Die 13 besten Analplugs 2021 – von Anfänger bis Profi

Schon der kleinste Analplug kann bei Anfängern für höchste Gefühle sorgen

Anal Plugs
In diesem Artikel

Analplugs und generell alles, was mit dem Analbereich zu tun hat, ist für einige Menschen irgendwie anrüchig. Der Ruf, dass so etwas nur für „schwule Männer“ und „ultra-versaute Paare“ sei, ist durchaus in der Bevölkerung verbreitet. Wow, kaum zu glauben, wie viel Spaß diese ganzen Leute aufgrund ihres kleinkarierten Klischeedenkens verpassen! Wer früher auch solche Gedanken hatte und sich trotzdem auf das Abenteuer Analplug eingelassen hat, ist heute froh. Denn inzwischen wollen viele, die aus Neugier oder Spaß zum Analplug gegriffen haben, auf das Toy nicht mehr verzichten. Denn es verhilft Männern und Frauen zu besseren Orgasmen!

Zwar übt der Po auf viele Menschen eine besondere Faszination aus. Doch der Kopf hält uns oft davon ab, dieser Faszination zu folgen. Vielleicht geht es dir auch so und du bist hin und her gerissen!? Eigentlich sollte doch spätestens seit dem Film „Fifty Shades of Grey“ klar sein, dass es Spaß macht, gewisse Grenzen zu überschreiten. Auch Anastasia Steele und Christian Grey benutzen im Film einen Analplug. Es ist also allerhöchste Zeit, Analplugs auszuprobieren, egal ob du Mann, Frau oder Divers bis. Schließlich ist der Analbereich bei allen Geschlechtern eine erogene Zone, die mit zahlreichen Nervenenden ausgestattet ist und sich daher perfekt für spezielle Zuneigung während des Liebesspiels eignet.

Kurz zum Analplug

Wenn du mit Analplugs noch nicht vertraut bist, erlaube uns dir dieses vielseitige Spielzeug vorzustellen!

  • Ein Analplug eignet sich für jeden – unabhängig von Geschlecht, Identität oder sexueller Orientierung. Ob homo, hetreo oder bi – der Analplug ist für alle da!
  • Ein Analplug kann zu einem intensiveren Orgasmus führen, da er die Vagina verengen und die Prostata stimulieren kann.
  • Analplugs werden eingeführt und an Ort und Stelle belassen. Die Tragedauer kann wenige Minuten oder mehrere Stunden betragen. Hin und her bewegt werden Plugs nicht.

Was ist ein Analplug und wofür verwendet man ihn?

Manche Sextoys haben eher kryptische Namen. Hast du schon mal vom Wartenbergrad gehört? Bei dem Namen weiß doch keiner, wofür das Ding gedacht ist! Beim Analplug ist das anders, zumindest, wenn du halbwegs der englischen Sprache mächtig bist. Dann ist relativ schnell klar, was ein Analplug ist: ein Po-Propfen. Auf Englisch wird er hauptsächlich „butt plug“ genannt und macht das, was der Name schon sagt: it plugs your butt! Auch die Namen Analstöpsel oder Anal Plug werden für das Toy benutzt. Der Plug wird anal eingeführt und kann von Männern, Frauen und allen, die sich als weder noch definieren, benutzt werden.

Optisch ist ein Analplug entfernt mit einem Dildo vergleichbar, wenn auch etwas runder und kürzer in der Form. Zum leichteren Einführen in den Anus sind Analplugs vorne konisch geformt, nehmen dann an Umfang zu und verengen sich wieder. Diesen letzten dünneren Teil umschließt dein Rektalmuskel. Damit der Analplug nicht zu tief in den Darm rein rutscht, hat er an einem Ende einen Stopp (einen größeren Fuß oder Griff). Bei Dildos fehlt dieses Feature. Wie bei anderen Sextoys gibt es bei Analplugs unterschiedliche Formen, Größen, Farben und Materialien.

Der Hauptjob eines Analplugs ist es, dir Vergnügen zu bereiten. Das Toy kann solo oder zu zweit zum Einsatz kommen und entweder als Hauptattraktion oder als Vorbereitung für den Analverkehr mit Penis oder Umschnalldildo verwendet werden. Falls du noch keine Erfahrung mit Spielchen am Schließmuskel hast, lass dir gesagt sein, dass der Po ein Paradies der Lust sein kann. Anders als ein Dildo oder Vibrator wird der Plug allerdings nicht von Hand bewegt, sondern sitzt wie ein Stöpsel im Schließmuskel und sorgt kontinuierlich für sexuelle Stimulation. Währenddessen kannst du dich (oder ihr euch) der Stimulation von Klitoris, Vagina oder Penis widmen. Der Plug übt je nach Größe, Gewicht und Form einen gewissen Druck auf den Unterleib des Trägers oder der Trägerin aus, was das generelle sexuelle Erlebnis intensiviert.

Neulinge sollten sich aber nicht komplett unvorbereitet in das Abenteuer Analplug stürzen, denn der Schließmuskel muss erst an das ungewohnte Toy gewöhnt werden. Hier erfährst du die besten Tipps für das erste Mal mit einem Analplug.

Welche Vorteile bringt ein Analplug?

Ein Analplug ist für alle geeignet, unabhängig von Geschlecht, Identität oder sexueller Orientierung. Jeder hat schließlich einen Hintern! Der Anus ist grundsätzlich hochsensibel und bestens für sexuelle Spielchen geeignet. Schon der kleinste Analplug kann bei Anfängern für höchste Gefühle sorgen.

Wenn du als Frau einen Analplug trägst, übt das Toy Druck auf die hintere Vaginalwand aus. Dadurch kann sich dein Orgasmus intensiver und besser anfühlen. Falls du kein Solo-Ründchen schiebst, sondern gleichzeitig Vaginalverkehr mit einem Mann hast, profitiert dein Partner auch davon. Denn für ihn fühlt sich dein Vaginalkanal plötzlich enger an.

Wann du als Mann einen Analplug trägst, wird deine Prostata stimuliert. Dafür sollte der Plug aber ausreichend lang und bestenfalls auch gekrümmt sein, um die Drüse überhaupt zu berühren. Die Stimulation der Prostat bringt viele Männer schneller zum Orgasmus. Zudem kann sich der Orgasmus deutlich intensiver anfühlen.

Ein Analplug ist eine ideale Vorbereitung auf Analsex, denn er bereitet den Schließmuskel auf den Penis oder Umschnalldildo gut vor. Aber das Toy kann auch unabhängig vom Analverkehr viel Vergnügen bereiten. Selbst wenn du nicht auf Analsex stehst, kann dir die Stimulation am Schließmuskel (genau genommen sind es zwei Muskelringe am Anus. Der äußere Schließmuskel lässt sich bewusst steuern, der Innere jedoch nicht.) durch einen Plug zu ungeahnten Wallungen verhelfen. Egal, ob du es dir alleine machst oder Sex mit einer anderen Person hast.

Die Lust ist schon da, der Analplug aber noch nicht? Das sind die 3 besten Analplugs!

Richtig Lust auf anale Stimulation aber keine Lust alles zu Lesen? Kein Problem, die Top Auswahl findest du schon einmal hier:

Erläuterung der Bewertungskriterien: so kommt die Bewertung zustanden

Wie lässt sich ein Produkt, das so individuellen Vorlieben entsprechen muss wie ein Sextoy, sinnvoll für eine große Anzahl an Menschen bewerten? Vielleicht fragst du dich genau das auch gerade. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, erfährst du hier, worauf das Augenmerk bei der Bewertung gelegt wurde. Eins wollen wir aber gleich vorab schicken: Punkte werden öffentlich nicht vergeben. Auch eine klare Rangliste findest du hier nicht. Dafür aber 13 wirklich empfehlenswerte Plugs für unterschiedliche Nutzer und Vorlieben. Aber genug der Erklärungen, die einzelnen Bewertungskriterien im großen Analplug-Test sind:

Tragekomfort

Beim Analplug ist der Tragekomfort das A und O, schließlich wird das Toy an einer sensiblen Stelle teils über längere Zeit hinweg getragen. Sexuelle Erregung kann nur dann aufkommen, wenn sich der Analplug tatsächlich angenehm anfühlt. Deshalb ist der Tragekomfort ein zentraler Aspekt bei der Bewertung.

Material

Das Material hat direkte Auswirkungen auf den Tragekomfort. Und es kann zusätzliche Reize bieten. So lässt sich etwa ein Analplug aus Glas oder Metall vorher erwärmen oder kühlen, um das Gefühl noch zu intensivieren. Bei der Gleitmittel-Kompatibilität und Reinigung hat das Material ebenfalls eine Bedeutung. Außerdem spielt die Materialsicherheit eine essenzielle Rolle. Denn der Darm ist dafür geschaffen, Nährstoffe aus dem Essen herauszufiltern und kann auch Schadstoffe leicht aufnehmen. Ein schadstofffreies Material ist daher die beste Option und wird entsprechend hoch bewertet.

Design

Wie ein Analplug aussieht, mag für manche Nutzer keine Rolle spielen. Schließlich schiebt man sich das Toy in den Allerwertesten, wo bekanntlich kein Licht hin scheint. Dennoch ist der Designaspekt wichtig, denn wie der Analplug designt ist, wirkt sich auf den Tragekomfort aus. Vor allem Neulinge sollten auf das Design eines Plugs achten, damit die Anwendung für Anfänger sicher und schmerzfrei ist. Wichtig dabei ist, dass die dünnste und die weiteste Stelle sich nicht massiv voneinander unterscheiden. Solche annähernd kugelrunden Plugs können erst mit einer gewissen Erfahrung genossen werden. Dazu muss auch ein möglichst ergonomisch geformter Stopp (Griff / Fuß) den Plug an der gewünschten Stelle halten. Für unerfahrene Anwenderinnen und Anwender ist das unabdingbar.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Einige Analplugs kommen im Set oder mit netten Extras wie etwa einer Aufbewahrungsbox. Dadurch kann der Preis höher liegen und womöglich einige Käufer abschrecken. Im Endeffekt spielt aber das Preis-Leistungs-Verhältnis eine nicht unwichtige Rolle.

Nicht nur unsere Meinung zählt: Nutzen von Testimonials

Weil jeder Mensch andere sexuelle Vorlieben hat, sind Testimonials anderer Kunden bei der Bewertung eines Analplugs Gold wert. Denn nicht jeder macht die gleichen Erfahrungen mit einem Toy. Einige Menschen packen es womöglich aus, verwenden es einmal und geben gleich eine positive Bewertung ab. Andere Nutzer unterziehen ihren Analplug unterdessen einem mehrmonatigen Test und geben erst dann ihr Urteil ab. Wer das Toy häufig verwendet, bemerkt mitunter andere Dinge (etwa Verschleiß oder Abnutzungsspuren) als Anwender, die das Toy nur einige wenige Male benutzen. Solche verifizierten Bewertungen liefern gute Hinweise darauf, wo die Schwachpunkte des Toys liegen könnten. Denn naturgemäß beschreiben alle Hersteller ihre Produkte nur in den höchsten Tönen und blenden negative Aspekte mit Vorliebe aus. Zudem posten auch immer mehr Nutzer Foto- und Videoaufnahmen, die zum Beispiel das Einschätzen der Größe oder des Geräuschpegels erleichtern. Insgesamt sind Testimonials anderer Kunden daher für die Bewertung und Kaufentscheidung eine wertvolle Informationsquelle.

Die Auszeichnungskategorien im Überblick

Jeder Mensch ist anders und bevorzugt beim Sex ganz unterschiedliche Dinge. Deshalb gibt es in diesem Analplug-Test nicht bloß einen Gewinner. Vielmehr gibt es mehrere Gewinner, je einen für unterschiedliche Kategorien. Auf diese Weise finden sich an diesem einen Ort gute Analplug-Empfehlungen für ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Die ausgezeichneten Kategorien sind:

  1. Bester all-round Analplug
  2. Bester Analplug mit Vibrationsfunktion
  3. Bester Analplug für eine Prostatamassage
  4. Bester Analplug für Einsteiger und Neugierige
  5. Bester Analplug für Petplayer
  6. Bester Analplug für Gaping-Fans

Natürlich sind auch die übrigen von uns aufgelisteten Analplugs rundum empfehlenswert und können dir jede Menge Spaß beim Sex verschaffen. Die Kategorien sind nur als Hilfestellung gedacht. Schau dir ruhig alle Plugs zum Vergleich genauer an und such dir den aus, der dir am besten gefällt. Ganz egal, in welche Kategorie er in diesem Analplug-Test gehört.

Und das sind sie: die 13 besten Analplugs im Detail

1Funejoy Analplug-Set

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester all-round Analplug

Biegsames Plug-Dreierset aus Silikon. Der halbmondförmige Stopp bietet besten Tragekomfort.

Premium-Analplug-Set-für-Frauen-und-Männer--1000-600

Heiß, heißer, am heißesten – so könnte die Beschreibung für dieses Dreierset an Analplugs lauten. Die drei unterschiedlichen Größen können von Neuligen und Plug-Profis genossen werden. Die Plugs überzeugen durch gutes Design. Vor allem die relativ dünne Form und die halbmondförmig Basis sorgen für höchsten Tragekomfort. Gefertigt sind die Toys aus einem absolut angenehmen Material (hypoallerges Silikon in medizinischer Qualität). Zudem weisen sie und eine hohe Biegsamkeit auf. Ein Pluspunkt, wenn das gute Stück länger im Anus stecken soll. Das geruchsneutrale Material ist leicht zu reinigen und lässt sich sogar abkochen. Ob für Solo-Ründchen oder beim gemeinsamen Liebesspiel, mit diesen Analplugs kann man seine wahre Freude haben.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. guter Preis
  2. komfortabel, da aus flexiblem Silikon
  3. gutes Design – längliche, dünne Form mit halbmondförmigem Stopp
  4. leichte Reinigung – kann abgekocht werden

2BeHorny dreiteiliges Analplug-Set

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Analplug für Einsteiger und Neulinge

Lustvolles Dreierpack für erste Schritte auf dem Gebiet der analen Stimulation und darüber hinaus.

BeHorny-Premium-Grade-Silikon-Triple-Butt--1000-600

Wer sich in die Welt der analen Stimulation vorwagen möchte, sollte mit diesem Set anfangen. Die drei Größen sind ideal für Anfänger geeignet, die sich nach einer ersten Eingewöhnung steigern wollen. Die dünnere, ergonomische Form erleichtert das Einführen und sorgt für einen hohen Tragekomfort. Die geschwungene Basis folgt den natürlichen Rundungen des Körpers und verhindert, dass der Plug zu tief rutscht. Beim verwendeten Material handelt es sich um Silikon, das medizinischem Standard entspricht. Es ist hautfreundlich, geruchlos und ungiftig. Alles zusammen sind das echt gute Argumente, um als bester Analplug für Einsteiger und Neugierige ausgezeichnet zu werden.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. Material mit medizinischem Standard
  2. weiches, angenehmes Silikon
  3. ergonomische Form für Sicherheit und Tragekomfort
  4. leichte Reinigung
  5. mal etwas anderes als immer nur Schwarz

3Treediride Vibrations-Analvibrator-Set

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Analplug mit Vibrationsfunktion

Perfekte Kombi aus drei Plugs und einem Bullet-Vibrator. Für alle, die das „Hummeln im Hintern“-Gefühl wollen. Dank Fernbedienung sogar ferngesteuert.

Analvibrator-Analplugs-mit-Bullet-Vibratoren-Butt-Plug-1000-600

Starke Schwingungen schickt dieses dreiteilige Analplug-Set samt Bullet-Vibrator in den Beckenbereich. Insgesamt zehn unterschiedliche Vibrationsmodi stehen zur Auswahl. Besonders scharf wird es, wenn der Partner die Steuerung übernimmt. Bis zu 25 m weit entfernt gibt es noch zwischen Fernbedienung und Vibrator Kontakt. Da kann man das Toy auch in freier Wildbahn ausprobieren. Der Vibrator hält bis zu 60 Minuten und kann bequem per USB aufgeladen werden (Ladezeit für vollständige Ladung: 120 Minuten). Die Toys eignen sich zur analen (Prostatastimulation) und vaginalen Stimulation und bestehen aus hochwertigem und geruchsneutralem Silikon. Für Anfänger ist es ideal, mit der kleinsten Größe und ohne Vibrator anzufangen. Dann bietet der Plug das Maximum an Biegsamkeit und Tragekomfort. Wer den kleinsten Plug gemeistert hat, kann zum nächstgrößeren Exemplar vorrücken und den Vibrator nutzen. Insgesamt ein Spaß bringendes Spielzeug.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. gute Größen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  2. kann mit oder ohne Vibration verwendet werden, da Bullet-Vibrator herausnehmbar
  3. Fernbedienung für Spaß auf Distanz von bis zu 25 Metern
  4. gutes Material, leicht zu reinigen

4Greenpinecone Analplug-Set mit Kristalldiamant

Hochwertiges Analplug-Set aus Metall mit Schmuckstein. Drei Teile für viel Spaß.

Analplug-Greenpinecone--Butt-Plug4-1000-600

Das Dreierset besteht aus Metallplugs in drei Größen. Es ist für Anfänger und Erfahrene gut geeignet und bietet sich vor allem zum kurzfristigen Tragen während des Liebesspiels an. Kühlen und Erwärmen des Plugs verstärken das Erlebnis. Das Einführen der kleinsten Größe gelingt mühelos. Die größere Variante ist für Erfahrene angenehm und anregend zugleich. Optisch überzeugen die Plugs durch eine hochwertige Verarbeitung. Sie sind aus einem Stück gefertigt und weisen eine absolut glatte Oberfläche auf. Das bringt auch Pluspunkte bei der Hygiene. Ohne Spalten, Ritzen und Co. können sich auch keine Keime verstecken. Das Material besitzt die maximale Kompatibilität mit unterschiedlichen Gleitgelen und Reinigungsprodukten, kann aber auch einfach mit heißem Wasser desinfiziert werden. Das I-Tüpfelchen ist der Schmuckstein (mehrere Farben stehen zur Auswahl), der bei bestimmten Stellungen besonders gut zur Geltung kommt.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. Schmuckstein bietet zusätzlichen optischen Reiz – zudem sind mehrere Farben verfügbar
  2. aus Metall, daher aufwärmen und kühlen möglich
  3. leichte Reinigung mit heißem Wasser – nachhaltig und günstig
  4. mit allen Arten von Gleitgel kombinierbar

5PALOQUETH Analvibrator mit Stoßfunktion

Dieser Analvibrator stößt dich zum Höhepunkt. Per Funk sind je sieben Vibrations- und Stoß-Stufen wählbar.

Analvibratoren-Analplug-Vibrator-1000-600

Lust auf Analsex, aber allein daheim? Kein Problem mit diesem stoßenden Analplug! Sieben unterschiedliche Stoßstärken, sieben Vibrationsmodi und ein Orgasmus-Knopf bringen dich schnell ins Lustparadies. Die Bedienung läuft bequem über eine Fernbedienung, die du natürlich auch deinem Partner in die Hand drücken kannst. Der große Vorteil dieses Analplugs gegenüber anderen stoßenden Toys ist, dass du ihn nicht halten muss. Dank der halbmondförmigen Basis bleibt er da, wo er soll und du kannst die Stöße richtig genießen. Die Stoßfunktion bei Vibratoren merkt man typischerweise nicht, weil man den Vibrator selbst in der Hand halten muss, was stoßdämpfend wirkt. Das ergonomische Design dieses Analplugs erlaubt ein einfaches Einführen und einen bequemen Sitz, auch bei Anfängern. Dank des wasserfesten Materials (Silikon) kannst du das stoßende Toy auch unter der Dusche, in der Badewanne oder sogar im Pool genießen.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. angenehmes Material
  2. erinnert dank Stoßfunktion an Analsex
  3. wasserfest
  4. mit Fernbedienung für sexy Speilchen auf bis zu 10 Meter Distanz

6Belmalia Glasplugs

Feminin und zart im Doppelpack. Rosa und Schwarz, kalt und heiß – der Fantasie sind mit diesen Analplugs aus Glas keine Grenzen gesetzt.

Belmalia-2x-Glas-Dildo2-1000-600

Wem die meisten Analplugs zu grob erscheinen, liegt mit dieser zarten und weiblichen Glasvariante genau richtig. Im Preis enthalten sind gleich zwei Plugs. Einer in edlem Schwarz, der andere in zartem Rosa. Die Tropfenform des Glasplugs ermöglicht es, die Tiefe des Eindringens genau zu kontrollieren. Wer den Analplug ganz reinsteckt, erlebt einen angenehmen Druck auf die hintere Vaginalwand. Vor allem beim penetrativen Sex ist es ein unglaubliches Erlebnis, wenn die Vagina der Frau plötzlich enger ist. Die süße Blume am Ende des Plugs ist ein optisches Highlight, egal ob im Spiegel für dich selbst oder beim Liebesspiel mit dem Partner. Gut sichtbar ist das florale Detail vor allem bei zwei Stellungen: Doggy und Reverse Cowgirl. Das Material Glas hat mehrere Vorteile. Es lässt sich kühlen und erwärmen, was für noch mehr Prickeln im Po sorgt. Außerdem ist das Material geruchs- und geschmacksneutral und lässt sich mit heißem Wasser desinfizieren.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. ästhetisch ansprechend
  2. kann gekühlt und aufgewärmt werden
  3. maximale Kompatibilität mit unterschiedlichen Arten von Gleitmitteln
  4. Doppelpack für doppelten Spaß
  5. leichte Reinigung – Desinfektion mit heißem Wasser möglich

7Edelstahl-Analplug mit Fuchsschwanz

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Analplug für Petplayer

Animalische Fantasien ausleben wird möglich!

Edelstahl-Analplug-mit-Fuchsschwanz-ButtPlug-1000-600

Jeder hat eine animalische Seite. Ausleben lässt sich sie über Rollenspiele oder konkreter via Petplay. Dieser Analplug mit Fuchsschwanz ist wie dafür gemacht. Die relativ geringe Größe und die konische Form des Edelstahlplugs erlaubt es auch Neulingen mit dem Toy zu experimentieren. Das Einführen gelingt leicht und das Tragen ist angenehm. Zusätzlich zum Plug stimuliert auch das Fell den Intimbereich und die Oberschenkel. Der buschige Fuchsschwanz ist aus Kunstfell gefertigt und angenehm weich. Der Plug weist eine glatte Oberfläche ohne Unebenheiten auf. Für einen besonderen Reiz sorgt das Erwärmen oder Kühlen des Toys aus Edelstahl. Ein weiteres Plus hat das Material. Es ist gut zu desinfizieren, gut körperverträglich und mit diversen Gleitgelen kompatibel.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. Edelstahl – leichte Reinigung
  2. maximale Kompatibilität mit unterschiedlichen Arten von Gleitmitteln
  3. lässt sich erwärmen und abkühlen
  4. weiches Fell liefert zusätzlichen Reiz zwischen den Schenkeln

8b-Vibe Rimming Analplug

Der Plug, der das Gefühl geleckt zu werden stimuliert. Wenn einem die Laune nach „Ach, leck mich doch!“ steht.

b-Vibe-Rimming-Petite-Black-Os-1000-600

Anale Stimulation mit der Zunge macht dich so richtig an? Dann gönne dir das Gefühl von Anilingus doch öfter. Dieser Rimming Analplug macht es möglich! Im Plug eingebaute Perlen rotieren genau dort, wo der Schließmuskel sitzt und bringen dich schnell in Wallung. Wählen kannst du aus sieben Rotationsstufen, sechs Vibrationsmustern und sechs Geschwindigkeiten. So findest du genau die Kombination, die dich am meisten ans Lecken erinnert. Das weiche Silikon ist absolut glatt und ohne Nähte (seamless). Das schmale Design ist anfängerfreundlich, auch wenn der Umfang von rund 3,5 cm für absolute Neulinge vielleicht im ersten Moment beängstigend wirkt. Keine Sorge, schon bald gewöhnt sich dein Hinterteil daran. Toll ist auch, dass es eine Fernbedienung gibt. Die Steuerung kannst du gerne in vertrauensvolle Hände legen. Bis zu einer Stunde hält das Vergnügen. Danach braucht der Analplug eine zweistündige Verschnaufpause ehe er wieder einsatzbereit ist. Ein weiteres Plus ist der robuste Koffer. Dank seines hochwertigen schwarzen Looks ist er daheim und auf Reisen unauffällig (erinnert an einen Schutzkoffer für Kameras, Mikrofone und Co.).

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. viele Stufen, Modi und Geschwindigkeiten
  2. eingebaute Perlen für Zungen-Feeling
  3. Fernbedienung für Spaß auf Abstand
  4. schönes Extra: robuster und unscheinbarer Koffer

9Prostata-Massage-Analvibrator

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Analplug für eine Prostata-Massage

Tiefe Prostatastimulation für intensitätsstarke Orgasmen. Auch für die vaginale Stimulation geeignet.

Prostata-Massage-Stimulator-Analvibrator2-1000-600

Auf der Suche nach dem ultimativen Orgasmus kommt kein Mann an der Prostatamassage vorbei. Dieser Analplug wartet gleich mit zwei leistungsstarken Vibrationsmotoren auf, um die walnussförmige Drüse so richtig zu stimulieren. Das ergonomische Design ragt tief ins Körperinnere und sorgt für aufregende Momente ohne Abstriche beim Tragekomfort. Die Bewegungen des Toys ähneln der Fingermassage. Insgesamt neun Vibrationsmodi, für die es je neun weitere Frequenzen zur Auswahl gibt, stehen zur Verfügung. Während ein Teil des Toys im Anus steckt, stimuliert der zweite Teil den Hoden. Oder wahlweise auch die Vagina oder Klitoris, da der Hersteller das Produkt als für Männer und Frauen geeignet anpreist. Das Toy aus hautfreundlichem Silikon ist wasserdicht und lässt sich auch beim Baden und Duschen verwenden. Eine Fernbedienung ist ein weiteres Highlight, vor allem dann wenn sie in den Händen des Partners liegt und der Analplug so gesteuert wird. Solltest du übrigens auf der Suche nach einem Prostatavibrator anstelle eines Analplugs sein, empfehlen wir dir unseren Ratgeber zu Prostatavibratoren.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. viele unterschiedliche Vibrationsmodi
  2. wasserdicht
  3. tiefe Stimulation der Prostata oder Vagina
  4. Fernbedienung (Funkkontakt auf bis zu 9,5 Meter)
  5. angenehmes Material

10You2Toys offener Analplug

Ribbon-Bestenliste-Lila

Bester Analplug für Gaping-Fans

Tiefe Einblicke und die Möglichkeit für Befüllungs-Spielchen.

You2Toys-Analplug--1000-600

Du liebst es, deine intimsten Zonen so richtig zur Schau zu stellen? Oder regt es deinen Partner total an, dich so entblößt zu sehen? Mit einem hohlen Plug gewährst du in jedem Fall tiefe Einblicke! Ein Tunnel-Analplug ist hohl, damit das Rektum nach dem Einführen weiter von innen stimuliert werden kann. Der Clou bei diesem Plug ist jedoch, dass er sich mit einem Pfropfen verschließen lässt. Damit könnt ihr nach dem Einfüllen von Flüssigkeiten einfach dicht machen und euch weiter dem Liebesspiel widmen, während du dich voll gefüllt fühlst. Das Toy besteht aus hautfreundlichem Silikon, ist sehr flexibel und leicht einzuführen. Der Umfang beträgt zwischen 2,5 und 5 cm, was ein gewisses Erfahrungslevel mit Plugs voraussetzt. Für Gaping-Fans aber ein absolutes Muss.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. hautfreundliches Silikon
  2. leichte Reinigung
  3. weich und flexibel
  4. kann offen oder verschlossen benutzt werden
  5. neue Spielmöglichkeiten dank Befüll-Funktion

11b-Vibe Analplug

Gewichtiger Lustbringer. Bietet echten Lustgewinn durch integriertes Gewicht. Mehrere Gewichtsoptionen verfügbar.

b-vibe-Snug-Plug-22-1000-600

Das Liebeskugeln dank ihrem Gewicht eine stimulierende Wirkung haben und zu besseren Orgasmen führen können, ist längst bekannt. Dieser Analplug mit eingebautem Gewicht überträgt das Konzept auf die anale Stimulation. In seinem Innern schlummern zwei Kugeln. Ihr Gewicht verspricht noch mehr Gefühl beim Tragen. Konzipiert wurde das aus körperfreundlichem Silikon gefertigte Toy für längere Tragezeiten. Der schlanke Hals sorgt für hohen Tragekomfort und die halbmondförmige Basis bietet besten Halt. Es gibt den Plug in vier Größen und Gewichtsklassen sowie in mehreren Farben, sodass Neulinge und Erfahrene ein passendes Exemplar finden. Einen kleinen Makel gibt es jedoch: Die Schwingungen der Kugeln kann man fühlen, wenn man das Toy in der Hand hält. Einmal eingeführt, bedarf es aber einer erheblichen Bewegung (Joggen, Trampolinspingen etc.), um die Kugeln überhaupt zu fühlen. Beim normalen Gehen und vergleichbaren Bewegungen sind die Kugeln leider nicht wahrnehmbar.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. integrierte Gewichte für noch mehr Gefühl
  2. längere Tragezeiten möglich
  3. angenehmes Material
  4. Designaspekte wie dünner Hals und halbmondförmiger Stopp bieten Sicherheit und Tragekomfort
  5. leichte Reinigung
  6. mehrere Größen und Gewichtsoptionen verfügbar

12Enlove fingerförmiges Analplug-Set

Deutlicher Druck von Innen im Dreierpack. Form der Analplugs von Fingern inspiriert.

Analplug-Sexspielzeug-1000-600

Dieser Analplug fällt aufgrund seiner Form sofort ins Auge. Dort, wo andere Plugs sich verjüngen, hat dieser Analplug eine dicke Ausbuchtung. Beim Tragen fühlt sich das super an – sogar bei längeren Tragezeiten ist das Toy angenehm. Bei Männern wird durch das fingerähnliche Design die Prostata stimuliert. Bei Frauen drückt die Ausbuchtung angenehm auf die hintere Scheidenwand. Im Set inbegriffen sind drei Größen, die ideal für Anfänger bis Fortgeschrittene geeignet sind. Das geschmeidige Silikon ist hautfreundlich, weich und macht das Toy anschmiegsam. Der Tragekomfort ist gut. Die wohlgeformte Basis fixiert den Plug an Ort und Stelle und verhindert, das der Plug doch tiefer rein rutscht.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. gute Größen für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten in Sachen Analplug
  2. mehr Druck dank speziellem Design
  3. geschwungener Stopp für Sicherheit und Tragekomfort
  4. längere Tragezeiten möglich
  5. hautfreundliches Silikon, daher angenehm und leicht zu reinigen

13Sexbaby Analplug aus Glas, kristallklar

Kristallkunstwerk in beachtlicher Größe. Starke Stimulation ab dem Fortgeschrittenen-Level.

Sexbaby-Analplug-Glas-1000-600

Keine Lust mehr auf Plastik und Silikon? Wie wäre es mit einem Analplug aus Glas? Dieser kunstvoll gefertigte Glasplug überzeugt durch seine konische Form und den relativ rundlichen Bauch. Einmal eingesetzt gibt es ein angenehmes Gefühl der Fülle. Bei Frauen presst das Glas auf die hintere Scheidenwand und verengt so den Vaginalkanal. Für den Partner ist das ein einmaliges Erlebnis. Aufgrund der Größe ist dieses Exemplar für Neulinge nicht geeignet. Wer aber „eine Nummer größer“ wünscht, könnte bei diesem Plug fündig werden. Das Material Glas ist mit allen Gleitmitteln kompatibel und lässt sich auch mit Kokosöl benutzen. Zudem kann es problemlos erwärmt oder gekühlt werden, was für zusätzliche Intensität bei der Stimulation sorgt. Die Reinigung ist ebenfalls sehr einfach.

Warum wir dieses Produkt lieben:

  1. maximale Kompatibilität mit diversen Gleitmitteln
  2. kann erwärmt oder gekühlt werden
  3. klar, daher tiefe Einblicke möglich
  4. leichte Reinigung

Welche verschiedenen Analplug-Arten gibt es?

Welche verschiedenen Analplug-Arten gibt es

Die Welt der Analplugs ist groß. Es gibt mehrere verschiedene Analplug-Arten, die sich beim Tragen unterschiedlich anfühlen. Je nach Plug-Art lässt sich somit ein anderes Gefühl erzeugen. Nicht immer ist also der allererste Analplug, den man ausprobiert, genau das richtige Toy. Hier ist eine Übersicht darüber, welche Analplugs du ausprobieren könntest:

Nicht-vibrierende Analplugs

Diese Analplug-Art sitzt nach dem Einführen im Anus und sorgt für kontinuierliche sexuelle Stimulation, während du dich anderen Körperteilen an dir oder deinem Partner widmest.

Vibrierende Analplugs

Diese Analplug-Art erzeugt dank eingebautem Motor (teils als herausnehmbares Teil) Vibrationen. Weil vibrierende Analplugs anders als Vibratoren nicht von Hand gehalten werden müssen, werden die Schwingungen nicht abgedämpft, sondern gehen in Gänze auf deinen Beckenbereich über.

Stoßende Analplugs

Diese Art des Analplugs erinnert fast an Analsex. Der interagierte Motor lässt sich in der Regel in der Intensität regulieren, um dir mehr oder weniger heftige Stöße in den Allerwertesten zu verpassen.

Rimming Analplugs

Diese Analplug-Art wurde für Fans des Anilingus (auch Zungenanal, Rim-Job oder Rimming genannt) konzipiert. Der Oroanalkontakt wird durch eingebaute Perlen simuliert, die sich wie eine Zunge am Anus bewegen. Zusätzlich bieten Rimming Analplugs häufig eine Vibrationsfunktion.

Analplugs mit Fellschwanz

Wer auf Petplay, Roleplay oder Cosplay steht, wird mit einem Analplug samt Fellschwanz besondere Freude haben. Es gibt ein breites Spektrum, was die Optik angeht – alles von kurzen Stummelschwänzen bis hin zu imposanten Fuchsschwänzen ist erhältlich. Die Szene unterscheidet sie in Cat (Katzenschwanz), Dog (Rute des Hundes), Fox (Standarte des Fuchses), Rabbit (Blume des Hasen) und Horse (Pferdeschweif). Nach dem Einführen des Plugs ragt der Schwanz aus dem Hinterteil raus und schwingt bei jeder Bewegung mit. Außerdem bieten längere Schwänze eine zusätzliche Stimulation, wenn das Fell gegen die Haut reibt.

Analplugs mit Schmuckstein

Diese Analplug-Art bietet neben der Stimulation einen verzierenden Effekt. Besonders bei den Stellungen Doggy und Reverse Cowgirl kann das einen schönen Anblick geben.

Hohle Analplugs/ Tunnel-Analplugs

Diese Analplug-Art ähnelt auf den ersten Blick gewöhnlichen Plugs, ist aber hohl. Dieser wesentliche Unterschied dient zwei Zwecken. Zum einen kann ein weiteres Sextoy mit dem Plug verwendet werden, etwa ein Vibrator. Auch für andere Befüllungs-Spielchen ist das Loch hilfreich. Zum anderen ist es eine optische Bereicherung für Liebhaber von „Gaping“, tief in die Gedärme der Gespielin schauen zu können.

Gewichtete Analplugs

Wenn das Gefühl der Fülle und Schwere im Po den Reiz ausmacht, ist diese Analplug-Art genau richtig. Der Plug ist gewichtet (etwa mit Kugeln, ähnlich wie bei Liebeskugeln) und sorgt für ein intensiveres Gefühl beim Tragen. Die Kugeln sind allerdings nicht unbedingt bei jeder Bewegung wahrnehmbar, manchmal bedarf es recht heftiger Bewegungen dafür (Jogging etc.).

Expanding Analplugs

Bei dieser Art von Analplug öffnet sich das Toy nach dem Einführen und sorgt so für eine noch intensivere anale Stimulation. Die Toys werden manchmal auch als Anchor oder Expander bezeichnet. Ihr optisches Erkennungsmerkmal sind mehrere Ärmchen. Diese Ärmchen sind weich und biegsam. Beim Einführen werden sie zusammengedrückt und breiten sich anschließend im Körperinneren aus.

Aufblasbare Analplugs

Diese Analplug-Art sorgt für ein Gefühl von Fülle, indem sie durch Aufpumpen das mehrfache ihrer ursprünglichen Größe annimmt. Die Plugs können nach dem Aufblasen sehr groß und lang werden und sind für Neulinge weniger geeignet.

Mit diesen 5 Kriterien findest Du den besten Analplug für Deine/Eure Bedürfnisse

Kriterien um den besten Analplug zu finden

Das Analplug-Sortiment ist groß und vielfältig. Vor allem Neulinge wissen häufig nicht, welchen Plug sie kaufen sollen. Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, werden hier die fünf wichtigsten Kriterien beleuchtet.

Kriterium #1: Die Größe

Ja, so ein großer Analplug sieht schon sexy aus – kann aber insbesondere von Neulingen als unangenehm empfunden werden. Wenn du noch nie mehr als einen Finger im Anus hattest, solltest du dich definitiv nicht von großen Plugs verleiten lassen. Anfangs ist es empfehlenswert, mit kleineren Analplugs zu beginnen und sich kontinuierlich zu steigern. Ideal dafür sind Plug-Sets mit drei oder mehr Plugs in verschiedenen Größen. Wer bereits etwas Erfahrung mit analer Stimulation oder gar Analsex hat, kann zu einer mittleren Größe greifen. Allerdings kommt es dabei auch auf die vorgesehene Verwendung an. Denn längerfristiges Tragen ist mit kleineren Plugs bequemer. Außerdem ist der Schließmuskel ein Muskel, der bei fehlendem Training „aus der Form“ geraten kann. Wer längere Zeit keinen Analplug benutzt hat und keinen Analsex hatte, sollte für den Wiedereinstieg lieber bewusst mit einem kleineren Plug anfangen. Hat sich der Schließmuskel wieder daran gewöhnt, dass etwas in ihm steckt, kann auf die nächstgrößere Größe vorgerückt werden.

Kriterium #2: Die Form

Erfahrene Analplug-Anwender haben bei der Formwahl praktisch freie Hand. Anfänger sollten sich an eine konische, längliche Form halten. Die Spitze sollte abgerundet sein und der Bauchumfang nur langsam zunehmen. Diese Form des Analstöpsels garantiert ein einfacheres Einführen in den Anus und größeren Tragekomfort. Zusätzlich spielt die Basis (Stopp/Griff) eine Rolle. Je flacher, länger und geschwungener (halbmondförmig), desto eher ist ein angenehmes Tragegefühl gegeben, weil die Basis der natürlichen Rundung des Körpers folgt. Ein runder, breiter und dicker Stopp fühlt sich tendenziell unangenehmer zwischen den Backen an. Neben dem Tragekomfort ist auch zu bedenken, ob der Analplug mit anderen Toys in der Vagina kombiniert werden soll – eine Basis, die viel Raum am Damm einnimmt, könnte das unmöglich machen.

Kriterium #3: Das Material

Glas, Metall und Silikon sind die gängigsten Materialien, aber bei Weitem nicht die einzigen. Auch Plugs aus Hartplastik oder Stein tummeln sich auf dem Sextoy-Markt. Generell gilt: Je weicher und flexibler das Material, desto bequemer ist es beim Tragen. Vor allem Neulinge sollten vorerst Abstand von harten Materialien nehmen. Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Material ist die Materialsicherheit. Die Stiftung Warentest hat im Jahr 2019 erstmals Sextoys getestet [1]. Unter den insgesamt 18 Toys waren zwar keine Analplugs, aber beispielsweise Liebeskugeln und Vibratoren, die aus dem gleichen Material wie Plugs gefertigt werden. Das Ergebnis gibt zu denken, denn aus 18 waren nur drei Toys völlig schadstofffrei. Bei fünf Toys stellten die Tester eine sehr starke Schadstoffbelastung fest.

Leider gibt es bei Sextoys keine einheitlichen rechtlichen Regelungen, wie etwa bei Babyartikeln. Deshalb sind die Käufer gefragt, genau auf die Materialsicherheit zu achten. Vor allem, wenn der Analplug längere Zeit im Körperinneren getragen werden soll, ist es wichtig, dass er keine gesundheitsgefährdenden Stoffe enthält.

Zusätzlich spielt das Material auch eine Rolle hinsichtlich des verwendeten Gleitgels – nicht jedes Gleitgel ist für jeden Analplug unschädlich. Falls du ein konkretes Gleitgel bevorzugst oder womöglich aus medizinischen Gründen darauf beschränkt bist, solltest du das bei der Materialwahl beachten.

Kriterium #4: Die Funktionsweise

Es gibt verschiedene Arten von Analplugs, die jeweils andere Funktionen haben. Je nach Vorliebe gilt es die Art von Analplug auszuwählen, die das Maximum an sexuellem Vergnügen verspricht.

Kriterium #5: Die Optik

Machen wir uns nichts vor, die Optik ist wichtig. Und ein hässliches Toy kann den sexuellen Genuss bremsen. Viele Plugs sind in schlichtem Schwarz gehalten – aber das kann für manchen zu hart wirken. Käuflich erwerben kann man auch bunte Toys oder Analplugs mit Verzierung, etwa einem Kristallstein.

Daneben ist auch der Preis oder besser gesagt das Preis-Leistungs-Verhältnis ein nicht unwichtiges Kriterium für viele Käufer.

Welches Zubehör sollte man besitzen, um das Analplug Erlebnis zu perfektionieren?

Welches Zubehör fuer Analplugs Gleitgel

Ein Analplug kann für viel Vergnügen sorgen, egal ob du Single oder verpaartnert bist. Damit du lange Freude an dem Sextoy hast, solltest du auch in Sachen Zubehör die richtige Wahl treffen.

Zum wichtigsten Zubehör gehört das Gleitgel. Weil der After sich nicht selbst befeuchtet, muss vor dem Herumspielen am Hintern mit Gleitgel gearbeitet werden. Ansonsten könnte es unangenehm bis gefährlich (Verletzungsgefahr) werden. Spezielles Anal-Gleitgel findest du im Internet. Das ist in der Regel dickflüssiger als gewöhnliches Gleitgel. Bei der Auswahl des Gels müssen allerdings verschiedene Dinge beachtet werden, denn nicht jedes Gleitgel tut jedem Analplug gut.

Grundsätzlich gilt ölbasiertes Gleitgel als ideal für anale Stimulation und Analsex. Der Grund dafür ist, dass es den Anus nicht austrocknet und lange gleitfähig bleibt. Dem Spaß am Schließmuskel sind also kaum zeitliche Grenzen gesetzt. Allerdings greift ölbasiertes Gleitgel Kondome und Sextoys aus Latex und Silikon an. Auch ölhaltige Hausmittel wie Kokosöl sind für Latex und Silikon schädlich!

Wenn du also Kondome verwendetest (eine gute Option, wenn du den Analplug auch vaginal benutzt oder dein Partner den Analplug ebenfalls gebraucht) oder einen Plug aus Silikon oder Latex besitzt, kannst du kein ölbasiertes Gleitgel verwenden!

Dann gibt es noch wasserbasierte und silikonbasierte Gleitgele. Silikonbasierte Gleitmittel sind für die anale Stimulation und Analverkehr eher geeignet, weil die Konsistenz dickflüssiger ist als bei wasserbasierten Gleitgelen. Dadurch kann der Spaß länger dauern, das Gleitgel zieht nicht so schnell ein. Allerdings vertragen sich silikonbasiertes Gleitgel und Toys aus Silikon nicht.

Wenn du einen Analplug aus Silikon hast, greife daher zu einem wasserbasierten Gleitgel und trage gegebenenfalls zwischendurch mehr Gel auf, wenn du das Gefühl hast, dass es zu trocken wird.

Für Analplugs aus Glas und Metall kannst du jede Art von Gleitgel verwenden – diese Materialien sind unempfindlich und daher mit allen Gleitgelarten kompatibel. Wenn du noch keine oder wenig Erfahrung mit Analplugs hast, sind aber weder Glas noch Metall die beste Wahl. Beide Materialien sind hart und nicht biegsam. Dadurch merkt man sie stark und es kann anfangs unangenehm werden, sich zu bewegen. Für Anfänger sind tatsächlich Sextoys aus Silikon am besten geeignet, da das Material flexibler ist und nachgibt, wenn du dich bewegst oder beugst. Auch das Einführen eines Silikontoys ist einfacher, weil sich das Material zusammendrücken lässt. Beim Einführen und Tragen bieten Silikontoys daher den höchsten Komfort.

Der zweite Aspekt in Sachen Zubehör entfällt auf die Reinigung. Hier gilt ebenfalls, dass nicht jedes Reinigungs- und Desinfektionsmittel für jedes Material geeignet ist. Du kannst entweder Seife benutzen oder dir ein Reinigungs- beziehungsweise Desinfektionsmittel besorgen, das für deinen Analplug ungefährlich ist.

Zum Dritten gilt es auch, an die Aufbewahrung zu denken. Das Klischee ist die Aufbewahrung in der Unterwäscheschublade. Doch das ist meist nicht der optimale Weg. Erstens kann das Toy so recht einfach von Dritten entdeckt werden. Zweitens lockt es womöglich Fussel und Staub an. Ein Stoffbeutel oder eine Schatulle können den Analplug besser beherbergen und ihn von unliebsamen Blicken oder Verschmutzungen schützen.

Und gibt es Alternativen zum Analplug?

Wer spontan Lust auf anale Stimulation hat und mehr als nur Finger möchte aber keinen Analplug zur Hand hat, wundert sich, ob es Alternativen zum Analplug gibt. Einige Menschen greifen im Eifer des Gefechts zu anderen Sextoys oder gar Haushaltsgegenständen. Weil den meisten Dingen aber der eingebaute Stopp fehlt, der das zu tiefe Eindringen in den Darm verhindert, ist das selten eine gute Idee. Zu oft landen Menschen mit feststeckenden Flaschen oder Kerzen im Po im Krankenhaus. Improvisierte Analplugs neigen unglücklicherweise dazu, vollständig einzudringen und stecken zu bleiben, was zu einem peinlichen Trip in die Notaufnahme führt. Daher würden wir immer dazu raten, einen professionell gefertigten Analplug zu verwenden.

Für Experimentierfreudige und Bastler bietet sich die Alternative, einen Analplug selbst herzustellen. Weil die wenigsten Menschen Glasbläserei oder Steinmetzgerei in ihrer Freizeit betreiben, ist die gängigste Variante das Schnitzen aus Gemüse (Holz ist zu gefährlich (Splitter) und schwer zu bearbeiten). Dabei lässt sich auch ein Stopp einritzen, der den Analplug sicher in Position hält. Geeignet sind vor allem feste Gemüsesorten wie Karotte und Rettich. Sie können nach Belieben in die richtige Form geschnitzt werden und entwickelt nicht so schnell Druckstellen (was bei Gurken oder Bananen der Fall ist). Je größer das Gemüse, desto imposanter auch der Analplug.

Auch Ingwer ist eine beliebte Alternative zum Analplug. Die Praxis des Ingwer-Analplugs findet vor allem in der BDSM-Szene Anwendung und ist als „Figging“ bekannt. Beim Figging wird der Ingwer geschält und in Form eines Plugs geschnitzt. Am besten im Internet ein Inspirationsfoto für das Analtoy suchen und beim Schnitzen daran orientieren. Am unteren Stück (quasi am Stopp und Griff) nicht schälen, da die Schale verhindert, dass der Ingwer glitschig wird. Mit der Schale an dieser Stelle gelingt das Einführen und das Herausziehen einfacher. Zudem ist wichtig, den Ingwer nicht zu dünn werden zu lassen, da sonst das fertige DIY-Sextoy brechen könnte. Ideal ist es sich eine große Ingwerwurzel zu besorgen. Eine gute Auswahl bieten in der Regel Asiashops, aber auch viele Supermärkte haben inzwischen Ingwer standardmäßig im Sortiment.

Da das asiatische Gemüse viele ätherische Öle enthält und am Gaumen eine gewisse Schärfe entwickelt, ist auch anal ein warmes Brennen wahrnehmbar. Das Brennen erreicht seinen Höhepunkt drei bis fünf Minuten nach dem Einführen und lässt dann langsam nach. Insgesamt 30 Minuten ist die brennende Empfindung wahrnehmbar. Durch erneutes Schälen der Oberfläche lässt sich der Effekt wiederherstellen.

Doch sei gewarnt, das Brennen ist nicht unbedingt für jeden angenehm! Die Wahrheit ist, es kann ganz schön unangenehm sein. Ehe Figging als Sexpraktik übernommen wurde, war die Methode bei den alten Griechen eine Strafe für Sklaven. Vor allem Sklavinnen wurde der geschälte Ingwer vaginal und anal eingeführt, um sie zu disziplinieren.

Solche selbstgemachten Analplugs aus Gemüse haben jedoch einen Nachteil: sie sind nur kurz haltbar und lassen sich nicht gut reinigen/desinfizieren. Abhilfe schafft die Verwendung mit einem Kondom und die Lagerung im Kühlschrank. Nach dem Benutzen das Kondom entfernen und den alternativen Analplug in einer luftdicht verschlossenen Aufbewahrungsdose bis zum nächsten Tag im Kühlschrank lagern. Nach wenigen Tagen ist das geschnitzte Toy dann aber endgültig Reif für den Müll. Ein gekaufter Analplug hält definitiv länger.

Analplug-Anwendung: So funktioniert das Einführen und Herausnehmen eines Analplugs

Richtige Anwendung und richtiges Einfuehren des Analplugs

Der Analplug liegt bereit, die Atmosphäre stimmt – doch wie gelingt nun das sichere und schmerzfreie Einführen des Plugs zum ersten Mal? Die Antwort lautet: Ohne „Vorwärmen“ geht es nicht!

Um den Anus aus die ungewohnte Situation vorzubereiten, sollte der Muskel vorgedehnt werden. Ja, der Schließmuskel lässt sich wie praktisch jeder Muskel im Körper trainieren. Fang zuerst mit einem Finger an und steigere dich dann auf zwei Finger. Sobald der Anus mit den Fingern vorgedehnt ist und du dich bereit fühlst, kannst du mit dem Einführens des Plugs beginnen. Wichtig ist, sowohl den analen Bereich wie auch den Analplug großzügig mit Gleitgel einzuschmieren.

Nach diesem Vorspiel kannst du den Plug mit sanftem Druck gegen den Schließmuskel drücken. Versuche dich komplett zu entspannen, damit das Toy sich seinen Weg bahnen kann. Wundere dich nicht, wenn der Schließmuskel sich sträubt – oder sich nach einigen geschafften Zentimetern wieder um das Toy herum schließt. Versuche dich bewusst zu entspannen, damit der Schließmuskel sich wieder öffnet. Definitiv nicht versuchen solltest du das Toy mit Druck rein zupressen, dadurch können Verletzungen der Rektuminnenwand entstehen. Besser ist ein ein paar Momente abzuwarten, bis der Schließmuskel von allein wieder locker lässt.

Es kann durchaus passieren, dass der Muskel sich immer wieder zusammenzieht und das Einführen erschwert. In diesem Fall solltest du unbedingt aufhören zu drücken und den Analplug nur an Ort und Stelle halten, bis sich der Schließmuskel wieder entspannt. Sobald der Muskel locker lässt kannst du erneut mit dem Drücken beginnen. Diese Prozedur wiederholst du so oft, bis der Plug vollständig in dir steckt.

Viele Neulinge probieren den Analplug zuerst in der Badewanne, wenn sie schön entspannt und mit glitschigen Fingern vorgedehnt sind. Das Bett oder ein vergleichbar bequemer Ort ist ebenfalls für die ersten Versuche gut geeignet. Leg dich auf die Seite, bewege das oben liegende Bein kopfwärts und führe deine Hand an den Hintern. Diese Position ist bequem und bietet genug Raum, um das Toy mit der Hand an der richtigen Stelle zu halten. Manche finden es aber einfacher beim Einführens des Analplugs auf dem Rücken zu liegen und die Beine Richtung Kopf zu legen.

Andere empfehlen widerum, sich auf den Analplug zu setzen. Das funktioniert, indem über einem Analplug mit Saugnapf gekniet wird. Durch langsames Absenken des Pos Richtung Toy steigt der Druck auf den Schließmuskel. Diese Variante ist allerdings weniger bequem und kann sogar schmerzhaft sein, wenn man die Leibesübung ungeschickt ausführt. Das Liegen in der Badewanne oder im Bett ist empfehlenswerter.

Wichtig: Alkohol ist keine gute Idee, wenn es um anale Stimulation und Analsex geht. Zwar finden viele Menschen, dass ein Glas Wein, Sekt oder Bier sie entspannt, aber der Alkohol senkt das Schmerzempfinden und beeinträchtigt das Koordinations- und Reaktionsvermögen. Durch Alkoholkonsum steigt also das Risiko für Verletzungen am Darm. Denn so unangenehm Schmerzen beim Sex auch sind, sie haben einen Sinn. Sie sind ein Signal dafür, dass gerade etwas nicht optimal läuft und Verbesserungsbedarf besteht. Daher solltest du nüchtern sein, wenn du mit dem Analplug herumspielst.

Ob nur wenige Momente bis zum Orgasmus oder mehrere Stunden am Tag – unabhängig davon, wie lange du den Analplug benutzt, kommt irgendwann die Zeit, um das Toy zu entfernen. Auch beim Herausziehen ist Fingerspitzengefühl gefragt. In der Regel ist das Entfernen aber einfacher als das Einführen.

Wenn du bereit bist, den Plug zu entfernen, greif dir einfach den Stopp/Griff des Toys und ziehe vorsichtig daran. Je nach Form des Analplugs wirst du mehr oder weniger Widerstand spüren. Besonders ein rundlicher Analplug ist für Neulinge schwerer zu entfernen, da zuerst der breiteste Teil des Toys am Schließmuskel vorbei gezogen werden muss. Es ist wichtig, dass du nicht versuchst, das Sextoy einfach mit roher Gewalt herauszuziehen. Hand und Schließmuskel müssen vielmehr koordiniert arbeiten, um den Plug sicher und schmerzfrei herauszuziehen.

Pressen, ganz so wie beim Stuhlgang, kann hilfreich sein, um den Analplug in die richtige Richtung zu bewegen. Gleichzeitiges Presse und Ziehen führt in aller Regel zum Erfolg. Und sobald der breiteste Teil des Toys heraus ist, läuft der Rest ziemlich einfach. Zu schnelles Herausziehen ist sowieso unerwünscht, da die Reibung (abhängig vom Material und der Tragezeit) Schmerzen und sogar Risse an den Wänden des Rektums verursachen kann.

Sobald das Toy sicher herausgezogen ist, ist es geschafft (aber nicht vergessen, den Analplug direkt zu reinigen!).

Analplug reinigen: Sauber machen sofort nach dem Gebrauch

Analplug Sauber machen sofort nach dem Gebrauch

Im Analbereich finden sich naturgemäß eine Vielzahl von Darmbakterien. Sie können zu unterschiedlichen Krankheiten führen, wie etwa Magen-Darm-Erkrankungen oder Hefeinfektionen im Vaginalbereich. Daher ist es wichtig, den Analplug direkt nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen. Auch die Hände und andere Gegenstände, die mit dem benutzten Analplug in Kontakt gekommen sind, müssen gereinigt werden. Die Reinigung des Plugs ist insbesondere dann dringend notwendig, wenn das Toy anal und vaginal verwendet wird oder mehrere Personen sich einen Analplug teilen. Auch wenn das Liebesspiel noch weiter gehen soll, ist es wichtig sich die Hände zu waschen und den Intimbereich zu reinigen. Auf diese Weise wird verhindert, dass beim weiteren Herumspielen mit den Genitalien Darmbakterien übertragen werden.

Einfaches Abspülen mit Wasser ist nicht ausreichend, um aus dem Darm stammende Keime und Bakterien effektiv loszuwerden. Eine Reinigung mit warmen Wasser und Seife oder einem speziellen Sextoyreiniger ist notwendig. Im Handel finden sich auch spezielle Produkte zur Desinfektion von Sextoys. Hierbei solltest du darauf achten werden, dass der Reiniger mit dem Material des Plugs kompatibel ist, da das Material ansonsten Schaden nimmt.

FAQ: Die häufigsten Fragen zu Analplugs

Hersteller und Versandhändler wissen, dass Sexspielzeug eine delikate Angelegenheit ist. Daher ist der anonyme Versand bei den meisten Online-Sexshops üblich. Ebenfalls unauffällig ist es, sich den Analplug bei Amazon oder einem ähnlichen Versandhaus zu bestellen. Denn dann kommt der typische Amazon-Karton nach Hause oder ins Büro, der absolut unverdächtig aussieht. Zudem sind vor allem hochwertige Analplugs in relativ unscheinbare Geschenkverpackungen oder Köfferchen verpackt, sodass man praktisch doppelt abgesichert ist. Die Sorge vor unwillkommenen Blicken oder Kommentaren ist somit unbegründet und dem Kauf eines Analplugs im Internet stet nichts mehr im Weg.

Analplug und Analsex sind merklich anders. Plugs sind in der Regel kleiner und eher kegelförmig. Sie sind dank der sich verjüngenden Spitze leichter einzuführen und werden nicht rein und raus bewegt. Außerdem versuchen sie nicht, wieder herauszukommen, sondern stecken einfach drinn. Viele stecken sie ein und vergnügen sich gleichzeitig auf andere Weise, etwa oral, klitoral oder vaginal. Der Analplug hilft das Vergnügen zu maximieren.

Beim Analsex gibt es die ständige Penetration - die leider schmerzhaft sein kann. Selbst Menschen, die keine Fans von Analsex sind, genießen es oft, einen Analplug im Anus zu haben.

Außerdem lässt sich beim Analplug die Form und Größe nach Belieben wählen. Der Penis des Partners lässt sich nicht ändern, falls man ihn als zu groß für Analsex empfindet.

All dieses Faktoren sorgen dafür, dass die Empfindungen bei Analplugs und beim Analsex relativ unterschiedlich sein können.

Gleitgel ist ein absolutes Muss, da sich der Anus nicht von selbst befeuchtet (im Gegensatz zur Vagina). Wird ein Analplug ohne Gleitgel eingeführt, kann das nicht nur unangenehm und schmerzhaft sein, sondern auch zu Verletzungen der sensiblen Schleimhaut führen. Gleitgel erleichtert das Einführen und verhindert Schmerzen und Risse.

Wichtig ist jedoch, dass das Gleitgel zum Material des Analplugs passt! Denn nicht jedes Gleitgeld ist mit jedem Material kompatibel - etwa Silikon oder Latex (auch Latexkondome) können durch bestimmte Inhaltsstoffe im Gleitgel Schaden nehmen.

Ein Analplug hat drei entscheidende Vorteile gegenüber einem Dildo oder Vibrator. Zum einem ist ein Analplug kleiner und daher vor allem für Neulinge bequemer. Naturgemäß gibt es sie in unterschiedlichen Größen und Formen (auch solchen, die nicht an das männliche Original erinnern). Dort, wo dein Schließmuskel sich um den Analplug legt, ist das Toy besonders schmal. Dildos und Vibratoren haben diese Verjüngung nicht und können daher unbequem sein.

Zum zweiten verfügen Analplugs über einen eingebauten Stopp, der verhindert, dass das Toy in den Tiefen des Körpers verloren geht. Denn der Darm entwickelt ungeahnte Saugkräfte und zieht improvisierte Toys in sich hinein und gibt sie nicht wieder her. Wer eine Krankenschwester oder Notfallärztin im Freundeskreis hat, wird wissen, dass solche Unfälle öfter vorkommen als man annehmen mag. Alle anderen können in den sozialen Medien oder bei Onlinemagazinen [2] nachlesen, was Ärzte schon in Arschlöchern gefunden haben. Das passiert dir mit einem echten Analplug nicht. Ein Plug ist als Stöpsel für den Schließmuskel konzipiert und rutscht nicht einfach zufällig zu tief rein!

Zum dritten werden Analplugs nicht hin und her bewegt - ein Faktor, der leider zu Schmerzen beim Analverkehr führen kann. Sogar wenn du keinen Analsex magst, kann dir ein Analplug viel Freude bereiten. Denn die Toys sind dafür gedacht, im Po zu stecken. Reibung entsteht dabei nicht.

Und noch einen Unterschied gibt es. Falls du dich für einen vibrierenden oder stoßenden Analplug entscheidest, wirst du die Bewegungen des Plugs stärker spüren als bei einem Vibrator. Das liegt daran, dass der Vibrator durch die Hand gehalten und stabilisiert wird. So geht viel der Bewegung verloren. Bei einem motorisierten Analplug spürst du die Schwingungen voll und ganz.

Das hängt von dir und deinem Erfahrungslevel ab. Ein Analplug kann wenige Minuten oder mehrere Stunden in deinem Hinterteil bleiben, das hängt ganz von dir ab. Manche tragen den Plug zum Schlafen oder in der Öffentlichkeit. Dafür sollte man aber bereits etwas Erfahrung besitzen.

Nein, das Verlangen nach analer Stimulation hat nichts mit der sexuellen Orientierung zu tun. Viele heterosexuelle Männer lieben die Spielchen am Schließmuskel. Leider passiert es heutzutage immer noch, dass bestimmte Berührungsängste in der Kindheit und Jugend anerzogen werden und erwachsene Männer sich deshalb scheuen, ihrer Partnerin offen zu sagen, dass sie im Analbereich stimuliert werden wollen. Letztendlich muss jeder Mann für sich entscheiden, ob er der Lust folgt oder Angst und antiquierte Annahmen siegen lässt.

Sextoys richten sich an Erwachsene. 18 Jahre alt sein muss man aber nicht, um einen Analplug zu kaufen. Vor allem bei großen Versandhändlern wie etwa Amazon ist der Kauf problemlos möglich. Der Plug wird ohne Altersprüfung versendet und in einem neutralen und unverdächtigen Amazon-Karton geliefert, in dem theoretisch auch einfach Kopfhörer sein könnten.

Bei der Vorbereitung auf Analsex gehört es für viele dazu, sich zu entleeren oder per Einlauf den Darm zu säubern. Das Risiko, dass es zu einem nennen wir es mal unappetitlichen Unfall kommen könnte, ist beim Analsex größer, weil sich der Penis oder Umschnalldildo rein und raus bewegt. Solche Pumpbewegungen gibt es beim Analplug nicht. Der Plug soll gerade nicht hin und her bewegt werden, sondern in seiner Position verbleiben. Dennoch bleibt es nicht immer hundertprozentig sauber, wenn der Plug raus genommen wird. Die Angst vor einem solchen unappetitlichen Unfall kann verhindern, dass du dich ausreichend entspannst und das Herumspielen am Hintern mit dem Analplug genießt. Falls es dir so geht, kann es helfen, 12 bis 24 Stunden vorher auf schwere Mahlzeiten zu verzichten und vermehrt Wasser zu trinken, damit sich der Darm auf natürliche Weise entleert. Ansonsten ist ein Einlauf mit warmen Wasser möglich, aber definitiv für einen Analplug kein Muss.

Unser Fazit

Ein Analplug kann deinen sexuellen Horizont erweitern und dir ungeahntes Vergnügen bereiten. Und nun los, geh und genieße die anale Stimulation mit diesen wunderbaren Toys. Nur nicht vergessen: Immer mit dem kleinsten Anfangen und mit großzügig mit dem Gleitgel sein! Oder hast du etwa noch Zweifen? Dann lies mal diesen Text hier: 8 Gründe, warum Du einen Analplug testen solltest!