Die 10 besten Glasdildos – aufregender Spaß mit Toys aus Glas

Der Glasdildo als besonderes Highlight unter den Sexspielzeugen

Die besten Glasdildos
In diesem Artikel

Der Glasdildo – ein Exot unter den Sextoys

Glasdildos sorgen für Aufregung und Angst gleichermaßen! Viele Frauen haben Angst, dass ein Glasdildo zerbrechlich sein könnte. Erstaunlicherweise sind diese Sextoys aber oft sogar stabiler, als ähnliche Modelle aus Silikon und co.

Sexspielzeuge sind längst keine Seltenheit mehr, sie gehören bei Singles und Paaren zum guten Ton! Glasdildos gehören zu den exotischen Sexspielzeugen, obwohl sie gar nicht so viel anders sind als ihre Freunde aus Silikon. Und doch stehen viele Menschen dem Sextoy aus Glas erst einmal mit Skepsis gegenüber. Befriedigung mit etwas aus Glas? Was wenn das Toy zerbricht? Was wenn es splittert und Scherben entstehen?

Zur Beruhigung: Glasdildos sind in aller Regel sogar stabiler als Varianten aus Silikon. Stell dir so ein Modell nicht einfach wie eine Glasfigur vor die zerbricht, wenn du sie fallen lässt.

Ein Glasdildo ist nicht hohl, er besteht aus massivem Glas und selbst wenn du ihn gegen die Wand wirfst (was du dennoch nicht machen solltest), wird er das ganze höchstwahrscheinlich unbeschadet überstehen.

Weiterhin siehst du sofort, wenn dein Glasdildo einen Defekt hat und kannst ihn dann natürlich austauschen. Kennst du diese Auflaufformen aus feuerfestem Glas, die oft in Omas Küchenschrank ihr Dasein fristet und seit 30 oder 40 Jahren gute Dienste leistet? Es wird ähnlich wie ein Glasdildo gebrannt, bevor es in die Verwendung geht.

Ein gebrannter Glasdildo verliert weder seine Form, noch ist er anfällig für Defekte. Und das beste ist, dass seine Struktur für Temperaturspiele ganz hervorragend geeignet ist. Einer der Gründe, warum Glasdildos auch in der BDSM-Szene sehr begehrt sind. Doch auch beim Vanilla-Sex lässt sich ein Glasmodell hervorragend integrieren.

Doch welcher Glasdildo ist überhaupt der richtige? Die 10 besten Glasdildos zeigen dir, welche Modelle es gibt und was ihre Vorzüge sind. Jede Frau ist individuell, somit gibt es nicht „DEN EINEN“ für alle, sondern für jede Frau gibt es ein passendes Modell. Bevor du willkürlich irgendeinen Glasdildo kaufst, solltest du dir Zeit nehmen und einen Blick in den Kaufratgeber werfen. Hier erfährst du die Vor- und Nachteile des Glasdildos und worauf es beim Kauf wirklich ankommt.

Die 3 besten Glasdildos im Schnellcheck

Du hast gerade keine Zeit zum Lesen und möchtest trotzdem wissen, welche die besten Glasdildos sind? Wir empfehlen dir trotzdem, wenn die Zeit es ermöglicht, einmal den kompletten Kaufratgeber durchzulesen, allerdings möchten wir dich nicht im Dunkeln stehen lassen. Du findest daher im folgenden die 3 besten Glasdildos, unterteilt in verschiedene Kategorien.

Die wichtigsten Bewertungskriterien für Glasdildos

Es gibt zahlreiche Glasdildos auf dem Markt und dennoch sind nicht alle Modelle gleichermaßen für jede Frau geeignet. Warum? Ganz einfach, die Anwenderin oder auch der Anwender hat individuelle Bedürfnisse an sein Sexspielzeug und diese Bedürfnisse sollten berücksichtigt werden.

„Der Beste“ ist nicht zwangsläufig der Beste für dich, für deine beste Freundin oder für deinen Partner. Vielleicht legst du Wert auf ein schmales Modell mit glatter Oberfläche während deine beste Freundin ohne Noppenstruktur keinen Spaß hat.

Wichtig ist es daher zum einen Bewertungskriterien zu finden, die auf jeden guten Glasdildo zutreffen müssen, aber auch die individuellen Eigenschaften zu berücksichtigen, die einzelne Produkte mit sich bringen.

Die Hauptkriterien für einen guten Glasdildo

Zu den wichtigsten Kriterien für einen guten Glasdildo gehören unter anderem folgende Eigenschaften. Diese müssen auf jeden Glasdildo zutreffen, unabhängig von der spezifischen Eignung:

  • glatte, sorgfältig verarbeitete Struktur
  • Verwendung von Sicherheitsglas und hochwertigen Materialien
  • gutes Handling und sichere Lage in der Hand
  • angenehmes Gesamtgewicht für eine bessere Führung
  • Verwendbarkeit mit Gleitgelen und leichte Reinigung

Die individuellen Testkriterien für Glasdildos

Den besten Glasdildo gibt es nicht – es gibt aber in verschiedenen Kategorien Modelle, die besonders empfehlenswert sind und ein bestimmtes Bedürfnis gut befriedigen können. Hierzu gehören:

  • der beste Designer-Glasdildo
  • der beste XXL-Glasdildo
  • der beste Glasdildo mit Analplug

Und hier sind sie: die 10 besten Glasdildos

1WSQIWNI Glas Dildo

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der beste Designer-Glasdildo

Aufregende Form die den Glasdildo für Frauen und Männer interessant macht.

WSQIWNI-Glas-Dildo--1000-600

Der Glasdildo von WSQIWNI überzeugt durch seine extravagante Form und sein ansprechendes Design. Die wellenartige Struktur sorgt für die besonders intensive Stimulation vaginal unda nal. Geeignet ist dieser Glasdildo nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer, denn er lässt sich mit Gleitgel wunderbar anal benutzen.

Dank der Leitfähigkeit des Glases eignet sich dieses Modell sehr gut für Temperatur-Spiele. Kombiniert mit Eiswasser oder warmer Flüssigkeit kann die Lust noch weiter gesteigert werden. Beachte unbedingt, dass du den Glasdildo mit Gleitgel verwendest, denn nur dadurch wird die Gleitfähigkeit garantiert.

Aufgrund der Herstellung aus hochwertigem Glas ist der Glasdildo relativ schwer, lässt isch aber auch wunderbar reinigen. Du kannst ihn einfach unter fließendem Wasser waschen und hierfür diverse Reiniger (kein Alkohol, keine scharfe Chemie) verwenden. Optimal geeignet ist ein Toycleaner, der für hygienische Desinfektion sorgt.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge beträgt 21,5 cm
  • Durchmesser liegt zwischen 2,5 und 3,7 cm
  • Hergestellt aus massivem Glas, nicht hohl innen
  • besteht aus neun verbundenen Kugeln

Darum wirst du den WSQIWNI-Glasdildo lieben

  • Leitet Wärme und Kälte hervorragend
  • Hohe Gleitfähigkeit in Verbindung mit Gleitgel
  • für alle Gleitgelarten geeignet

2SXOVO Big Glass Dildo Double Headed

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der beste XXL-Glasdildo

Großes Modell für aufregende Spiele im XXL-Format.

SXOVO-Big-Glass-Dildo-Double-Headed-1000-600

Der Glasdildo von SXOVO kommt mit beeindruckender Form und Größe daher und sorgt daher für den besonderen Reiz. Wenn du es etwas umfangreicher magst, ist dieses Modell gut für dich geeignet. Die originalgetreu ausgearbeitete Spitze simuliert den echten Penis und ist für die Stimulation des G-Punktes optimal geeignet.

Dank seines besonderen Designs kannst du den Glasdildo in beide Richtungen benutzen. Die drei Kugeln am Ende eignen sich sowohl für die vaginale Stimulation, als auch für die Anwendung im Analbereich. Ein Glasdildo, der nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer geeignet ist.

Seine Herstellung aus Kristallglas sorgt für Sicherheit bei der Anwendung. Die Noppenstruktur erhöht die Reizung bei der Verwendung noch mehr, die Nutzung sollte aber immer mit einem Gleitgel erfolgen. Du kannst sowohl auf silikonbasiertes Gleitgel, als auch auf wasser- oder ölbasiertes Gel zurückgreifen.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 30 cm
  • beidseitig nutzbar für Anal- und Vaginalbereich
  • Durchmesser beträgt 4 cm
  • das Gesamtgewicht liegt bei 0,8 kg

Darum wirst du den SXOVO Glasdildo lieben

  • Perfekt geeignet, wenn du es etwas größer magst
  • flexible Verwendung aufgrund des Designs
  • leitet Wärme- und Kälte sehr gut

3VOEEO Glasdildo Double Headed

Ribbon-Bestenliste-Lila

Der beste Glasdildo mit Analplug

Ein optimales Kombiprodukt für Frauen und Männer, die gern Analplugs benutzen.

VOEEO-Glasdildo-Double-Headed-1000-600

Glasdildo und Analplug in einem bietet der VOEEO Glasdildo, in besonders farbenfrohem Design. Das bunt gestreifte Ende ist ein hervorragender Analplug und kann mittels Gleitgel besonders leicht eingeführt werden. Die andere Seite dient dank der ergonomischen Form als G-Punkt Stimulator.

Aufgrund seiner Form und seiner nicht überdimensionalen Länge ist dieser Glasdildo auch als Einsteigerprodukt empfehlenswert. Seine gekrümmte Form ist speziell darauf ausgelegt im Analbereich Freude zu spenden und den weiblichen G-Punkt zu stimulieren. Die blaue Wickelstruktur am Korpus sorgt für zusätzliche Stimulation bei der Benutzung.

Dieser Glasdildo sollte ebenfalls nur mit Gleitgel verwendet werden, da das Glas erst dadurch seine Gleitfähigkeit erhält. Geeignet ist das Modell für Frauen und Männer, so kann es auch optimal als Paartoy verwendet werden.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 23 cm
  • Durchmesser beträgt zwischen 2,5 und 3,5 cm
  • bestehend aus Analplug und G-Punkt Stimulator
  • verwendbar mit allen Arten von Gleitgel

Darum wirst du den VOEEO Glasdildo lieben

  • sehr gut für Anfängerinnen und Anfänger geeignet
  • als Paar- oder Solospielzeug verwendbar
  • ideale Form für die G-Punkt Stimulation

4Der SXOVO Glasdildo mit Herz

Liebevolles Design für Frauen die auch optische Reize zu schätzen wissen.

Der-SXOVO-Glasdildo-mit-Herz-1000-600

Mit seinem liebreizenden Design lässt dieser Glasdildo keine Wünsche offen. Das rosa Herzchen dient nicht nur der Optik, sondern eignet sich hervorragend zur Klitorisstimulation. Seine ballförmige Struktur mit größer werdenden Kugeln sorgt für spannende Stimulationsspiele im Vaginalbereich sowie im Analbereich. Geeignet ist dieser Dildo für Frauen und Männer.

Das verwendete Glas verfügt über eine hohe Temperaturempfindlichkeit, wodurch der Glasdildo für Kältereizstimulation und Wärme geeignet ist. Zur Reinigung kannst du Wasser und Seife verwenden, die glatte Oberflächenstruktur sorgt für hygienische Sauberkeit.

Dieser Glasdildo hat alle Eigenschaften um für Anfängerinnen geeignet zu sein. Die Größe ist nicht übermäßig, das Design löst keinen Schreck aus und die größer werdenden Kugeln ermöglichen dir selbst zu entscheiden, wie weit du gehen willst. Perfekt zum ausprobieren, aber nur wenn ein Gleitgel verwendet wird.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 21 cm
  • der Durchmesser liegt zwischen 2,8 und 3,3 cm
  • Griff besteht aus rosefarbenem Glas
  • kann erhitzt und eingefroren werden

Darum wirst du den SXOVO Glasdildo mit Herz lieben

  • sehr anfängerfreundliches Modell in herzigem Design
  • für anale und vaginale Stimulation geeignet
  • Kugeln haben verschiedene Durchmesser

5Der G78 Glas Kristall Pyrex Dildo

Aufregende Erlebnisse bietet die Oberflächenstruktur aus Wellen und Noppen.

Der-G78-Glas-Kristall-Pyrex-Dildo-1000-600

Er ist nicht groß, doch er hat es in sich. Der G78 Glasdildo ist aus hochwertigem Kristallglas hergestellt und überzeugt durch eine glatte Oberfläche. Die noppenartige und wellenartige Struktur erhöht den Reiz bei der Verwendung. Dank seiner Form und seines kugelartigen Griffs kann dieser Glasdildo auch als Doppeldildo verwendet werden.

Trotz seiner geraden Struktur lässt sich der Glasdildo einfach einführen und ist sowohl für den Vaginalbereich, als auch für den Analbereich geeignet. Die als Griff dienende Kugel ist zudem für die Reizung der Klitoris gedacht, kann aber auch flexibel auf andere Weise verwendet werden.

Das Kristallglas erzeugt eine hohe Wärme- und Kälteleitfähigkeit, so dass du hier auf den Temperaturreiz setzen kannst. Tauche den Glasdildo in warmes Wasser ein oder lege ihn für eine gewisse Zeit in den Kühlschrank oder tauche ihn in Eiswasser. Die Temperaturen werden gespeichert und erhöhen beim Liebesspiel definitiv den Reiz.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 18 cm
  • der Durchmesser liegt zwischen 2,5 und 3,5 cm
  • hergestellt aus Kristallglas für die perfekte Temperaturleitung
  • muss mit Gleitgel verwendet werden

Darum wirst du den G78 Glas Dildo lieben

  • Dank seiner geringen Größe ist er für Anfängerinnen gut geeignet
  • kugelförmiges Ende kann als Klitorisstimulator genutzt werden
  • aufregende Noppenstruktur am Ende

6Der Pipedream Icicles No. 62

Das ideale Einsteigermodell aufgrund der Größe und angenehmen Struktur.

Der-Pipedream-Icicles-No.-62--1000-600

Der Pipedream Icicles ist ein klassischer Glasdildo, in der typischen Penisform. Er ist hervorragend zur Stimulation des G-Punkts geeignet und lässt sich dank des breiten Griffs gut führen. Seine leicht äderige Struktur sorgt für eine zusätzliche Reizung der Vagina beim Einführen.

Auch für die anale Stimulation ist dieses Modell gut geeignet, aufgrund der geringen Größe auch für Anfängerinnen gut zu verwenden. Beachte unbedingt die Verwendung eines Gleitgels, um Risse der trockenen Analschleimhaut zu verwenden. Du kannst alle Arten von Gleitgel benutzen, der Pipedream Icicles ist dafür geeignet.

Wie alle Glasdildos eignet sich auch dieses Modell ganz besonders gut für Temperaturspielchen. Ob im Kühlschrank oder in einer Schüssel mit warmem Wasser – er speichert die Temperaturen und sorgt bei der Anwendung für noch größere Reize. Selbst im Gefrierfach kann dieser Dildo auf eisige Temperaturen runtergekühlt werden.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 16,5 cm
  • Durchmesser liegt bei 3 cm
  • kann ins Gefrierfach gelegt werden
  • nur mit Gleitgel zu verwenden

Darum wirst du den Pipedream Icicles lieben

  • hypoallergenes Glas ermöglicht auch empfindlichen Personen die Nutzung
  • lässt sich sehr einfach reinigen
  • geeignet für die Spülmaschine zur Reinigung

7Future of your Pleasure Sensual Glasdildo

Der perfekte Glasdildo für den Soloeinsatz oder für die Verwendung als Doppeldildo.

Future-of-your-Pleasure-Sensual-Glasdildo-1000-600

Ein besonders aufregendes Erlebnis steht mit dem Glasdildo von Future of your Pleasure auf dem Programm. Seine Form sorgt dafür, dass dieser Glasdildo perfekt als Doppeldildo für zwei Frauen geeignet ist. An beiden Enden befindet sich eine dickere Kugel, die für anale und vaginale Stimulation geeignet ist.

Die Noppen und Rillen auf dem Körper des Dildos reizen die Vaginalwand bei der Anwendung zusätzlich. Die aufregende Farbgebung sorgt für optische Stimulation während der Nutzung. Ideal geeignet für Paare oder für mutige Frauen, die ihrem Partner eine erotische Show bieten möchten.

Der Glasdildo ist zur Verwendung mit allen Arten von Gleitgel geeignet und verfügt trotz Noppen über eine hohe Gleitfähigkeit. Mit Wasser und Seife abgewaschen lassen sich auch ölbasierte Gleitgele restlos entfernen.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 19 cm
  • Durchmesser variiert zwischen 3 und 4 cm
  • mit zwei kugelförmigen Köpfen
  • gut als Doppeldildo zu verwenden

Darum wirst du den Glasdildo von Future of your Pleasure lieben

  • aufregende Struktur mit Noppen und Linien
  • kann mit jedem Gleitgel genutzt werden
  • für anale und vaginale Stimulation geeignet

8Der Beauty 7 Vollglas Dildo

Ein echtes Glied aus Glas wurde hier geschaffen mit sehr detaillierter Optik.

Der-Beauty-7-Vollglas-Dildo2-1000-600

Hier kommt ein aufregendes Modell, was dem männlichen Penis recht detailgetreu nachempfunden wurde. Inklusive der Hoden und der Äderung macht der Dildo optisch eine sehr gute Figur. Dank der original nachgeprägten Eichel ist eine G-Punkt Stimulation besonders gut möglich. Mit einem Gesamtgewicht von 150 g liegt der Glasdildo sehr gut in der Hand.

Ohne Gleitgel solltest du das doch recht üppige Modell nicht verwenden. Eingerieben mit wenigen Tropfen Gleitgel wird dieser Glasdildo jedoch sehr schnell gleitfähig und sorgt für viel Vergnügen. Auch dieses Modell kannst du im Gefrierfach, im Kühlschrank oder unter heißem Wasser für Temperaturspielchen vorbereiten.

Sowohl für Frauen, als auch für Männer bringt dieser Glasdildo Spaß ins heimische Bett. Dank seiner gekrümmten Form kann der weibliche G-Punkt oder die männliche Prostata stimuliert werden. Reinigen kannst du dieses Sextoy unter fließendem Wasser mit Seife, Spülmittel oder einem speziellen Toycleaner.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 18 cm
  • der Durchmesser beträgt 4 cm
  • das Gesamtgewicht ist mit 150 g sehr angenehm
  • verwendbar mit allen Gleitgelarten

Darum wirst du den Beauty 7 Glasdildo lieben

  • sehr detailgetreue Nachbildung eines echten Gliedes
  • angenehme Form mit perfekter G-Punkt Stimulation
  • bringt auch Paaren bei gemeinsamer Nutzung viel Spaß

9Roluck Glasdildo mit Spirale

Der Glasdildo mit der spiralförmigen Optik bietet erotische Abwechslung.

Roluck-Glasdildo-mit-Spirale-1000-600

Der Glasdildo von Roluck ist optisch sehr schön anzusehen. Die blaue Spirale um den Korpus sorgt nicht nur für optische Highlights, sondern auch für Reizung bei der Stimulation. Verwendet mit einem Gleitgel lässt sich dieses Modell sehr gut einführen und sorgt für zusätzliche Massageeffekte an der Vaginalwand.

Der Griff liegt sehr gut in der Hand und ermöglicht eine einfache Führung bei der Anwendung. Aufgrund seiner glatten Oberfläche im Bereich der Eichel eignet er sich auch sehr gut für eine Massage der Klitoris. Die leichte Schwingung im Kopfbereich dient außerdem der G-Punkt oder Prostata-Stimulation, je nachdem wer den Dildo verwendet.

Auch hier sind Temperaturspielchen möglich, denn der robuste Dildo kann im Eisfach auf frostige Temperaturen gekühlt werden. Um den Glasdildo heißer zu machen, musst du ihn für mehrere Minuten unter fließendes Wasser halten. Bedenke aber, dass du die Temperatur vorher an der Hand überprüfst.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Gesamtlänge liegt bei 18,7 cm
  • Durchmesser des Korpus liegt bei 2 cm
  • Durchmesser der Eichel liegt bei 3 cm
  • geeignet für alle Arten von Gleitgel

Darum wirst du den Roluck Glasdildo lieben

  • aufregende Extrareize dank der blauen Spirale
  • optisch sehr ansprechendes Sextoy
  • geeignet um ihn im Eisfach herunterzukühlen

10Saweking Glasdildo Set

Für alle, die sich nicht auf ein Glasdildo beschränken möchten. Und dazu auch noch Obst & Gemüse lieben.

Saweking-Glasdildo-Set-1000-600

Dieses besondere Glasdildo Set besteht aus fünf Glasdildos, die allesamt eine hochwertige Verarbeitung aufweisen. Die Oberfläche ist kratzfest und kann so einiges ab.

Je nachdem, in welcher Stimmung du dich befindest, kannst du zwischen einer Karotte, einer (japanische) Aubergine, einer Banane, einer noppigen Zucchini oder einer klassischen Gurke wählen. Mit unterschiedlichen Längen und Durchmessern findest du ganz sicher etwas für deine Bedürfnisse.

Wie wäre es mit einem neuen Temperaturspiel? Die Banane kalt legen, die Gurke aufwärmen. Beides benutzen und sich in neue Sphären begeben!

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Die Längen liegen bei: 16cm, 19,5cm, 18cm, 19,5cm und 19,5cm
  • Die Durchmesser betragen: 3cm, 2,8cm, 2,8cm, 2,8cm und 2,5cm
  • Glasdildos in Form einer Banane, Aubergine, Karotte, Zucchini und Gurke

Darum wirst du den Roluck Glasdildo lieben

  • interessante verschiedene Designs werden dich begeistern
  • Temperaturspielchen mit warm & kalt gleichzeitig möglich
  • für die passende Stimmung jederzeit der passende Glasdildo griffbereit

Welche Vorteile haben Glasdildos?

Welche Vorteile haben Glasdildos

Dass Frauen immer häufiger Sexspielzeuge benutzen, zeigen Statistiken jedes Jahr aufs Neue. Doch nicht nur bei der Selbstbefriedigung, auch beim Sex in einer Partnerschaft können erotische Spielzeuge für neue Erlebnisse und besonders aufregende Momente sorgen.

Tatsächlich liegt der Ursprung aller Sexspielzeuge in der Medizin. Es war ein Arzt, der den Vibrator erfand, um Frauen von der Hysterie zu heilen. Doch heute braucht es keine Hysterie mehr, um den Einsatz von Sexspielzeugen zu rechtfertigen. Die schlichte Lust reicht aus, um den Kauf und die Verwendung nötig zu machen!

Doch welches Toy passt zu welcher Frau und welchem Mann? Und was sind die Vorteile von Glasdildos?

Der Glasdildo und seine Vorzüge

Tatsächlich hat der Glasdildo einige Vorzüge, die ihn als Sexspielzeug unverzichtbar machen. Viele Frauen (und Männer) leiden unter sensibler Haut und reagieren auf Sextoys aus Kunststoff oder Silikon empfindlich. In diesem Fall ist der Glasdildo die perfekte Wahl, denn Glas ist hypoallergen, reizt die Haut nicht und kann auch von Allergikern verwendet werden.

Ein weiterer Vorteil ist außerdem seine starre Formgebung. Hier kommt es aber wieder auf die individuellen Bedürfnisse an. Einige Frauen wünschen sich einen flexiblen Dildo, dann ist der Glasdildo eher nicht geeignet. Wer es aber hart und starr mag, der wird mit einem Modell aus Glas seine helle Freude haben.

Und last, but not least hat der Glasdildo eine ganz besondere Eigenschaft, die ihn von anderen Dildos abheben. Er ist in der Lage Temperaturen zu speichern und weiterzugeben. Hast du schon einmal einen eiskalten Dildo eingeführt? Diese Temperaturreize sorgen für noch mehr Spaß und Reize im Bett. Natürlich ist auch das nicht jedermanns und jederfraus Sache, doch wer es heiß und kalt mag, findet im Glasdildo den perfekten Begleiter.

Welche Arten von Glasdildos gibt es?

Wenn du nun denkst, dass ein Glasdildo einfach nur eine Penisnachbildung aus Glas ist, unterliegst du einem großen Irrtum. Sicher gibt es sie, die detailgetreuen Nachbildungen für alle Frauen und Männer, die das Echtheitsgefühl liegen. Sogar mit geformter Eichel und natürlicher Äderung auf dem Korpus werden Glasdildos hergestellt. Doch es gibt sie auch in ganz anderen Formen und Varianten, so dass für jedes Bedürfnis das passende Modell dabei ist.

Der Glasdildo in Echtheitsoptik

Der Glasdildo in Echtheitsoptik

Wie schon erwähnt gibt es den klassischen Glasdildo natürlich in originalgetreuer Penisnachbildung. Hier wird vor allem auf eine wulstige Eichel gesetzt, die den G-Punkt oder die männliche Prostata intensiv stimulieren kann.

Penisnachbildungen sind meist aus durchsichtigem Glas hergestellt und verfügen über eine feine Strukturierung auf dem Körper. In einigen Fällen sind gläserne Hoden am Modell angebracht, die dann als Führungshilfe oder Griff dienen können.

Der Vorteil bei originalgetreuen Modellen ist, dass sich diese tatsächlich sehr echt anfühlen können. Besonders wenn du einen solchen Glasdildo auf wärmere Temperaturen bringst, fühlt er sich bei der Verwendung wie ein echter (ziemlich harter) Penis an.

Glasdildos in Echtheitsoptik eignen sich für den Solosex ebenso wie für die Anwendung durch Paare.

Der Glasdildo mit Analplug

Der Glasdildo mit Analplug

Anale Spielchen sind mit Glasdildos wunderbar möglich, vor allem durch die hohe Gleitfähigkeit, wenn du ein Gleitgel benutzt. Daher haben viele Glasdildos nicht nur ein Ende, sondern gleich zwei. Während das eine Ende der vaginalen Penetration und Stimulation dient, ist das andere Ende als Buttplug designt und wird anal eingeführt.

Du kannst deinen Glasdildo somit nicht nur für die Penetration nutzen, sondern ihn auch z.B. während dem Sex mit deinem Partner als Buttplug tragen. Dank der Plugform bleibt der Dildo an Ort und Stelle, selbst wenn du ihn nicht festhältst.

Buttplugs sollten grundsätzlich nur mit Gleitgel verwendet werden, bei einem Plug aus Glas ist dies sogar unbedingt erforderlich. Glas ist sehr gleitfähig, allerdings nur wenn es vor der Verwendung gründlich geschmiert wurde.

Der Glasdildo mit besonderer Oberfläche

Der Glasdildo mit besonderer Oberfläche

Glasdildos gibt es mit glatter Oberfläche, aber auch mit Strukturen, die einen besonderen Reiz ausmachen. Hier kannst du zwischen wellenartigen Oberflächen, Noppen oder Riffelungen wählen, die zu einer zusätzlichen Stimulation bei der Anwendung führen.

Ob sich ein solches Modell für dich eignet, hängt von deinen eigenen Bedürfnissen ab. Durch die starre Bauweise eines Glasdildos und die geringe Flexibilität wirst du die Noppen und andere Strukturen bei der Anwendung besonders stark spüren. Ein zusätzlicher Massageeffekt, der sowohl vaginal, als auch anal für interessante Empfinden sorgt.

Auch Noppendildos sind gut geeignet um die Temperatur auf den Körper zu übertragen. Eingefroren übertragen vor allem die Noppen die Kälte an den Körper, was bei Fans der Kalt- Warm- Anwendung für Freude sorgt.

Mit diesen 5 Kriterien findest du den besten Glasdildo für deine Bedürfnisse

Mit diesen 5 Kriterien findest du den besten Glasdildo für deine Bedürfnisse

Welcher Dildo passt zu dir? Welcher Glasdildo ist der richtige? Grundsätzlich musst du zuerst einmal deine Bedürfnisse und Ansprüche an dein Sexspielzeug kennen, bevor du eine Wahl triffst. Es gibt aber Kriterien, die auf jeden Glasdildo zutreffen sollten und die es beim Kauf unbedingt zu beachten gibt.

Material und Bauweise

Ein Glasdildo ist – logischerweise – aus Glas hergestellt. Dennoch solltest du beim Kauf immer darauf achten, dass der Glasdildo nicht nur eine Glasumhüllung besitzt, sondern aus massivem Glas hergestellt ist. Sprich – du erhältst keinen Hohlkörper, sondern einen starren, schweren und sehr stabilen Glasdildo, der unempfindlicher ist als zahlreiche andere Modelle.

Die passende Größe

Auf dem Markt der Glasdildos wirst du sehr schnell merken, dass es erhebliche Größenunterschiede gibt. Angefangen vom Minidildo, der sowohl für Anfängerinnen, als auch für Fortgeschrittene sehr viel Spaß bringt, bis hin zum XXL-Dildo, der ein bisschen Erfahrung voraussetzt.

Selbst bei den Kleinen solltest du nie auf Gleitgel verzichten, da die Gleitfähigkeit von Glas erst durch das passende Schmiermittel entsteht. Bei einem XXL-Modell kann es ohne Gleitgel allerdings sogar zu ernsthaften Rissen und schmerzhaften Verletzungen kommen. Benutze daher deinen besonders großen Glasdildo niemals ohne ausreichend Gleitgel.

Die Oberflächenstruktur

Glatt und starr oder gespickt mit Noppen, Rillen und Vertiefungen? Wie hast du es am liebsten? Diese Frage solltest du dir vor dem Kauf eines Glasdildos unbedingt stellen, denn die Vielfalt ist enorm. Während viele klassische Dildos einfach nur als Penisnachbildung hergestellt werden, bieten Glasmodelle sehr viele raffinierte Details an.

Manche Modelle verfügen über zusätzliche Noppen und Rillen an der Hinterseite, so dass du den Dildo beidseitig benutzen kannst. Andere wiederum sind komplett glatt und starr und bieten dir somit auch die Möglichkeit deine Klitoris zu massieren und hier ebenfalls Wärme und Kälte zum Einsatz kommen zu lassen.

Perfekt geeignet sind Glasdildos die einseitig strukturiert sind und auf der anderen Seite eine glatte Oberfläche haben. Sie bieten dir besonders viel Flexibilität und sind für fast alle Bedürfnisse geeignet.

Die Reinigung

Einer der großen Vorteile des Glasdildos ist, dass du ihn bedenkenlos unter fließendem Wasser reinigen kannst. Er ist natürlich wasserdicht und darf somit auch unter die Dusche und in die Badewanne mitgenommen werden. Einige Hersteller von Glasdildos gehen aber sogar noch weiter und ermöglichen dir die Reinigung deines Sextoys in der Spülmaschine. Ob du das allerdings möchtest, dein Toy zwischen Gläsern, Besteck und Tellern zu reinigen, bleibt dir selbst überlassen.

Durchmesser und Gewicht

Glasdildos sind deutlich schwerer als vergleichbare Modelle aus Silikon oder Kunststoff. Allerdings gibt es auch hier erhebliche Unterschiede, die nicht nur durch die Größe zustande kommen. Du solltest das Gesamtgewicht beim Kauf bedenken, denn wenn du dich für ein sehr schweres Modell entscheidest, könntest du Schwierigkeiten beim Handling haben.

Schwere Glasdildos sind vor allem dann im Einsatz, wenn sie über einen Standfuß verfügen und somit auch auf dem Boden stehend verwendet werden können. Mit einem Gewicht von 200 – 800 Gramm musst du allerdings – je nach Größe – ohnehin rechnen. Hier ist ein guter Griff sehr hilfreich, um das Handling zu erleichtern.

Auch bedenken solltest du den Durchmesser deines Glasdildos. Wenn du ihn sowohl vaginal, als auch anal verwenden möchtest, ist ein geringerer Durchmesser für die meisten Frauen angenehmer. Viele Glasdildos sind so konzipiert, dass sie auf der einen Seite einen breiten Durchmesser haben, am anderen Ende eher schmaler gebaut sind.

Welches Zubehör sollte man besitzen um das Glasdildo Erlebnis noch besser zu gestalten?

Wenn du das erste Mal deinen Glasdildo in der Hand hältst, hast du sicherlich schon eine Vorstellung, was du mit ihm machen möchtest. Doch es gibt noch das ein oder andere Hilfsmittel, womit du noch mehr Spaß und Abwechslung ins Liebesspiel mit deinem neuen Sextoy bringen kannst.

Gleitgel ist unverzichtbar bei Nutzung des Glasdildos

Glasdildo Gleitgel

Wir haben es bereits schon ein oder zweimal erwähnt, bei einem Glasdildo ist Gleitgel enorm wichtig. Hier brauchst du nicht zu sparen, je mehr, desto gleitfähiger wird dein Dildo. Selbst strukturierte Glasdildos verfügen über eine hohe Gleitfähigkeit, wenn sie ordentlich geschmiert werden. Im Vaginalbereich produziert der Körper bei Erregung eine gewisse Menge an Sekreten, die die Gleitfähigkeit erhöhen. Für einen Glasdildo ist dies jedoch fast nie ausreichend, hier solltest du unbedingt nachhelfen. Im Analbereich wird keinerlei körpereigene Flüssigkeit produziert und hier kann es äußerst unangenehm werden, wenn du kein Gleitgel benutzt.

Die gute Nachricht ist: Während Silikondildos nur mit Gleitgel auf Wasserbasis genutzt werden dürfen, kannst du deinen Glasdildo mit allen Arten von Gleitgel gleitfähig machen. Ölbasierte Gleitgele sorgen allerdings oft für einen nachhaltigen Ölfilm und werden von vielen Frauen als unangenehm empfunden. Sehr lange ausdauernd funktioniert ein silikonbasiertes Gleitgel, es sorgt für sehr langes Gleitvergnügen.

Wärme und Kälte als Hilfsmittel für den Glasdildo

Wärme und Kälte mit Glasdildos

Glasdildos sind nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie in der Lage sind Hitze und Kälte abzuspeichern und später auf den Körper zu übertragen. Nicht nur – aber auch – in der BDSM Szene gilt es als äußerst reizend, wenn ein eiskalter Dildo zur Stimulation von Brustwarzen, Klitoris und Vagina oder Analbereich genutzt wird.

In frostige Stimmung kannst du deinen Glasdildo auf verschiedene Weise versetzen. Einige Hersteller weisen darauf hin, dass ihr Modell gern ins Gefrierfach gelegt werden kann, während andere die Kühlung im Kühlschrank empfehlen. Wenn du es nicht ganz so krass magst, kannst du deinen Glasdildo aber auch unter fließendem kalten Wasser abkühlen.

Zur Erwärmung ist heißes Wasser aus der Leitung perfekt geeignet. Verzichte bitte darauf deinen Glasdildo in der Mikrowelle, im Ofen oder im Kochtopf zu erhitzen. Es würde ihm vermutlich nicht schaden, die Gefahr von Verbrennungen ist aber zu hoch.

Gibt es Alternativen zum Glasdildo?

Die Auswahl an Sexspielzeugen ist riesig und somit gibt es natürlich zahlreiche Alternativen zum Glasdildo. Hierzu gehören nicht nur Dildos aus anderen Materialien, sondern auch Vibratoren, die durch leistungsstarke Motoren für zusätzliche Reize sorgen.

Der klassische Dildo aus Kunststoff oder Silikon

Der Glasdildo hat die Eigenschaft besonders starr und unflexibel zu sein. Wenn dir das nicht gefällt oder du lieber ein flexibleres Sexspielzeug verwenden möchtest, ist ein Dildo aus Silikon oder Kunststoff die bessere Wahl für dich. Es gibt sie in sehr vielen verschiedenen Formen, ganz nach Wunsch der Anwenderin.

Im Vergleich zum Glasdildo ist der Dildo aus Silikon oder Kunststoff biegsamer, lässt sich besser an den Körper anpassen und fühlt sich weicher an. Er ist allerdings auch nicht für jede Frau geeignet, insbesondere wenn Allergien vorliegen. Hier kann die hypoallergene Oberfläche des Glasdildos punkten.

Der Doppeldildo als Alternative zum Glasdildo

Viele Glasdildos haben eine beidseitige Nutzbarkeit. Oft ist das eine Ende als Analplug designt oder aber der Glasdildo besteht aus zwei Eicheln. Für die Anwendung von zwei Frauen gleichzeitig ist der Glasdildo dennoch nicht immer geeignet, meist scheitert die Benutzung an der mangelnden Flexibilität.

Hier kommt als Alternative ein Doppeldildo aus Kunststoff oder Silikon in Betracht. Der Vorteil bei diesen Modellen ist zum einen die Länge, zum anderen aber auch die Flexibilität, die sich bei der Findung der richtigen Position bezahlt macht. Doppeldildos sind natürlich auch für die Soloanwendung gedacht und können von Frauen und Männern genutzt werden.

Der Vibrator als Alternative zum Glasdildo

Die Stimulation durch den Glasdildo ist abhängig von der Handhabung. Du oder dein Partner müssen das Modell führen, eine eigenständige Stimulation durch den Glasdildo erfolgt nicht. Wenn du allerdings einfach mal die Augen schließen und das Sextoy die Arbeit machen lassen möchtest, sind zahlreiche Vibratoren die richtige Wahl für dich.

Es gibt sie in klassischer Penisform, als Analvibrator, als G-Punkt Vibrator oder als Rabbit-Vibrator für die gezielte Stimulation der Klitoris. Eine Besonderheit stellen Auflegevibratoren da, die zur Stimulation des Kitzlers verwendet werden. Diese lassen sich hervorragend mit dem Glasdildo kombinieren und erhöhen so das Vergnügen nochmal.

Die richtige Anwendung eines Glasdildos

Die richtige Anwendung eines Glasdildos

Wie ein Dildo verwendet wird, ist eigentlich selbsterklärend. Er dient zur inneren Stimulation, wird eingeführt und wie ein Penis genutzt. Was in der Theorie leicht klingt, kann in der Praxis doch hin und wieder zu einem fragenden Blick führen. Doch so schwer ist es dann doch wieder nicht, denn die Anwendung eines Glasdildos ist – wie so vieles beim Sex – reine Gefühlssache.

Verwendung in heißer oder kalter Form

Wenn du dir die Temperaturleitfähigkeit deines Glasdildos zu Nutze machen möchtest, musst du schon vor dem Liebesspiel aktiv werden. Erwärmen ist schneller als abkühlen – du brauchst hier einfach nur heißes, fließendes Wasser.

Für eine leichte Abkühlung kannst du den Glasdildo unter kaltes Wasser halten. Wenn du es etwas prickelnder magst, empfiehlt sich ein Sektkühler mit Eiswürfeln, wo du dein Spielzeug besonders elegant abkühlen kannst. Hartgesottene Mädels packen den Glasdildo einfach für eine halbe Stunde ins Gefrierfach – der eiskalte Versuch.

Gleitgel nicht nur auf dem Glasdildo verteilen

Bevor du den Glasdildo einführst, solltest du ihn gut mit Gleitgel einreiben. Doch nicht nur der Dildo, auch Vagina oder Anus sollten mit Gleitgel befeuchtet und gleitfähig gemacht werden. Du wirst merken, wie viel angenehmer das Eindringen ist, wenn du den Dildo und deine Vagina gründlich eingefettet hast. Bitte beachte, dass du auf echtes Gleitgel zurückgreifst und nicht auf Babyöl oder gar Speiseöl. Zwar ist der Glasdildo unempfindlich und nimmt keinen Schaden, jedoch sind nur Gleitgele tatsächlich hautfreundlich und sorgen für ein gutes Gefühl.

Vorsichtig anfangen, Tempo langsam steigern

Wenn du bislang immer nur normale Dildos und Vibratoren verwendet hast, aber noch nie ein Modell aus Glas, wirst du über die mangelnde Flexibilität erstaunt sein. Der Glasdildo ist tatsächlich überhaupt nicht flexibel, du kannst ihn nicht an deinen Körper anpassen, sondern steuerst seine Bewegungen mit der Hand.

Es ist daher ein bisschen Übungssache, bis der Glasdildo den G-Punkt trifft oder die Prostata im männlichen After reizt. Nimm dir Zeit bei der ersten Anwendung deines Glasdildos und finde in Ruhe heraus, welche Position für dich am angenehmsten ist. Du steuerst das Tempo und den Neigungswinkel selbst. Viele Glasdildos sind extra gebogen, um dir das Erreichen des G-Punkts zu erleichtern.

Pflege eines Glasdildos

Dein Glasdildo ist ein spannendes Sexspielzeug, was mit besonders langer Haltbarkeit überzeugt. Das gebrannte Glas ist äußerst langlebig und übersteht auch Stürze meist unbeschadet. Dennoch solltest du es vermeiden den Glasdildo gegen Wände zu werfen, ihn als Laserschwert zu benutzen oder den Hund damit spielen zu lassen. Der Glasdildo ist äußerst pflegeleicht, ein bisschen Aufmerksamkeit braucht der gute Helfer dann aber trotzdem.

Reinigung mit Toycleaner optimal

Die beste Möglichkeit einen Glasdildo zu reinigen ist ein Toycleaner. Generell sind Toycleaner die hygienischste Möglichkeit alle Arten von Sexspielzeugen zu reinigen da sie antibakteriell sind und Keimen keine Chance lassen. Wenn du allerdings keinen solchen Toycleaner besitzt, kannst du dein Spielzeug auch einfach unter fließendem warmem Wasser säubern. Verwende hierzu ein bisschen Seife oder Spülmittel, der Glasdildo hat eine unempfindliche Oberfläche und kann das ab.

Verzichten solltest du bei der Reinigung allerdings auf die Benutzung von Alkohol oder scharfen Reinigungsmitteln und insbesondere auf die Verwendung von Schwämmen. Die harte Struktur des Schwamms kann zu Kratzern im Glas führen, was einen negativen Einfluss auf die Verwendung hat.

Bewahre deinen Glasdildo staubgeschützt auf

Glas zieht in der Regel wenig Staub an, außer es handelt sich um die Mattscheibe des Fernsehers. Dennoch solltest du deinen Glasdildo in einem Schrank, dem Nachttisch oder einer Schachtel aufbewahren, um ihn vor Witterungseinflüssen und Umweltbedingungen zu schätzen. Substanzen wie Haarspray, Deodorant etc. könnten sich bei Verwendung beispielsweise auf dem Glasdildo absetzen und zu Hautreizungen bei der nächsten Nutzung führen.

Ideal geeignet ist eine Pappschachtel, auch ein Stoffsäckchen kommt in Frage. Packe das Spielzeug nach der Reinigung aber erst dann wieder ein, wenn es vollkommen getrocknet ist. So verhinderst du die Bildung von Bakterien aufgrund der Feuchtigkeit.

Auf Defekte kontrollieren und im Zweifel austauschen

Die Angst, dass ein Glasdildo schnell zu Bruch gehen kann, ist unbegründet. Diese Dildos sind eigentlich für die Ewigkeit geschaffen, wenn nicht gerade ein großes Unglück passiert. Doch ob Erdbeben oder Sturz aus dem Fenster, es gibt immer Möglichkeiten, warum der Glasdildo schließlich doch Risse zeigt oder gar eine Ecke abgesplittert ist.

In diesem Fall gilt: Sofort entsorgen und ersetzen, einen defekten Glasdildo darfst du keinesfalls noch einmal benutzen.

Hin und wieder solltest du die Oberfläche deines Glasdildos auf Defekte kontrollieren. Der Vorteil ist, dass du solche Schäden meist auf den ersten Blick erkennst. Fahre ab und an auch einmal mit der Fingerspitze über die Oberfläche um zu fühlen, ob sich der Glasdildo noch glatt und sicher anfühlt.

Die wichtigsten Fragen zum Thema Glasdildos

Auch wenn der Kaufratgeber schon einen Großteil aller Fragen rund um das Thema Glasdildos behandelt hat gibt es immer noch die ein oder andere Frage, die du dir möglicherweise stellst. Besonders bei der ersten Anwendung von einem neuen Sexspielzeug gibt es Fakten, die noch nicht jeder gleich kennt.

Ein Glasdildo ist immer dann für dich geeignet, wenn du es gern etwas starrer magst. Im Vergleich zu allen anderen Vibratoren oder Dildos ist der Glasdildo vollkommen unflexibel, kann auf keinste Weise verbogen werden und wird daher genauso benutzt wie er ist. Das kann am Anfang zur Folge haben, dass du erst die richtige Bewegung für dich finden musst. Im richtigen Winkel ist der Glasdildo gut geeignet auch den G-Punkt zu stimulieren, das Handling lernst du mit der Zeit.

Ein Glasdildo ist für den Solosex wunderbar geeignet, kann aber auch von Paaren verwendet werden. Zwei Frauen können größere Glasdildos sogar gleichzeitig benutzen, allerdings ist hier aufgrund der starren Bauweise etwas Übung erforderlich. Aufgrund ihrer ansprechenden Optik sind Glasdildos auch wunderbar geeignet um dem Partner eine erotische Show zu liefern.

Diese Angst ist bei den meisten Frauen präsent, denn jeder kennt den Spruch: "Glück und Glas, wie leicht bricht das". Allerdings sind diese Sorgen bei einem Glasdildo unbegründet. Diese Arten von Freudenspendern zählen zu den haltbarsten Modellen überhaupt. Sie sind stabil, lange haltbar und zerbrechen selbst bei einem Sturz nicht so leicht. Du kannst dich also sorglos mit dem Glasdildo vergnügen ohne Angst, dass es zu einem scherbenreichen Ereignis kommt.

Du fragst dich vielleicht, warum es Glasdildos gibt, wenn doch Dildos aus Kunststoff oder Silikon genauso tauglich sind. Die Gründe sind vielfältig. Zum einen sind Glasdildos extrem hautfreundlich und hypoallergen. Nutzt du ein solches Modell, brauchst du dir um Kontaktallergien keine Sorgen zu machen. Außerdem spielt die Wärme- und Kälteleitfähigkeit eine große Rolle. Der Glasdildo kann von dir nach Wunsch erwärmt oder abgekühlt werden, was die Vielfalt im Bett noch erhöht.

Klassische Glasdildos sind ohne Vibrationsfunktion gebaut, was aufgrund der Vollverglasung notwendig ist. Würde ein Motor in den Glasdildo eingebaut, würde die Stabilität darunter leiden. Es gibt mittlerweile aber Modelle aus Glas und Kunststoff oder Silikon, die auch über vibrierende Funktionen verfügen. Der Sinn hinter einem Glasdildo ist allerdings ein anderer, daher wird hier auf die Verbauung von Motoren verzichtet.

Die Stabilität von Glasdildos entsteht aus zwei Gründen. Zum einen werden sie aus Vollglas gefertigt, sind daher nicht hohl und sehr massiv und zum anderen werden Glasdildos gebrannt. Durch das Brennen erhält das Glas zusätzliche Stabilität und kann jahrzehntelang gute Dienste leisten. Die gleiche Technik wird für die Herstellung von feuerfesten Glasschalen für den Backofen verwendet, auch diese überzeugen durch lange Haltbarkeit.

Eine pauschale Antwort wie lange ein Glasdildo hält ist nicht möglich. Bei guter Pflege und sachgemäßem Gebrauch kann ein Glasdildo allerdings mehrere Jahrzehnte lang überleben. Das Glas ist nicht besonders anfällig für Keime und Bakterien, ist witterungsbeständig und bruchfest. Wenn du also deinen Glasdildo nicht gerade zweckentfremdest und ihn als Baseballschläger benutzt und er an einem sicheren Ort aufbewahrt wird, ist der Kauf fast eine Investition ins ganze Leben.

Glasdildos sind sowohl für Frauen, als auch für Männer geeignet. Die meisten Modelle sind so konzipiert, dass sie auch für den Analgebrauch geeignet sind. Oft sind Glasdildos mit einem zusätzlichen Analplug versehen oder haben an einer Seite eine entsprechende Struktur für die Nutzung im Analbereich. Für für lesbische Paare und schwule Paare sind Glasdildos sehr interessant, da sie so vielfältig einsetzbar sind.

Unser Fazit

Der Glasdildo ist der Exot unter den Dildos und bringt gleichzeitig viel Spaß ins Bett. In einem gut sortierten Schlafzimmer sollte ein solches Highlight nicht fehlen. Voraussetzung ist, dass du nicht zwingend auf hohe Flexibilität wert legst. Denn sie sind zwar echte Alleskönner, sind aber starr und hart und kein bisschen flexibel. Diese Sexspielzeuge punkten durch ihre Haltbarkeit, ihre aufregende Optik und durch die hypoallergene Oberfläche, die selbst für empfindliche Personen perfekt geeignet sind.