die Oberflächenstruktur spielt eine Rolle. Fühlt sich der G-Punkt Vibrator weich und angenehm an oder gibt es hier ein unangenehmes Hautgefühl?

Die Anwendung

Wenn du nicht gerade Pilotin von Beruf bist, möchtest du dich bei der Anwendung deines Vibrators sicher nicht wie im Cockpit eines Flugzeuges fühlen. Daher spielt die Einfachheit der Anwendung eine große Rolle. Wie gut lässt sich der Vibrator mit einer Hand bedienen? Lassen sich die verschiedenen Stufen auch während des Betriebs einstellen? Braucht es ein langes Studium der Gebrauchsanweisung oder ist der G-Punkt Vibrator selbsterklärend?

Die Technik des Vibrators

Was leistet er, wie laut ist er und was bietet er? Wichtige Fragen, die es vor dem Kauf zu klären gibt. Grundsätzlich wird zwischen akkubetriebenen Vibratoren und solchen mit Batterie unterschieden. Letztere sind aber nicht mehr stark im Trend, da sie weniger Kraft haben und mit Folgekosten zu rechnen ist. Doch auch die Lautstärke ist nicht außer Acht zu lassen. Bei der Entspannung mit deinem Sexspielzeug möchtest du schließlich ungestört sein.

Die Funktionsvielfalt

Ein Vibrator muss vor allem eines: Vibrieren! Doch um wirklich Spaß bringen zu können, sollte er ein bisschen mehr drauf haben. Daher haben wir auch die Anzahl der verschiedenen Vibrationsmodi sowie zusätzliche Features wie eine Stoßfunktion unter die Lupe genommen.

Das sind sie: die 8 besten G-Punkt Vibratoren

Sie sind so unterschiedlich wie Frauen selbst: G-Punkt Vibratoren gibt es in zahlreichen Ausführungen und mit verschiedensten Funktionen. „Den ultimativen Vibrator“ gibt es nicht, denn die Ansprüche an das Gerät können von Frau zu Frau variieren. Daher gibt es auch nicht nur „den besten“, sondern verschiedene „beste Stücke“.

1Der Deluxe G-Punkt Vibrator S3

Mit sieben verschiedenen Vibrationsstufen ist noch nicht genug, denn der Deluxe bringt auch noch sechs verschiedene Geschwindigkeiten mit. So kannst du per Knopfdruck Geschwindigkeit und Vibrationsmodus einstellen und dein individuelles Lieblingsprogramm finden.

Der-Deluxe-G-Punkt-Vibrator-S32-1000-600

Stilvoll, elegant und ganz bestimmt nicht langweilig kann der Deluxe G-Punkt Vibrator für echte Freude in deinem Schlafzimmer sorgen. Er liegt wunderbar in der Hand und beeindruckt durch sein leichtes Gewicht von gerade einmal 224 Gramm. Der Griffring an der Unterseite sorgt für ein noch besseres Handling und eine bequeme Einhandbedienung während deines Vergnügens.

Sehr angenehm ist sein flüsterleiser Betrieb, unter der Bettdecke und „bei der Arbeit“ ist dein pinker Freudenspender wirklich kaum zu hören. Sein größtes Highlight ist allerdings seine immens lange Akkulaufzeit von bis zu sieben Stunden. Zugegeben, dieser Wert wird im Vollpower-Modus nicht erreicht, aber dennoch liegt der Deluxe hier deutlich über dem Durchschnitt. Eine komplette Aufladung dauert rund zwei Stunden.

Zufriedenstellend sind hier auch Verarbeitungsqualität und Preis-Leistungsverhältnis. Das verwendete medizinische Silikon fühlt sich streichelzart und samtweich an, ohne lästige Rillen und Fugen. Dadurch kannst du deinen G-Punkt Vibrator besonders leicht reinigen.

Deshalb wirst du den Deluxe S3 lieben:

  • zusätzliche Stimulation der Klitoris
  • sehr solider Griff für perfektes Handling
  • edle und elegante Optik
  • flexibel einstellbare Geschwindigkeiten mit Intervallmodus
  • herausragende Akkulaufzeiten für langes Vergnügen

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus 100 Prozent medizinischem Silikon
  • sieben verschiedene Vibrationsprogramme
  • verwendet mit wiederaufladbaren Akkus
  • Gesamtlänge liegt bei 24 cm
  • Durchmesser liegt bei 3,6 cm

2Der LELO Gigi 2 Deep Rose Vibrator

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der Beste Einsteiger G-Punkt Vibrator

Er hat die klassische Form eines Vibrators, der Deep Rose von LELO und ist damit besonders gut für Anfängerinnen geeignet. Seine anmutige Form hat nicht nur optische Gründe, sondern bietet einen zusätzlich stimulierenden Anreiz! Durch die gebogene Kuppe wird der G-Punkt vollumfänglich stimuliert, was für noch intensivere und langanhaltendere Orgasmen sorgt.

Der-LELO-Gigi-2-Deep-Rose-Vibrator-1000-600

Sein Steuerkreuz befindet sich am Kunststoffgriff und erfordert ein bisschen Fingerspitzengefühl. Dank verschiedener Schaltfunktionen hast du mit dem Deep Rose alle Möglichkeiten genau zu justieren, welche Vibrationsstufen und Intensität dir gefällt. Mit der Tastensperre wird außerdem verhindert, dass sich im Eifer des Gefechts der Modus plötzlich verändert.

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden ist Vergnügen satt garantiert. Der Deep Rose ist zwar nicht der leiseste G-Punkt Vibrator seiner Klasse, ist aber dennoch in keiner Art und Weise störend.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut, wenngleich das Modell zu den teureren seiner Liga gehört. Gerechtfertigt ist der erhöhte Preis aber durch die absolute Einsteigerfreundlichkeit, die Langlebigkeit und die hochwertige Verarbeitung. Ein Sexspielzeug was auch langfristig für Vergnügen sorgt.

Deshalb wirst du den Deep Rose lieben:

  • intensive Stimulation dank der abgerundeten Spitze
  • herausragende Verarbeitung und samtweiches Material
  • Tastensperre verhindert Verstellung des Programms
  • solides Handling und starke Funktionen
  • acht verschiedene Vibrationsstufen für maximalen Genuss

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus hygienischem Silikon und ABS Kunststoff
  • acht verschiedene Vibrationsprogramme
  • verwendet mit wiederaufladbarem Lithium-Ionen Akku
  • Gesamtlänge liegt bei 16 cm
  • Durchmesser liegt bei 3,5 cm

3Der TIGER G5 von FunFactory

Ribbon-Bestenliste-Lila

der beste Premium G-Punkt Vibrator

Der Tiger verdient seinen Namen, denn er bringt dich buchstäblich zum Schnurren. Sein elegantes Design mit der ergonomischen Formgebung ist ideal geeignet, um den G-Punkt lange und intensiv zu stimulieren. Seine neckischen Rillen sorgen für eine zusätzliche Reizung und eine noch intensivere Übertragung der Vibrationen. Angenehm ist die streichelzarte Oberfläche, die sich wunderbar weich auf der Haut anfühlt.

Der-TIGER-G5-von-FunFactory2-1000-600

Mit der kleinen Erhebung oberhalb des Griffs sorgt der Tiger für eine zusätzliche Stimulation der Klitoris, was zu noch stärkeren Orgasmen führt. Mit diesem G-Punkt Vibrator kann jede Frau die passende Stimulation finden, denn die sechs verschiedenen Vibrationsmodi lassen sich flexibel mit den verschiedenen Vibrationsintensitäten kombinieren.

Obwohl hinter dem Tiger eine enorme Motorenleistung steht, ist der Betrieb angenehm leise. Eine Besonderheit ist die Ladestation, die mittels USB-Kabel an jede Steckdose angebracht werden kann. Darüber hinaus ist die Ladung natürlich auch per USB am Computer, am Zigarettenanzünder im Auto oder an der Powerbank möglich.

Die Akkulaufzeit ist mit zwei Stunden etwas knapper bemessen als bei anderen Modellen, sorgt aber immer noch für stundenlangen Spaß. Wichtig zu beachten ist, dass du deinen Tiger vor der ersten Anwendung rund 16 Stunden lang aufladen musst, bevor er wirklich einsatzbereit ist.

Deshalb wirst du den TIGER G5 lieben:

  • Hergestellt in Deutschland
  • wasserfestes Design für Vergnügen in der Badewanne
  • ansprechende Rillenstruktur
  • sehr gutes Handling dank des praktischen Griffs
  • zusätzliche Klitorisstimulation

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus Silikon mit Kunststoffgriff
  • sechs verschiedene Vibrationsprogramme
  • inklusive praktischer Ladestation
  • Gesamtlänge liegt bei 21,5 cm
  • Durchmesser liegt bei 4 cm

4Der Glow Vibrator von MOQQA

Der Glow von Amorelie ist ein sehr handlicher G-Punkt Vibrator, der mit einem zusätzlichen Stimulationsarm für die Klitoris daherkommt. Mit insgesamt 10 verschiedenen Vibrationsintensitäten kann der „Kleine“ vieles von dem, was auch die Großen können. Die Intensität ist allerdings nicht ganz so ausgeprägt, da der Glow mit Batterien betrieben wird.

Der-Glow-Vibrator-von-MOQQA3-1000-600

Seine Lautstärke ist äußerst gering, im Betrieb ist er beinahe nicht zu hören. Das Bedienelement am Griff ermöglicht es dir während der Nutzung flexibel zwischen den einzelnen Vibrationsstufen hin- und herzuschalten.

Da der Glow als einer der wenigen seiner Art noch mit Batterien betrieben wird, solltest du immer Nachschub im Haus haben. Der Vorteil bei dieser Betriebsart ist, dass du nie ungeduldig auf das Ende der Ladezeit des Akkus warten musst. Außerdem kannst du deinen Glow auch überall dort einsetzen, wo keine Steckdose in der Nähe ist.

Als spritzwassergeschütztes Gerät eignet sich dieses flinke Sextoy zwar nicht für den großen Spaß unter der Dusche, ist aber leichter zu reinigen.

Deshalb wirst du den Glue von Amorelie lieben:

  • große Vielfalt mit 10 verschiedenen Vibrationsmodi
  • hochwertiges medizinisches Silikon für lange Haltbarkeit
  • günstiger Preis und tolles Preis-Leistungsverhältnis
  • keine Akkuaufladung nötig
  • handlich und gut zu führen

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus spritzwasserfestem Silikon
  • zehn verschiedene Vibrationsprogramme
  • betrieben mit 2 AAA Batterien
  • Gesamtlänge liegt bei 18 cm
  • Durchmesser liegt bei 3,5

5Der BIG BOSS G5 XL von FunFactory

Ribbon-Bestenliste-Lila

der beste XXL G-Punkt Vibrator

Der Big Boss wird ganz schnell zum Chef in deinem Schlafzimmer denn mit seiner Länge von 23,5 cm ist er der Ferrari unter den XXL G-Punkt Vibratoren. Nebenbei sieht er auch noch richtig elegant und schick aus und sorgt für eine gezielte Stimulation deiner Sweetspots. Nicht nur der G-Punkt wird dank des gebogenen Kopfes gereizt, auch die Klitoris wird aufgrund der Bauweise indirekt stimuliert.

Der-BIG-BOSS-G5-XL-von-FunFactory-1000-600

Der Big Boss ist aus medizinischem Silikon hergestellt und daher perfekt für die Verwendung mit einem wasserbasierten Gleitgel geeignet. Ein solches Kaliber braucht eine gute Ölung, sonst könnte die Verwendung nicht ganz einfach werden. Doch gepaart mit einem guten Gleitgel leistet das Modell eine herausragende Arbeit und setzt die Messlatte für intensive Stimulation sehr hoch.

Der G5 Motor ermöglicht dem leistungsstarken Big Boss sechs verschiedene Vibrationsrhythmen und sechs verschiedene Vibrationsintensitäten. Insgesamt stehen dir also 12 verschiedene Modis zur Verfügung, die du mit Sofort-Stopp-Funktion auch jederzeit unterbrechen kannst.

Obwohl er anders aussieht, ist der Big Boss keinesfalls laut und aufdringlich, sondern arbeitet präzise und leise. Seine Akkulaufzeit ist mit 2 Stunden nicht herausragend aber ausreichend für sehr viel Spaß.

Deshalb wirst du den Big Boss von FunFactory lieben:

  • intensives Erlebnis dank des XL-Formats
  • Hergestellt in Deutschland
  • sehr elegantes Aussehen
  • einhändige Bedienbarkeit von Links- und Rechtshänderinnen
  • sehr weiche und sanfte Oberfläche

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus Silikon mit Kunststoffgriff
  • sechs verschiedene Vibrationsprogramme
  • wiederaufladbar per USB
  • Gesamtlänge liegt bei 23,5 cm
  • Durchmesser liegt bei 4,5 cm

6Der SVAKOM COCO Vibrator

Der COCO von SVAKOM ist der perfekte G-Punkt Vibrator für Frauen, die eine Stimulation mit den Fingern schätzen. Seine im 30 ° Winkel angebogene Spitze ist gerade einmal 4,5 cm lang und damit lang genug, um den G-Punkt direkt zu erreichen. Laut Hersteller ist dank dieser Technik ein Orgasmus in 8 Sekunden möglich.

Der-SVAKOM-COCO-Vibrator-1000-600

Mit insgesamt fünf verschiedenen Vibrationsstufen ist die Auswahl groß und angenehm, so dass jede Verwenderin ihren persönlichen Lieblingsmodus findet. Sehr praktisch ist die Steuerung über einen einzigen Knopf – da kannst du dich gar nicht verdrücken.

Ein Highlight des COCO ist die wasserdichte Verarbeitung. Somit steht deinem G-Punkt Orgasmus auch in der Badewanne oder unter der Dusche nichts mehr im Wege.

Ein schlanker G-Punkt Vibrator, der durch seine ergonomische Form und die besondere Bauweise für sehr intensives Vergnügen sorgen kann. Auch Anfängerinnen sind mit diesem Toy gut bedient, denn es zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität aus.

Deshalb wirst du den COCO lieben:

  • schlichtes aber elegantes Design
  • starke Vibrationen in verschieden Stufen
  • flexibler Kopf für zielsichere Stimulation
  • bedienbar mit einer Hand
  • für die Benutzung im Wasser geeignet

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus Silikon mit Kunststoffgriff
  • fünf verschiedene Vibrationsprogramme
  • wiederaufladbar per USB
  • Gesamtlänge liegt bei 20 cm
  • Durchmesser liegt bei 2,5 cm

7Der Lumunu LUXUSLÜMMEL von Venize

Der LUXUSLÜMMEL dem Hause Venize ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Dank seiner flexiblen Form kann er zur Stimulation des G-Punkts, aber auch zur Stimulation des P-Punkts (Prostata) beim Mann genutzt werden.

Der-Lumunu-LUXUSLÜMMEL-von-Venize-1000-600

Mit seiner schlanken Form und den unscheinbaren Wellen bietet er ein ganz besonderes Berührungserlebnis. Er passt sich mit seiner flexiblen Oberfläche an deine Ergonomie an und sorgt damit für eine zielsichere Stimulation genau dort wo du es magst.

Da der LUXUSLÜMMEL voll und ganz wasserdicht ist, kannst du dein neues lilafarbenes Lieblingstoy bequem mit in den Whirlpool, unter die Dusche oder in die Badewanne nehmen. Gepaart mit Gleitgel ist er ein absoluter Bodyschmeichler, gleitet ohne Rückstände an Ort und Stelle und liegt zudem auch noch gut in der Hand.

Das Touch-Bedienfeld am Griff lässt sich mit einer Hand problemlos bedienen und der voll geladene Akku bietet dir zwei Stunden vollstes Vergnügen afu höchster Stufe. Herausragend ist die Gesamtladezeit von gerade einmal 70 Minuten.

Deshalb wirst du den LUXUSLÜMMEL lieben:

  • Betrieb unter Wasser dank Wasserdichtigkeit
  • geliefert mit einem wasserbasierten Gleitgel
  • streichelzarte Oberfläche für das besondere Feeling
  • nutzbar für vaginale und anale Stimulation
  • spitzenmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus hautfreundlichem Silikon
  • zehn verschiedene Vibrationsprogramme
  • aufladbar per USB
  • Gesamtlänge liegt bei 21,5 cm
  • Durchmesser liegt bei 3,3 cm

8Der Deluxe Vibrator von Venize

Dieses solide Schmuckstück von Venize kann insbesondere mit dem sehr günstigen Preis und der gebotenen Leistung punkten. Wasserdicht und aus ABS-Kunststoff hergestellt eignet er sich sowohl für die Reinigung unter fließendem Wasser, als auch für den Einsatz in der Badewanne. Er ist perfekt geeignet für Frauen, die weniger auf Flexibilität, sondern auf harte Stimulation setzen.

Der-Deluxe-Vibrator-von-Venize-1000-600

Mit dem Touch-Bedienfeld am Griff kannst du den Deluxe Vibrator ganz einfach mit einer Hand navigieren und bedienen. Sein leiser Motor ermöglicht den Einsatz auch dann, wenn deine WG-Mitbewohner gerade zu Hause sind.

Der Deluxe wird mit Batterien betrieben und ist daher der beste Freund für Urlaubsreisen, selbst auf dem Zeltplatz. Als echtes Leichtgewicht fällt er mit 90 Gramm selbst im Handgepäck nicht ins Gewicht. Für die Reise ist auch ein praktischer Samtbeutel im Lieferumfang enthalten.

Der Lumunu Deluxe G-Punkt Vibrator ist nicht nur für dein vaginales Vergnügen geeignet, sondern kann auch als Analvibrator eingesetzt werden. Diese Flexibilität ermöglicht dir grenzenloses Lusterleben mit nur einem einzigen Toy.

Deshalb wirst du den Lumunu Deluxe lieben:

  • super leise mit 30 verschiedenen Vibrationsstufen
  • perfekte Verwendung unterwegs dank Batteriebetrieb
  • wasserdicht für das besondere Erlebnis im Badezimmer
  • stärkerer Druck möglich aufgrund der Herstellung aus Kunststoff
  • von Links- und Rechtshänderinnen einfach zu bedienen

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • hergestellt aus ABS Kunststoff
  • 30 verschiedene Vibrationsmuster
  • betrieben mit 2 AAA Batterien
  • Gesamtlänge liegt bei 18,5 cm
  • Durchmesser liegt bei 3 cm

Was sagen Stiftung Warentest und Ökotest zum besten G-Punkt Vibrator?

Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bislang nicht spezifisch G-Punkt Vibratoren untersucht, wohl aber Sextoys im Allgemeinen. Bei diesem – im Jahr 2019 durchgeführten – Tests kam heraus, dass zahlreiche Sextoys mit Schadstoffen belastet sind. Ein Grund mehr warum du beim Kauf deines Sextoys immer auf eine hochwertige Qualität achten solltest.

Öko Test

Zu einem ähnlichen Testergebnis kommt übrigens Öko Test, die ebenfalls 22 verschiedene Sextoys aus allen Kategorien unter die Lupe nahmen. Als wirklich empfehlenswert wurden von Ökotest nur zwei Modelle deklariert.

Diese verschiedenen Vibratorarten gibt es

Diese verschiedenen Vibratorarten gibt es
Als sich erstmals ein findiger Hersteller Gedanken für ein Sexspielzeug für Frauen machte, war die Phallusnachbildung schnell geboren. Was sollte einer Frau schließlich mehr Lust bereiten, als ein nachgebildeter Penis? Heute weiß man, dass es gar nicht immer die klassische Penisform sein muss. Es gibt zahlreiche Alternativen und Raffinessen, die in einer immer breiten Auswahl an Sextoys münden.

Der Auflegevibrator

Der Auflegevibrator ist ein Vibrator, der besonders für die Stimulation der Klitoris eingesetzt wird. Anders als der klassische Dildo wird dieser nicht eingeführt, sondern zwischen die Schamlippen gelegt, um dann seine Vibrationen an den Kitzler weiterzugeben. Auflegevibratoren erfreuen sich größter Beliebtheit, da schätzungsweise 90 Prozent aller Frauen auf eine gezielte Stimulation des Kitzlers setzen, um einen Höhepunkt zu erlangen. Diese Sextoys lassen sich wunderbar in Kombination mit einem G-Punkt Vibrator oder beim Liebesspiel mit dem Partner anwenden.

Der Rabbit-Vibrator

Der „Rabbit“ vereint die Funktionen des klassischen Vibrators mit denen eines Auflegemodells. Er wird bei Benutzung eingeführt, hat aber gleichzeitig einen zweiten Massagearm, der für die Reizung des Kitzlers verantwortlich ist. Seinen Namen hat der „Rabbit“ von seiner ursprünglichen Form. Hier war der Klitorisarm in Form zweier Öhrchen hergestellt, in Anlehnung an Hasenohren. Rabbit Vibratoren werden oft auch als G-Punkt Vibratoren mit zusätzlichem Stimulator für die Klitoris verkauft.

Der Analvibrator

Ein Analvibrator ist in seiner Bauweise darauf ausgerichtet, den empfindlichen Analbereich bei Benutzung nicht zu schädigen. So ist der Analdildo oftmals dünner als ein klassisches Modell, da der Anus nicht so stark gedehnt werden sollte. Wie auch G-Punkt Vibratoren werden Analvibratoren in zahlreichen Varianten angeboten. Ob als Plugin für die freihändige Stimulation oder als Doppelvibrator mit gleichzeitiger Vaginalstimulation – die Auswahl ist riesengroß. Einige G-Punkt Vibratoren sind so konzipiert, dass sie bei anderer Positionierung auch als Analvibratoren genutzt werden können. Analvibratoren kannst du bei den Prostatavibratoren oder Analplugs finden.

Der Paarvibrator

Paarvibratoren sind – wie der Name schon sagt – gezielt für die Verwendung von Paaren gedacht. Das klassische Modell wird beim Liebesspiel von der Frau eingeführt bevor der Partner in sie eindringt. Durch die Form eines klassischen Paarvibrators wird die Klitoris während des Geschlechtsverkehrs gereizt und zeitgleich der Penis des Mannes, während er seine Partnerin penetriert. Eine andere Variante von Paarvibratoren sind jene, die mittels Fernbedienung betrieben werden. Hier hat ein Partner das Zepter in der Hand und steuert mit einer kleinen Bedienung die Funktion des Vibrators.

Der G-Punkt Vibrator

Der G-Punkt Vibrator ist darauf ausgelegt, dass seine Spitze den im Inneren der Vagina befindlichen G-Punkt erreicht und stimuliert. Beim normalen Geschlechtsverkehr ist das, je nach Anatomie der Frau und des Penis`, nicht immer möglich. Ein G-Punkt Vibrator hingegen besitzt so viel Flexibilität, dass er sich den anatomischen Besonderheiten seiner Verwenderin anpasst. Die gezielte Stimulation des G-Punkts kann für äußerst intensive Orgasmen sorgen, die für viele Erstanwenderinnen überwältigend sind.

Mit diesen 5 Kriterien findest du den besten G-Punkt Vibrator

G-Punkt Vibrator einkaufen
Jede Frau ist ein Individuum und hat somit völlig eigene Ansprüche an einen Vibrator. Während die eine auf starke Vibrationen setzt, bevorzugt die andere eine bestimmte Betriebsart. Daher ist es auch nicht möglich, den einen Vibrator für alle Frauen zu finden. Um dennoch die Kaufentscheidung beim Erwerb eines G-Punkt Vibrators zu erleichtern, gibt es ein paar entscheidende Kriterien zu beachten.

Anzahl der verschiedenen Geschwindigkeiten

Selbst wenn Pizza dein Lieblingsessen ist, möchtest du sie nicht jeden Tag essen. Ähnlich ist es beim Sex, auch hier soll es nicht immer das gleiche sein. Am einen Tag zart, am anderen Tag hart! Mit dem richtigen G-Punkt Vibrator ist genau das möglich, da er sich flexibel einstellen lässt.

Zu beachten sind hier in jedem Fall die Anzahl der Vibrationsstufen. Im Schnitt sind zwischen vier und acht verschiedene Modis einstellbar, oft lässt sich auch noch das Vibrationsmuster justieren. Das bedeutet, dass du nicht nur die Stärke der Vibration einstellen kannst, sondern auch den Rhythmus. Von wellenartig über stoßweise sind hier viele flexible Einstellungsmöglichkeiten vorhanden.

Größe und Design

Groß oder klein, elegant oder schlicht? Es gilt einige Fragen zu beantworten, um den passenden G-Punkt Vibrator für die eigenen Vorlieben zu finden. Insbesondere Anfängerinnen schätzen schmale, kleinere Vibratoren während so manch erfahrene Dame lieber zur XXL-Variante greift. Auch in Sachen Design unterschieden sich die verschiedenen Modelle und bringen Vor- und Nachteile mit sich.

Mit diesen 5 Kriterien findest du den besten G-Punkt Vibrator

Zu beachten ist in jedem Fall die Einfachheit der Anwendung. Kannst du während der Benutzung mit einer Hand die Steuerung übernehmen? Musst du dein Liebesspiel unterbrechen wenn du die Vibrationen verstärken möchtest oder lässt sich die Einstellung blind vornehmen? Aus welchem Material ist dein neues Toy gefertigt, fühlt es sich echt an oder eher künstlich? Fragen über Fragen, die du vor einem Vibratorkauf in jedem Fall klären solltest.

Betriebsart Akku oder Batterie

Immer häufiger werden G-Punkt Vibratoren mit einem wiederaufladbaren Akku, meist Lithium-Ionen, angeboten. Das hat den Vorteil, dass dir nach dem Kauf deines Sextoys keine zusätzlichen Kosten mehr entstehen. Mit Ausnahme der Stromkosten, doch die halten sich gemessen an der Akkukapazität wirklich gering. Ein Nachteil ist jedoch, dass du dein Spielzeug vor der Benutzung immer erst aufladen musst. Hast du die Ladung vergessen und bekommst spontan Lust, musst du dir eine Alternative suchen.

Im Schnitt vergehen zwischen zwei und vier Stunden, bis dein G-Punkt Vibrator voll aufgeladen ist. Hier kommt es aber auch auf die Aufladeart an. Wenn du einen Adapter für die Steckdose besitzt, ist der Akku schneller voll als bei Aufladung über den USB-Port deines PCs. Eine Alternative sind batteriebetriebene Vibratoren, die du jederzeit benutzen kannst. Voraussetzung ist, dass du genug Batterien im Haus hast.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Lieber den Fiat oder lieber den Ferrari? Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis spielt eine Rolle beim Kauf eines G-Punkt Vibrators. Hier gibt es preislich enorme Unterschiede, von 20 Euro für Einsteigermodelle bis zu 100 Euro und mehr für die Luxusvariante. Teuer heißt nicht zwangsläufig besser, es kommt auf das Preis-Leistungs-Verhältnis an. Ein Vibrator sollte eine solide Grundleistung bieten. Höherpreisige Geräte bringen im Idealfall Zusatzfunktionen oder Zubehör wie eine Aufbewahrungstasche oder ähnliches mit.

Spritzwassergeschützt oder wasserdicht

Wenn du mit deinem G-Punkt Vibrator in die Fluten tauchen möchtest, musst du unbedingt auf ein wasserdichtes Gerät zurückgreifen. Es ist nicht ausreichend, wenn dein neues Spielzeug spritzwassergeschützt ist. Das bedeutet, dass ihm zwar ein paar Tröpfchen Wasser nichts ausmachen, er bei einem Tauchgang in der Wanne aber buchstäblich seine letzten Atemzüge aushaucht.

Wasserdichte Geräte hingegen kannst du unter Wasser, unter der Dusche oder gar im Meer verwenden, die Bauweise schützt die empfindliche Elektronik vor eindringendem Wasser. Der Vorteil bei diesen Geräten ist, dass du sie auch unter fließendem Wasser problemlos reinigen kannst.

Welches Zubehör sollte man besitzen um das G-Punkt Vibrator Erlebnis zu perfektionieren?

Klar ist, dass du vor der Erstnutzung deines G-Punkt Vibrators genug Batterien bzw. einen aufgeladenen Akku benötigst. Doch selbst wenn diesbezüglich alles bereit liegt, kannst du mit ein paar kleinen Hilfsmitteln dein Erlebnis noch weiter perfektionieren.

Gleitgel als Zubehör

Zubehör 1: Gleitgel

Wenn du erregt bist, produziert die Vagina automatisch Feuchtigkeit. Allerdings leiden viele Frauen unter einer generellen vaginalen Trockenheit und zwar unabhängig vom Grad ihrer Erregung. Um das Erlebnis mit deinem Spielzeug nicht zu einer unangenehmen Angelegenheit zu machen, gehört ein gutes Gleitgel daher unbedingt ins Equipment. Du kannst damit nicht nur für einen durchgängig feuchten Genuss sorgen, sondern auch noch besondere Highlights erleben.

So werden immer häufiger Gleitgele auf den Markt gebracht, die die Durchblutung der Vagina bei Verwendung verstärken sollen. Das erhöht die Reizbarkeit und kann dein Orgasmuserleben noch weiter intensivieren.

Wichtig: Achte unbedingt darauf, dass sich das Gleitgel mit dem Herstellungsmaterial deines G-Punkt Vibrators verträgt. Vibratoren aus Silikon dürfen nicht mit einem silikonhaltigen Gleitgel genutzt werden.

Zubehör 2: Reinigungsutensilien

Um dein Sextoy lange nutzen zu können, kommt es maßgeblich auf die richtige Hygiene an. Nach der Verwendung einfach die Schublade öffnen, den G-Punkt Vibrator zu verstauen und beim nächsten Mal genau dort weiterzumachen wo du aufgehört hast, kann schnell zu Infektionen führen.

Wasserdichte Vibratoren kannst du problemlos mit Seife unter fließendem Wasser reinigen. Anschließend lässt du dein Toy kurz trocknen und verstaust es dann. Doch bei spritzwassergeschützten Modellen wird es schwieriger und hier kommen professionelle Reinigungsmittel für Sexspielzeuge zum Zug. Diese sind darauf ausgelegt Vibratoren und co. hygienisch einwandfrei zu reinigen und zu desinfizieren. Sie sind sparsam im Verbrauch und einfach in der Anwendung, so dass du lange Spaß an deinem G-Punkt Vibrator hast.

5 Schritte für die richtige Anwendung und Pflege des G-Punkt Vibrators

5 Schritte für die richtige Anwendung und Pflege des G-Punkt Vibrators

Ob du es glaubst oder nicht: Zahlreiche Frauen machen erst jenseits der 30 oder gar 40 die ersten Erfahrungen mit einem Vibrator. Noch vor 40 Jahren galt gar jede Frau mit einem „Massagestab“ als verruchte Exotin. So ist es völlig normal, dass du als Neuanwenderin vielleicht ein paar Fragen hast, die sich nicht gleich von selbst beantworten. Mit diesen 5 Tipps wendest du deinen G-Punkt Vibrator optimal an und sorgst für ein genussvolles Vergnügen.

Schritt 1: Reinigung vor der ersten Benutzung

Auch wenn noch niemand vor dir deinen G-Punkt Vibrator benutzt hat, musst du ihn vor der ersten Anwendung reinigen. Er sieht zwar nagelneu aus und kommt frisch aus der Verpackung, doch produktionsseitig können sich einige Ablagerungen auf deinem Spielzeug befinden. Diese können zu Reizungen in deiner Vagina führen. Bevor du also zum ersten Mal loslegst, solltest du dein Toy mit fließendem Wasser (bei wasserdichtem Modell) oder mit entsprechenden Reinigungsprodukten einmal gründlich säubern. Dann steht dem ersten spannenden Erlebnis nichts mehr im Wege.

Schritt 2: Verwendung eines Gleitgels

Unabhängig vom Grad deiner sexuellen Lust kann es vorkommen, dass deine Vagina (noch) nicht genug Feuchtigkeit produziert, um mit einem G-Punkt Vibrator wirklich Spaß zu haben. Hier schafft ein Gleitgel Abhilfe, was von Anfang an für ein „flutschiges“ Vergnügen sorgt. Hautfreundlich und wenig reizend können Gleitgele für den ultimativen Spaß sorgen und dafür, dass der Vibrator mühelos in dich hineingleiten und dich an den richtigen Stellen verwöhnen kann.

Schritt 3: Vertraut machen mit den Funktionen

So mancher G-Punkt Vibrator erinnert von der Menüführung ein bisschen an ein komplexes Smartphone. Die meisten Modelle sind aber glücklicherweise selbsterklärend und können nach wenigen Minuten genutzt werden. Bevor du allerdings loslegst, solltest du dich mit der Bedienbarkeit vertraut machen. Probiere ruhig alle Knöpfe einmal aus, fühle an deiner Hand wie sich die Vibrationen anfühlen und finde heraus, welches Vibrationsmuster dir besonders gut gefällt. Auch die Zu- und Abschaltung diverser Sonderfunktionen, wie beispielsweise einer Stoßfunktion, solltest du zunächst als „Trockenübung“ ausprobieren.

Schritt 4: Auf den eigenen Körper hören

Beim Liebesspiel mit dem G-Punkt Vibrator solltest du immer auf die Wünsche deines eigenen Körpers hören. Dieser zeigt und sagt dir recht eindeutig was ihm gefällt und was nicht. Orientier dich nicht an Pornofilmen oder an Dingen, die du von anderen gehört hast. Wenn du auf die Signale deines Körpers hörst, wirst du im Handumdrehen herausfinden, welche Art von G-Punkt Vibrator dir gut tut und wie du ihn auf deine Wünsche zugeschnitten verwendest.

Schritt 5: Toys wieder richtig reinigen und verstauen

Du hast einen (oder mehrere) wunderbare Höhepunkte erlebt und würdest dich am liebsten umdrehen und einschlafen? Gönn deinem zuverlässigen Sexspielzeug vorher noch eine kleine Dusche, um noch lange Freude an ihm zu haben. Wenn dein Vibrator für den Betrieb unter Wasser geeignet ist, kannst du ihn einfach mit etwas Wasser und Seife abschäumen. Falls du ein Hygieneprodukt zur Reinigung zur Hand hast, wende es nach der Benutzung an. Bevor du nun selbst ins Bett gehst, solltest du deinen G-Punkt Vibrator sicher in einer Schachtel oder einem Stoffbeutel verstauen. So bleibt er vor Staub geschützt und steht dir beim nächsten Mal wieder hygienisch sauber zur Verfügung.

Mit diesen 5 Tipps wird dein G-Punkt Vibrator Erlebnis unvergesslich sein

Mit diesen 5 Tipps wird dein G-Punkt Vibrator Erlebnis unvergesslich sein

Masturbation gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen. Doch nicht immer klappt es so wie es soll und manchmal will es mit dem Höhepunkt einfach nicht klappen. Bevor du dir nun Sorgen machst, dass mit dir etwas nicht stimmt, solltest du ein paar Tipps beherzigen. Fast immer liegt es an Umweltbedingungen, wenn du trotz Lust einfach nicht entspannen kannst und der Orgasmus auf sich warten lässt.

Tipp 1: Sorge für Ruhe

Die Kinder toben auf dem Flur, der Ehemann sitzt im Arbeitszimmer oder die Nachbarn tratschen im Garten unter deinem Fenster lauthals? Kein Wunder, dass du bei diesen Störfaktoren nicht in Stimmung kommen kannst. Wenn du dir einfach einmal etwas Zeit mit dir selbst gönnen möchtest, solltest du im ersten Schritt für Ruhe sorgen.

Im Idealfall kannst du dein Schlafzimmer (oder das Badezimmer) einfach abschließen und wirst dann nicht mehr gestört. Wenn dich Umgebungsgeräusche stören, könntest du es auch mit Ohrenstöpseln oder den Kopfhörern von deinem Smartphone versuchen. Leise Musik oder gar ein erotisches Hörbuch können deine Lust sogar noch weiter anfachen.

Tipp 2: Geh nicht gleich in die Vollen

Einführen, anschalten und los? So schnell geht es für viele Frauen nicht, auch wenn immer mehr Hersteller von Sextoys einen „Höhepunkt in wenigen Sekunden“ versprechen. Aber muss es denn wirklich ein schneller Orgasmus sein? Ein liebevolles Vorspiel ist nicht nur mit dem Partner möglich, sondern auch mit dir selbst. Teste doch einmal aus, wie sich dein G-Punkt Vibrator an verschiedenen Bereichen deines Körpers anfühlt. Welche Reaktion löst er an deinen Brustwarzen aus? Wie führt er sich an deinem Po an?

Tipp 3: Erwärme das Gleitgel

Wenn du ein Gleitgel verwendest, was bei einem G-Punkt Vibrator wirklich ratsam ist, solltest du es nicht direkt aus der Tube auf deine Vagina tropfen lassen. Das Gel ist oft viel zu kalt und könnte als unangenehm empfunden werden. Besser ist es, wenn du das Gel zunächst in deine Handflächen gibst und es dort auf Körpertemperatur erwärmst. So bekommst du keinen Kälteschock und kannst das Gleitmittel ganz langsam an den entsprechenden Stellen auftragen.

Tipp 4: Steigere deine Lust

Wie schon in Tipp 2 erwähnt, ist ein Orgasmus mit einem G-Punkt Vibrator keinesfalls ein Marathonlauf, den es in kürzester Zeit zu bewältigen gilt. Steiger deine Lust langsam und nachhaltig – der Höhepunkt ist für viele Frauen dann deutlich intensiver. Vielleicht hast du es beim Vorspiel mit dem Partner auch schon einmal erlebt, dass sogenannte „Stop-and-Go“ Momente die Lust noch weiter anheizen können. Der Moment wenn du kurz vorm Höhepunkt stehst und dein Partner noch einmal eine Pause einlegt, um dich liebevoll zu foltern. Probiere doch mal aus, ob dir dieses Spiel auch mit deinem G-Punkt Vibrator Freude bereitet.

Tipp 5: Lass deine Fantasie kreisen

Frauen gucken keine Pornos und brauchen kein Kopfkino? Weit gefehlt, die Pornoindustrie für Frauen boomt und warum solltest du deine Fantasie bei der Verwendung deines G-Punkt Vibrators nicht anregen? Schau dich doch einmal nach den eigens für Frauen produzierten Pornofilmen um, vielleicht ist etwas anregendes für dich dabei. Doch auch wenn du es lieber hart und schmutzig magst, kann dein Erlebnis mit dem Vibrator durch eine visuelle Anheizung der Fantasie noch enorm verstärkt werden. Und wenn Filme „nicht so dein Ding“ sind, gibt es zahlreiche Bücher und Hörbücher, die dich garantiert zum Träumen bringen werden.

Die häufigsten Fragen zum G-Punkt Vibrator

Wo der G-Punkt sitzt weißt du wahrscheinlich und auch dass der Vibrator in erster Linie die Aufgabe hat, dich zu stimulieren und dir tolle Orgasmen zu beschweren. Dennoch gibt es immer wieder Fragen, die sich zahlreiche Anwenderinnen vor der ersten Benutzung stellen.

Ein G-Punkt Vibrator ist für alle Frauen geeignet, die sich gern durch Penetration selbst stimulieren oder von ihrem Partner stimulieren lassen. Der G-Punkt Vibrator ist im Vergleich zu einem klassischen Dildo oder Vibrator so geformt, dass er direkt den Bereich deines G-Punkts stimuliert. Auch wenn er noch nie von irgendwem gesehen wurde ist bekannt, dass dieser Hotspot neben der Klitoris zu den erogensten Zonen einer Frau gehört.

Dein G-Punkt sitzt im Inneren deiner Vagina, etwa vier bis sechs Zentimeter nach dem Scheideneingang auf der oberen Seite. Du kannst ihn mit gekrümmten Fingern ertasten, denn er ist etwas erhaben und fühlt sich ein wenig rau an. Wird dieser Punkt vom Penis des Mannes oder mit Fingern oder Sextoy stimuliert, kann dies zu intensivsten Orgasmen führen.

Eine allgemeingültige Antwort auf diese Frage gibt es nicht, wobei die Tendenz zum akkubetriebenen G-Punkt Vibrator geht. Die Vorteile sind darin zu finden, dass dir nach dem Kauf des Spielzeugs keine weiteren Kosten mehr entstehen. Darüber hinaus ist der G-Punkt Vibrator mit Akku häufig leistungsstärker als ein batteriebetriebenes Modell. Batterien verlieren sehr schnell ihre Leistungsfähigkeit und müssen schnell gewechselt werden. Dennoch - als Modell für zwischendurch - oder für Frauen, denen es nicht so sehr auf die Leistungsstärke ankommt, ist auch ein batteriebetriebener G-Punkt Vibrator wunderbar geeignet.

Ob du deinen G-Punkt Vibrator mit in die Badewanne nehmen kannst, hängt von seiner Bauweise ab. Einige Geräte werden als wasserdicht verkauft und dürfen demzufolge auch mit dir abtauchen. Wenn dein Spielzeug hingegen nur spritzwassergeschützt ist, solltest du einen Tauchgang tunlichst vermeiden. Das Wasser würde in die Elektronik eindringen und deinem Toy schnell den Garaus machen. Achte auf jeden Fall auf die Herstellerangaben, um dir nicht die Freude zu ruinieren durch eine falsche Handhabung.

Es gibt zahlreiche verschiedene Gleitgele und nicht immer ist es einfach, das Richtige zu finden. Allerdings gibt es ein paar Grundfaktoren, die beim Kauf zu beachten sind. Wenn du einen G-Punkt Vibrator aus medizinischem Silikon nutzt, darf dein Gleitgel nicht auf Silikonbasis hergestellt sein. Grund hierfür ist, dass Silikone sich gegenseitig angreifen und das Gel die Oberfläche deines Spielzeugs ruinieren würde. In diesem Fall solltest du ein wasserbasiertes Gel nutzen. Kunststoffvibratoren sind weniger empfindlich und können auch mit silikonhaltigen Gleitgelen verwendet werden.

In erster Linie soll der G-Punkt Vibrator dir Freude bereiten, doch auch die Anwendung mit deinem Partner oder deiner Partnerin ist natürlich möglich. Für viele Frauen und Männer ist es sehr anregend, den Partner mit einem Sexspielzeug zu stimulieren. Auch die Beobachtungsposition, wenn sich ein Partner mit einem Vibrator verwöhnt, gilt als schöne Form des Vorspiels. Ein G-Punkt Vibrator ist auch für vergebene Frauen eine tolle Option, um das Sexleben neu anzuheizen und gemeinsam Spaß zu haben.

Unser Fazit

Der G-Punkt Vibrator sorgt für intensive Orgasmen auf eine völlig andere Art. Viele Frauen haben Schwierigkeiten durch die rein vaginale Penetration zum Höhepunkt zu kommen. Der Grund ist aber nicht der fehlende G-Punkt, wie oft im Volksmund angenommen wird, sondern die fehlende Stimulation des selbigen. Durch einen G-Punkt Vibrator wird dieser Punkt gezielt stimuliert und erhöht somit die vaginale Orgasmusfähigkeit vieler Frauen.

Das Augenmerk beim Kauf sollte definitiv auf der Herstellungsqualität und der Funktionalität liegen, doch auch einige andere Kriterien gilt es zu beachten. Mit einem guten Kauf erhältst du mit einem G-Punkt Vibrator ein lange funktionierendes und stimmungbringendes Sexspielzeug, was dir viel Vergnügen bereiten wird.